• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL: SSV Jeddeloh sackt Siegerscheck ein

21.07.2008

ALTENOYTHE Der Fußball-Bezirksligist SSV Jeddeloh hat am Sonntag das Vorbereitungsturnier des SV Altenoythe gewonnen. Im Finale der Fußballwoche setzte sich der Bezirksligist mit 3:1 gegen den klassenhöheren TuS Emstekerfeld durch. Platz drei ging an die Gastgeber durch ein 3:0 gegen die A-Junioren des VfB Oldenburg. Sieger Jeddeloh hatte sich durch ein 3:1 gegen die U23 des VfB Oldenburg (Bezirksoberliga) ins Finale gekämpft, während Emstekerfeld Altenoythe mit 4:2 besiegt hatte.

Halbfinale: SSV Jeddeloh - VfB Oldenburg II 3:1 (1:1). Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie. Folgerichtig gingen die Teams nach Treffern von Jeddelohs Felix Sprenger (19.) und Oldenburgs Stefan Renken (30.) mit einem 1:1 in die Pause. Im zweiten Durchgang stellte Jeddeloh die stärkere Mannschaft und zog nach Treffern von Michael Vögel (50.) und Ronny Bley (85.) verdient ins Finale ein.

Tore: 1:0 Felix Sprenger (19.), 1:1 Stefan Renken (30.), 2:1 Michael Vögel (50.), 3:1 Ronny Bley (85.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Altenoythe - TuS Emstekerfeld 2:4 (0:2). Altenoythe hielt im ersten Durchgang zwar gut mit, Emstekerfeld war aber einen Tick besser. Ercan Ablak (12.) und Niels Kroner (40.) sorgten für die 2:0-Pausenführung der Gäste. Direkt nach dem Wechsel gelang Fikret Cobanoglu per Foulelfmeter der Anschlusstreffer (47.). Emstekerfelds Torwart Mathias Schümann hatte Martin Sodtke zu Fall gebracht. Altenoythe witterte Morgenluft, aber Emstekerfelds Konter blieben gefährlich. Ercan Ablak stellte in der 68. Minute den alten Abstand wieder her. Kurz vor Schluss verkürzte Martin Sodtke auf 2:3 (83.). Altenoythe warf nun alles nach vorne, wurde dafür aber bestraft. Salih Darilmaz erzielte in der 90. Minute das 4:2 für den TuS.

Tore: 0:1 Ercan Ablak (12.), 0:2 Niels Kroner (40.), 1:2 Fikret Cobanoglu (47., Foulelfmeter), 1:3 Ercan Ablak (68.), 2:3 Martin Sodtke (83.), 2:4 Salih Darilmaz (90.).

Spiel um Platz drei: SV Altenoythe - VfB Oldenburg A-Junioren 3:0 (3:0). Altenoythe spielte mit seiner blutjungen Formation – Christian Alberding war mit 27 Jahren ältester Hohefelder – im ersten Durchgang stark auf. Raphael Bastek eröffnete den Torreigen nach 14 Minuten auf Vorarbeit Sergej Sorokins. Eugen Meister erhöhte mit einem Kopfball auf 2:0 (29.). Für die endgültige Entscheidung noch vor dem Seitenwechsel sorgte Tobias Fründt, der nach einem Meister-Traumpass einnetzte (36.). Aufgrund der klaren Kräfteverhältnisse passierte im zweiten Durchgang nichts mehr.

Tore: 1:0 Bastek (14.), 2:0 Meister (29.), 3:0 Fründt (36.).

Finale: SSV Jeddeloh - TuS Emstekerfeld 3:1 (2:1). Emstekerfeld begann furios. In der achten Minute markierte Markus Bohmann nach einem Foul an Niels Kroner vom Punkt das 1:0. Drei Minuten später ließ Ercan Ablak die Möglichkeit zum 2:0 aus. Im Gegenzug die kalte Dusche: Jan Stulpe köpfte eine Ecke zum 1:1 ein. Jeddeloh wurde stärker. Emstekerfeld zeigte sich auch bei der nächsten Ecke unsortiert, Ronny Bley traf zum 2:1 (33.).

Nach der Pause drängte Emstekerfeld auf den Ausgleich. Bohmann vergab aber den zweiten Elfer des Spiels (54.), ehe Jesko Lampe für Jeddeloh alles klar machte (75.).

Tore: 0:1 Bohmann (8., Foulelfmeter), 1:1 Stulpe (13.), 1:2 Bley (33.), 1:3 Lampe (75.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.