• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Starke Altenoyther holen souveränen Auswärtssieg

20.09.2010

MüHLEN Die Bezirksliga-Fußballer des SV Altenoythe kommen langsam in Fahrt. Dank eines 4:1 (2:0)-Sieges am Sonntag bei Grün Weiß Mühlen machte die Elf von Spielertrainer Steffen Bury einen ordentlichen Sprung in der Tabelle: Sie belegt nun Platz sieben.

Die Hohefelder machten von Beginn an einen guten Eindruck. Die Defensive stand sicher und ließ kaum etwas zu. Zudem waren die Gäste das spielerisch bessere Team und hatten einige gute Möglichkeiten. Dennoch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe der Ball zum ersten Mal im Mühler Tor einschlug: Nach einer Flanke von Spielertrainer Steffen Bury köpfte Bernd Banemann das Leder genau in den Giebel. „Das war ein richtig schönes Tor“, sagte SVA-Co-Trainer Hubert Flatken und freute sich.

Eine Minute später legte Eugen Meister auch schon das 2:0 nach: Nach einer sehenswerten Kombination über Marc und Stefan Brünemeyer hatte der Stürmer dem Mühler Torwart keine Chance gelassen. „Der Doppelschlag vor der Pause war perfekt für uns“, sagte Flatken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Hohefelder die Zügel zunächst ein wenig schleifen. Mühlen setzte dagegen alles auf eine Karte. Florian Olberding belohnte den Aufwand, den die Hausherren betrieben, mit dem Anschlusstreffer. „Nach der Pause sind wir ein wenig ins Schwimmen geraten. Aber Jan Tepe hat sehr gut gehalten. Er war immer zur Stelle, wenn es nötig war“, sagte Flatken.

Eugen Meister erstickte die Mühler Hoffnung, sich vielleicht doch noch ein Unentschieden zu erkämpfen, neun Minuten später: Der Angreifer hatte den Ball aus 20 Metern über den Mühler Schlussmann gelupft. „Mit dem 3:1 war das Spiel gelaufen“, sagte Flatken.

In der Schlussphase legte Dennis Rockmann sogar noch einen Treffer nach: Nach einem Querpass des starken Meisters spielte Altenoythes Mittelfeldmotor noch einen Gegenspieler aus und schob ein. „Wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen“, sagte Hubert Flatken. Er war zufrieden. Schließlich waren den Gästen drei weitere Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellungen von Schiedsrichter Kirchland nicht anerkannt worden. „Das waren klare Fehlentscheidungen. Das war ein Witz“, sagte Flatken.

Tore: 0:1 Banemann (40.), 0:2 Meister (41.), 1:2 Olberding (54.), 1:3 Meister (63.), 1:4 Rockmann (87.).

SV Altenoythe: Tepe - Köhler, Zilke, Alberding, Bastek, Rockmann (88. Müller), Banemann, Marc Brünemeyer, Stefan Brünemeyer, Bury (83. Dumstorff), Meister (88. Meyer).

Schiedsrichter: Kirchland; Assistenten: Bourdon, Bourdon.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.