• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: Starke Barßeler behalten die Nerven

03.03.2009

KREIS CLOPPENBURG Tolle Leistung: Die Tischtennisspielerinnen Blau Weiß Ramslohs haben sich beim bis dahin verlustpunktfreien Landesliga-Tabellenführer TTG Nord Holtriem einen Punkt erkämpft. Anne Hüntling gewann nach 6:10-Rückstand im fünften Satz.

Landesliga, Damen

TTG Nord Holtriem - SV BW Ramsloh 7:7. Ohne großen Erwartungsdruck in die Partie gegangen, spielten die Ramsloherinnen groß auf: Ina Maar, Anne Hüntling und Anastasia Peris erkämpften sich jeweils zwei Einzelsiege, zudem punkteten Ina Maar und Anastasia Peris im Anfangsdoppel. Anne Hüntling machte es in ihrem letzten Einzel besonders spannend: Sie lag schon 6:10 im fünften Satz zurück, gewann den Durchgang dann aber noch 13:11. Ewgenia Moor wartet dagegen noch immer auf ihr erstes Erfolgserlebnis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga, Herren

TV Hude II - TTV Cloppenburg 6:9. Die Gäste konnten zum ersten Mal in der Rückrunde komplett antreten, die Huder hatten sich kurzfristig mit Malte Plache, dem letztjährigen Verbandsligaspieler, verstärkt. Willi Weikum/Gilbert Menke und Markus Vilas/Thomas Menke sorgten für eine Cloppenburger 2:1-Führung nach den Doppeln. In den Einzeln überzeugte das untere Paarkreuz mit Willi Weikum und Gilbert Menke mit vier Einzelsiegen. Thomas Menke holte in der Mitte einen Punkt, und Mathias Elsen sowie Markus Vilas konnten oben jeweils einen Einzelsieg einfahren. Marco Büter holte keine Punkte, gab aber in engen Situationen die richtigen Tipps.

Bezirksliga, Herren

STV Barßel - SV BW Lohne II 9:2. Lohne steht zwar schon als Absteiger fest, wehrte sich aber nach Kräften. Die Barßeler sicherten sich vier der neun Punkte erst im Entscheidungssatz. Patrick Gerken, Maic Strohschnieder und Nils Werner blieben ohne Niederlage.

1. Bezirksklasse, Herren

TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II 9:7. Andreas Lüken/Ludger Tapken sowie Frank und Ludger Rolfes sorgten für die Garreler 2:1-Führung nach den Doppeln. Anschließend herschte im oberen und mittleren Paarkreuz Ausgeglichenheit – Ludger Tapken und Ludger Rolfes gewannen ihre Spiele. Nach den Erfolgen von Jens Rolfes, Frank Rolfes und Andreas Lüken kassierte der BVG vier Niederlagen in Folge. Frank Rolfes (3:0) und das Schlussdoppel Tapken/Lüken fuhren den Garreler Sieg doch noch ein.

VfL Löningen - BV Essen II 3:9. Nach einer 2:1-Doppelführung – Hoppe/Germann und Grünloh/Failing hatten gepunktet – baute Essen seinen Vorsprung durch Siege von Jan Hoppe gegen Reinhard Lampe (3:1) und Andreas Cordes gegen Günter Schute (3:0) auf 4:1 aus. Hinzu kam, dass Löningens Hartmut Maurischat seinen Schläger wechseln musste und dann klar gegen Grünloh und Wagner verlor. Für die weiteren Punkte sorgten Cordes gegen Lampe (3:1), Hoppe gegen Schute (3:0) sowie ein überragender Christof Germann in fünf Sätzen gegen Thomas Lampe.

TTV Garrel-Beverbruch - SV GW Mühlen 9:3. Garrel verabschiedete sich mit dem zweiten Sieg in einer Woche aus der Abstiegszone. Andreas Lüken und Ludger Tapken mussten sich im oberen Paarkreuz jeweils Frank Kühling geschlagen geben, für den dritten Mühlener Punkt sorgten Holger Gardewin/ Jens Rolfes.

OSC Damme II - SV Höltinghausen 2:9. Lockerer Sieg für den SVH: Nur das Doppel Philipp Fischer/Mathis Zurhake (0:3) und Aloys Pöhler (1:3) mussten Niederlagen einstecken.

BV Essen II - TTV Cloppenburg II 4:9. Obwohl der TTV mit zwei Ersatzspielern (Oliver Peus und Andreas Hippler) angereist war, hatte der BVE keine Chance. Nach zwei unglücklich verlorenen Doppeln – Hoppe/Germann gegen Tapke-Jost/Wilke (2:3) und Cordes/Wagner gegen Borchers/Wolfram (1:3) – konnten Grünloh/Failing verkürzen. Nachdem sich der BVE durch Siege von Andreas Cordes gegen Wolfgang Borchers und Jan Hoppe gegen Christoph Tapke-Jost eine 3:2-Führung erkämpft hatte, lief es nicht mehr. Nur noch Glenn Failing (gegen Andreas Hippler) war erfolgreich, und die Cloppenburger Oliver Peus, Christoph Tapke-Jost, Wolfgang Borchers, Daniel Wilke und Anatoli Wolfram machten den Sack zu.

2. Bezirksklasse, Herren

SV Peheim - DJK TuS Bösel 9:2. Bösel musste sich fünfmal im fünften Satz äußerst knapp geschlagen geben. Das Doppel Martin Mühlsteff/Frank Krüger sowie Georg Mühlsteff zeichneten für die Böseler Punkte verantwortlich, während auf Peheimer Seite Heiner Einhaus und Hermann Kleymann doppelt punkteten.

SV Petersdorf - SF Sevelten 9:3. Dank des klaren Sieges bleiben die Petersdorfer dem PSV Cloppenburg und dem SV Peheim dicht auf den Fersen. Für Sevelten konnten das Doppel Harry Föcke/Paul Engelmann sowie Andreas Skubski und Paul Engelmann punkten.

SV BW Ramsloh - SV Peheim 1:9. Ramsloh hatte dem Titelanwärter kaum was entgegenzusetzen. Nur Burkhard Krauß siegte (3:0 gegen Stefan Siemer). Der Abstiegskampf geht weiter.

DJK TuS Bösel - SV Höltinghausen II 9:3. Der SVH verlor zu Beginn vier Fünf-Satz-Spiele und kam anschließend nur durch das Doppel Alfons Große Hellmann/Helmut Mählmann und Einzelsiege von Hannes Zurhake und Alfons Große Hellmann zu Punkten. Damit kann Höltinghausen vom Klassenerhalt nur noch träumen, während sich Bösel jenseits von Gut und Böse befindet.

TV Dinklage III - SV BW Ramsloh 8:8. Der wichtige Auswärtspunkt könnte für die Ramsloher am Ende der Saison Gold wert sein. Burkhard Krauß hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg gegen den Tabellennachbarn: Er blieb ohne Niederlage. Dennis Klöver und Günther Högemann spielten ebenfalls groß auf.

Bezirksoberliga, Damen

SV Molbergen - Hoogsteder SV 8:4. Die starke Franziska Willenbring – im Doppel mit Katharina Lohmöller erfolgreich –, siegte im Einzel dreimal. Monika Brinkmann (3) und Katrin Lückmann (1) holten die restlichen Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.