• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Starke Cloppenburger fegen TuS Heidkrug vom Platz

31.05.2011

KREIS CLOPPENBURG Kantersieg auf eigenem Platz: Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben am Sonnabend ihr Heimspiel gegen Landesliga-Konkurrent TuS Heidkrug 6:1 (3:0) gewonnen. Bezirksligist BV Garrel kam derweil beim VfL Oldenburg II mit 1:4 unter die Räder. Der VfL Löningen erkämpfte sich daheim gegen den TSV Abbehausen ein 2:2.

C-Junioren, Landesliga: BV Cloppenburg - TuS Heidkrug 6:1 (3:0). Die Cloppenburger riefen im Spiel gegen den starken TuS – der vor dem Gastspiel beim BVC vier Partien in Folge gewonnen hatte – eine Top-Leistung ab. Johannes Bruns erzielte nach einer Ecke von Lukas Pleye die Führung (7.). Auch im Anschluss waren die Cloppenburger spielbestimmend. Felix Schmiederer erhöhte nach schöner Kombination zwischen Lennart Blömer und Bruns auf 2:0 (22.). Jan Thölke sorgte mit einem schönen Distanzschuss für den 3:0-Pausenstand (25.).

Im zweiten Abschnitt gab der BVC weiter Gas. Bruns (39., 58.) und Blömer (48.) erhöhten auf 6:0. Fünf Minuten vor Schluss gelang dem TuS Heidkrug der Ehrentreffer.

Bezirksliga: VfL Wildeshausen - BV Cloppenburg II 3:2 (0:0). Die Cloppenburger legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach einer Minute erzielte Daniel Webert das 1:0. Auch im Anschluss hatten die Gäste mehr vom Spiel. Allerdings versäumten sie es, nachzulegen. Stattdessen gelang dem VfL Wildeshausen kurz vor der Pause der glückliche Ausgleich.

Im zweiten Durchgang verstärkte die BVC-Reserve ihre Offensivbemühungen. Dadurch bot sich dem VfL immer wieder Platz zum Kontern. Innerhalb kürzester Zeit schoss sich Wildeshausen einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Die Cloppenburger steckten zwar nicht auf. Doch mehr als der Anschlusstreffer – Sehmus Burunacik hatte einen Freistoß verwandelt – gelang ihnen nicht.

VfL Oldenburg II - BV Garrel 4:1 (0:0). Die Garreler spielten auf dem Kunstrasenplatz stark auf. Aus einer kompakten Defensive heraus fuhren sie immer wieder gefährliche Angriffe. Allerdings sprang dabei nicht viel heraus. Garrels Co-Trainer Tobias Kösjan: „Leider konnten wir unsere gute Leistung in der ersten Halbzeit nicht mit einem Tor krönen.“ Folgerichtig ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzten die Oldenburger eine Unachtsamkeit in Garrels Abwehr zur Führung (40.). Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. In der 43. Minute jagte Enes Muric einen Freistoß genau in den Oldenburger Giebel. Dann drehten aber die Oldenburger auf. Dank dreier Treffer (52., 62., 68.) zogen sie auf 4:1 davon. In der 70. Minute parierte BVG-Torhüter Felix Eropkin noch einen Foulelfmeter.

VfL Löningen - TSV Abbehausen 2:2 (2:0). Die Löninger erspielten sich in der ersten Halbzeit Chancen im Minutentakt. Kamper traf in der 18. Minute nach Vorlage Kreßmanns zum 1:0. Nach einer knappen halben Stunde legte Kreßmann nach.

In der zweiten Halbzeit ging es mit dem VfL nach den verletzungsbedingten Auswechslungen von Kreßmann und Getmann bergab. Abbehausen schaffte mit einem Kraftakt noch das 2:2. Kurios: Insgesamt gab es acht Pfostentreffer zu verzeichnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.