• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Oberliga: Starke Garrelerinnen verlieren vierte Partie in Folge

20.01.2014

Garrel Die in der Oberliga spielenden Handballerinnen des BV Garrel haben ihre vierte Niederlage in Folge kassiert. Das Team von Trainer Jan-Bernd Schwepe verlor bereits am Sonnabend daheim gegen ATSV Habenhausen 25:26 (12:13).

Die gut aufgelegten Garrelerinnen begannen stark. Nach zwei Minuten führten sie 2:0. Nach sechs Minuten hieß 4:2. Doch die Gäste aus Habenhausen schlugen zurück. Ihnen gelang das 4:4 (8.), ehe sie kurze Zeit später mit 5:4 in Führung gingen (9.). Der BV Garrel hatte so seine Probleme mit dem wiedererstarkten Gegner. „Nach 13 Minuten lagen wir 5:9 hinten“, sagte Schwepe.

Dank ihrer guten Moral kamen die Garrelerinnen in einer ausgeglichenen Begegnung heran und verkürzten auf 12:13 zur Pause Auch nach dem Seitenwechsel konnte keine der beiden Kontrahenten ihr Konterspiel aufziehen. „Leichte Tore kamen kaum zustande, weil im Abwehrverhalten sehr konzentriert gearbeitet wurde“, meinte Schwepe. Ansonsten habe ihn der Spielverlauf sehr stark an das Hinspiel erinnert. Auch dort sei es ein Duell auf Augenhöhe gewesen, das der BVG mit 22:24 verloren hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel blieb es spannend. Garrel kämpfte sich immer wieder heran. Neun Minuten vor Schluss lagen sie gegen den Tabellendritten 20:22 im Rückstand. Doch am Ende sorgten wieder einmal Kleinigkeiten dafür, dass die Garrelerinnen den Kürzeren zogen.

Seiner Mannschaft wollte Schwepe keinen Vorwurf machen. Sie habe keine schlechte Leistung gezeigt, zumal Habenhausen einen breiteren Kader besitze, als der BV Garrel. „Auf so einer Leistung kann man sicherlich aufbauen. Schließlich spielt Habenhausen in der Spitzengruppe, und wir sind Tabellenachter“, so Schwepe.

In einer guten Garreler Mannschaft wussten Kristina Kallage und Lena Faske zu gefallen. Faske spielte sehr druckvoll, während Kallage in der Abwehr ein entschlossenes Zweikampfverhalten an den Tag legte, während die Torhüterinnen Steffi Aumann und Laura Krogmann ebenfalls überzeugen konnten.

BV Garrel: St. Aumann, Krogmann - Hofmann (2), Kallage, Klein, Faske (5), Markus, Lisa Möller, A. Aumann (5), Ruhöfer (5/1), Brieger (2), Kerstin Möller (6/5).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.