• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Starker Nachbar hat das Nachsehen

10.11.2016

Peheim /Cloppenburg Zugegeben, der Titel Funktionsspieltag für ein Fußball-Turnier ist etwas sperrig. Aber so heißen Vergleichs-Wettkämpfe für Auswahlteams nun mal. Und schließlich kommt es ja nicht auf den Namen eines Turniers, sondern auf die Qualität der Spiele an. Die konnte sich tatsächlich sehen lassen, waren zum Funktionsspieltag in Peheim doch vor Kurzem die Talente der neuformierten Cloppenburger Kreisauswahl des Jahrgangs 2007 sowie der Auswahlmannschaften Vechta, Oldenburg-Land/Delmenhorst, Emsland-Mitte und Osnabrück-Land-Nord angetreten.

Die Kinder aus dem Kreis Cloppenburg spielten zu Beginn gegen die Emsland-Mitte-Auswahl, und das richtig gut. Mit 3:1 setzte sich die Mannschaft der Trainer Dennis Bley und Karl-Heinz Deeken durch.

Doch dann wartete ein ganz schwerer Brocken auf die Gastgeber. Die Auswahl Vechtas hatte vor nicht allzulanger Zeit das Sichtungsturnier Werder Bremens gewonnen und so ihre Extraklasse unter Beweis gestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umso überraschender war, dass das hochmotivierte Team Cloppenburg auch dank einer hervorragenden Abwehrleistung den Nachbarn 2:0 bezwang.

Was folgte, war eine Spielpause, die ein Nachlassen der Konzentration in der Cloppenburger Mannschaft mit sich brachte. Was prompt vom nächsten Gegner Oldenburg-Land/Delmenhorst bestraft wurde. Schon nach 30 Sekunden fingen sich die Gastgeber den Treffer zum 0:1 ein. Trotz zahlreicher Chancen konnten sie in den restlichen 19 Minuten und 30 Sekunden nicht ausgleichen.

Ebenfalls 0:1 endete das letzte Spiel der Cloppenburger Talente. Ein Abwehrfehler hatte den einzigen Treffer der Partie gegen die Auswahl Osnabrück-Land-Nord begünstigt. So hat der Funktionsspieltag gezeigt, dass in der Cloppenburger Mannschaft schon vieles, aber nicht alles funktioniert.

Der Cloppenburger Kader: Mathis Lanfer, Florian Kiel, Bennet Eick, Tom Schrapper, Julian Frohne, Adem Demir, Benedikt Lenzschau, Luca Bents, Thede Claaßen, Jascha Abram, Cian Osterhus, Anton Hinxlage, Joel Leippi, Florian Deeben.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.