• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Höltinghauser überraschen Gegner und sich selbst

01.11.2018

Steinfeld /Höltinghausen In Steinfeld dürften am Mittwochnachmittag zahlreiche Steinbrocken von Spieler-, Trainer- und Betreuer-Herzen gefallen sein: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Höltinghausen hatten drei Tage nach einer ganz schwachen Leistung und der Heimniederlage gegen Schlusslicht GW Brockdorf völlig überraschend mit 1:0 (0:0) beim Tabellenzweiten Falke Steinfeld gewonnen. „Heute war all das da, was am Sonntag gefehlt hat“, sagte Betreuer Daniel Schnieders nach Abpfiff.

Wie erwartet hatten die Steinfelder das Spiel gemacht. Gute Chancen konnten sie sich gegen das aufopferungsvoll kämpfende Team des Trainers Mathias Wendeln aber kaum herausspielen. Nur Paul Kosenkow sorgte für Gefahr. Aber einmal rettete Johannes Kalvelage und einmal Torhüter Sebastian Laing. So stand es zur Pause 0:0.

Doch nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff landete ein 25-Meter-Schuss Florian Sieverdings als Bogenlampe im Gastgeber-Gehäuse. Nun drängte Steinfeld natürlich auf den Ausgleich, aber die Höltinghauser stemmten sich dagegen – mit Erfolg. So konnte nach dem Schlusspfiff die Gerölllawine abgehen, und natürlich die Party. Gab es dafür doch aus Höltinghauser Sicht am Feiertag gleich zwei zusätzliche Gründe: den unerwarteten Sieg und den Geburtstag von Justus Kalvelage.

Tor: 0:1 Sieverding (50.).

SVH: Laing - Kustura (27. F. Backhaus), Jo. Kalvelage, Ju. Kalvelage, Wilken, Krause, Berndmeyer (68. Blömer), Sieverding, Koopmann, R. Backhaus, Habben (81. Osterburg).

Sr.: Börgerding (Bakum).

Steffen Szepanski
Lokalsport
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2810

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.