• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sternbusch feiert Schützenfest zum Saisonauftakt

09.08.2010

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisliga-Fußballer des SC Sternbusch sind der erste Tabellenführer der Saison 2010/2011. Die Elf von Trainer Carsten Stammermann schoss Viktoria Elisabethfehn am Sonntag mit 7:2 ab. Der BV Garrel bezwang den FC Lastrup überraschend deutlich mit 4:1.

SV Bevern - SV Strücklingen 2:2 (1:2). Die Hausherren legten einen klassischen Fehlstart hin. Zwar war der SVB feldüberlegen. Aber die Gäste verteidigten clever und konterten schnell. So brachten Michael Kramer (33.) und Matthias Schulte (38.) die Saterländer nach zwei schnellen Gegenangriffen in Führung. Doch kurz vor der Pause erzielte der ehemalige Wilhelemshavener Paul Große Macke den wichtigen Anschlusstreffer (44.).

Im zweiten Spielabschnitt lief es für die Gastgeber, die von Matthias Thien trainiert werden, deutlich besser. Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff gelang Michael Prophel der verdiente Ausgleich. Am Ende hätte die Thien-Elf sogar noch gewinnen können. Im Abschluss fehlte ihr aber die nötige Präzision. So musste sich die Heimelf mit einem aus ihrer Sicht letztlich unnötigen Unentschieden zufrieden geben.

Tore: 0:1 Kramer (33.), 0:2 Schulte (38.), 1:2 Große Macke (44.), 2:2 Prophel (55.).

Sr.: Wessels (Dinklage); Sra.: Vogler, Ludwig.

BV Garrel - FC Lastrup 4:1 (2:0). Die Hausherren verschliefen den Beginn völlig. Lastrup dominierte, versäumte es aber, die Führung zu erzielen. Nach und nach bekam Garrel die Partie in den Griff. Und im Gegensatz zu den Lastrupern hatte die Elf von Spielertrainer Torsten Bünger wohl auch Zielwasser getrunken. Zsolt Gyurakovics (31.) und Sebastian Krogmann (45.+1) schossen eine 2:0-Führung heraus.

Im zweiten Durchgang erspielte sich die Heimelf ein klares Übergewicht. Außerdem legte sie zum richtigen Zeitpunkt nach: Thorsten Gelhaus (59.) erhöhte auf 3:0. Dann sahen die Zuschauer noch drei Höhepunkte: Zunächst sorgte ein „Flitzer“ für eine kurze Spielunterbrechung (75.), dann schoss Michael Wilke-Runnebaum das 4:0 für Garrel (83.). Kurz vor Schluss erzielte Lastrups Thomas Rolfes den Ehrentreffer (88.).

Tore: 1:0 Gyurakovics (31.), 2:0 Krogmann (45.+1), 3:0 Gelhaus (59.), 4:0 Wilke-Runnebaum (83.), 4:1 Rolfes (88.).

Sr.: Feldhus (Wardenburg), Sra.: Feldhus, Dierksen.

SC Sternbusch - Viktoria Elisabethfehn 7:2 (2:1). André Gaak krönte den starken Beginn des Cloppenburger Stadtteilclubs mit der Führung nach acht Minuten. Allerdings hatte die Viktoria nach einem schweren Sternbuscher Abwehrfehler postwendend eine Antwort parat. Alexander Heidt glich aus (9.). Aber Niklas Thoben schoss Sternbusch nach einer Viertelstunde verdientermaßen wieder in Führung.

Die Gäste waren im Anschluss in der Offensive kaum präsent. In der zweiten Halbzeit hatten sie dann auch noch erhebliche Probleme in der Abwehr. David Borgerding (59.), Viktor Katron (69.) Markus Plaspohl (73.) und Niklas Thoben (75.) schraubten das Ergebnis auf 6:1 in die Höhe. Zwar verkürzte Waldemar Eirich auf 2:6 (80.), doch Max Kwast stellte sechs Minuten später den alten Abstand wieder her.

Tore: 1:0 Gaak (8.), 1:1 Heidt (9.), 2:1 Thoben (15.), 3:1 Borgerding (59.), 4:1 Katron (69.), 5:1 Plaspohl (73.), 6:1 Thoben (75.), 6:2 Eirich (80.), 7:2 Kwast (86.).

Sr.: Schirmer (Bevern), Sra.: Thiele, Niemeyer.

VfL Löningen - BW Ramsloh 1:0 (1:0). In einer ausgeglichenen Partie hatten die Hausherren die besseren Torchancen. Zweimal scheiterte Lars Reinert aus günstiger Position. Doch in der 32. Minute behielt der trickreiche Youngster die Nerven. Er schoss die Gastgeber in Führung.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte der VfL seine Führung ausbauen müssen: Nach einem Foul an Matthias Bögershausen scheiterte Michael Lampe mit dem fälligen Strafstoß an BW-Keeper Michael Kramer (50.). Anschließend wachte Ramsloh auf. Blau-Weiß kam besser ins Spiel, blieb im Angriff aber harmlos. Der VfL Löningen vergab dagegen noch weitere gute Konterchancen (86., 88.).

Tor: 1:0 Reinert (32.).

Sr.: Wernke (Peheim); Sra.: Vaske, Niehaus.

SV Cappeln - BV Essen 1:3 (1:0). Bereits nach 180 Sekunden zappelte der Ball im Essener Gehäuse. SVC-Neuzugang Paul Pstragowski hatte die Hausherren in Führung gebracht. Die Gäste taten sich anschließend schwer. Sie kamen im ersten Durchgang nie richtig ins Spiel. Doch Cappeln konnte seine Feldüberlegenheit nicht in weitere Tore ummünzen.

Im zweiten Durchgang stand dann eine ganz andere Essener Mannschaft auf dem Feld. Nach dem Ausgleich durch Fabian Renner (55.) war die Heimelf zudem von der Rolle. Essen bestimmte das Spiel, Jan Grigoleit schoss den BVE mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße (62., 70.).

Tore: 1:0 Pstragowski (3.), 1:1 Renner (55.), 1:2, 1:3 Grigoleit (62.,70.).

Sr.: Kaderhandt (Petersdorf); Sra.: Wördemann, Franzmann.

SV Bethen - FC Sedelsberg 3:0 (1:0). Die Hausherren waren von Anfang an das bessere Team. So erzielte Florian Quaing nach gerade einmal sechs Minuten die Bether Führung. Die Elf von Trainer Rainer Wiemann erspielte sich viele Möglichkeiten. Der knappe 0:1-Rückstand war für die Gäste äußerst schmeichelhaft.

Im zweiten Durchgang knüpften die Bether an die starke Leistung des ersten Durchgangs an. So erhöhte Rückkehrer Jakob Niemeyer per Kopf auf 2:0 (50.). Den Schlusspunkt setzte Dirk Middendorf (73.). Von Sedelsberg kam so gut wie nichts, selbst eine deutlich höhere Pleite wäre möglich gewesen.

Tore: 1:0 Quaing (6.), 2:0 J. Niemeyer (50.), 3:0 Middendorf (73.).

Sr.: Bastek (Altenoythe); Sra.: Schneider, Greten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.