• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sternbuscher freuen sich auf Spitzenspiel

04.11.2011

KREIS CLOPPENBURG Die Anhänger der Teams der Fußball-Kreisliga kommen an diesem Sonntag voll auf ihre Kosten. Um 14.30 Uhr werden sechs Begegnungen angepfiffen. Besonders im Blickfeld dürfte dabei das Spitzenspiel (siehe Grafik) zwischen dem Tabellenführer und Gastgeber SC Sternbusch und dem zweitplatzierten VfL Löningen stehen. Die Hausherren würden mit einem Sieg vorzeitig die Herbstmeisterschaft feiern.

BV Essen - SV Bethen. Essens Trainer Andreas Güttler ist zufrieden. „Die Leistung der Mannschaft stimmt. Alle ziehen gut mit, und die Trainingsbeteiligung ist allererste Sahne“, lobt Güttler seine Schützlinge, die zuletzt fünf Siege in Serie einfuhren.

Mit Bethen kommt allerdings ein Gegner, der den Essenern alles abverlangen wird. „Die Bether sind stark. Allen voran die Angreifer Florian Quaing und Sebastian Diedrich sind brandgefährlich“, sagt Güttler (Sonntag, 14.30 Uhr).

SC Sternbusch - VfL Löningen. Auf die Frage, was den SC Sternbusch gegen den VfL Löningen erwarte, erinnert Trainer Carsten Stammermann an das Aufeinandertreffen der beiden Teams in der ersten Runde des Kreispokals.

„Beim 1:2 hat der VfL bereits seine Klasse gezeigt. Die Löninger stehen hinten gut und haben vorne mit Arthur Janzen einen gefährlichen Angreifer.“ Nicht umsonst hätte er, so betont Stammermann, bereits 17-mal getroffen.

Der Sternbuscher Trainer erwartet ein Top-Spiel. „Beide Mannschaften können einen richtig guten Ball spielen. Das wird ein richtiger Leckerbissen“, ist er sich sicher.

Stammermann kann wieder auf die Dienste von Andre Eckholt setzen. Der Abwehrspieler hat seine Grippe mittlerweile auskuriert. Fehlen werden dagegen Hendrik Preuth und Andre Hesselmann (Sonntag, 14.30 Uhr).

SV Molbergen - SC Winkum. Beide Teams dümpeln zurzeit im Niemandsland der Kreisliga-Tabelle herum. Der SV Molbergen ist Neunter, während die Gäste auf Platz zwölf liegen (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Thüle - FC Lastrup. Die Thüler müssen sich kräftig wehren. Denn nur mit einem Sieg können sie den Abstand zur unteren Tabellenregion vergrößern. Der FC Lastrup würde sich dagegen mit einem Erfolg auf Platz fünf festbeißen (Sonntag, 14.30 Uhr).

SV Bösel - BW Ramsloh. Bösels Trainer Caspar Memering hat Christoph Niemöller reaktiviert. Der Stürmer feierte in der vergangenen Woche beim Spiel in Bethen einen Kurzeinsatz. Gegen die Bether war auch Daniel Raker wieder mit dabei. Die Routiniers sollen es an diesem Sonntag auch in der Begegnung mit den Saterländern richten (Sonntag, 14.30 Uhr).

SV Bevern - SV Gehlenberg. Die Beverner lassen seit Saisonbeginn die erforderliche Konstanz vermissen. Das Team um Marco Feldhaus kassierte bereits fünf Niederlagen. Dennoch gehen die Beverner als Favorit in die Partie gegen den Drittletzten der Tabelle (Sonntag, 14.30 Uhr).

BV Garrel - Hansa Friesoythe II. In Garrel muss Friesoythes Trainer Hugo Rosenwinkel auf Michael Macke verzichten. Der Abwehrchef des Tabellenletzten aus Friesoythe fällt verletzt aus. (Sonntag, 14.30 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.