• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gastgeber SV Strücklingen hat das Finale im Blick

27.07.2017

Strücklingen Die Sportwoche des Fußball-Kreisligisten SV Strücklingen tritt in die entscheidende Phase ein, wenn es um das Finale an diesem Freitag um 20.30 Uhr beziehungsweise zuvor um 19 Uhr in den Kampf um Platz drei gehen wird.

Die Chancen für den Gastgeber und Fußball-Kreisligisten SV Strücklingen, nach 2015 zum zweiten Mal das Turnier gewinnen zu können, stehen günstig. Auch wenn der zweite Erfolg in der Gruppe 2 gegen Viktoria Elisabethfehn (1. Kreisklasse) mit einem 3:2 (2:2) nicht sehr überzeugend war, steht die Mannschaft von Trainer Manfred Schulte nach zwei Siegen vor dem Finaleinzug. Zuvor hatte der Bezirksliga-Neuling VfB Uplengen dank eines 4:0 (1:0) über Eiche Ostrhauderfehn seine theoretische Finalchance erhalten, doch die 0:6-Klatsche zuvor gegen Strücklingen wiegt schwer.

SV Strücklingen - Viktoria Elisabethfehn 3:2 (2:2). Knapp eine Woche nach seinem glanzvollen 6:0-Triumph über den VfB Uplengen konnte der Hausherr diesmal gegen den eine Klasse tiefer spielenden Nachbarn aus Elisabethfehn nicht überzeugen. Auch die frühe Führung durch Sven Fugel (8.) änderte nichts am Gesamtbild. Vielmehr bot Elisabethfehn eine gute Partie, ließ den Gegner kaum zur Entfaltung kommen und sich stattdessen immer mehr in Einzelaktionen verzetteln.

Spielertrainer Barik Coskun mit dem Ausgleich (30.) und nur drei Minuten später Alexander Heidt mit dem 2:1 drehten die Partie. Allerdings nur kurz, denn Chris Fittje gelang vor der Pause der 2:2-Ausgleich (36.).

Auch danach verbesserte sich das Spiel der Hausherren kaum. Der Gast hielt dagegen und hätte angesichts der Tormöglichkeiten das Unentschieden verdient gehabt. Aber vier Minuten vor dem Abpfiff – gespielt wird zweimal 40 Minuten – konnte Frank Waden mit dem 3:2 Strücklingen doch den zweiten Turniersieg bescheren.

Eiche Ostrhauderfehn - VfB Uplengen 0:4 (0:1). Der Bezirksliga-Aufsteiger aus Uplengen zeigte sich in seinem zweiten Gruppenspiel deutlich verbessert, agierte konzentriert und ballsicher, setzte sich, nachdem Ostrhauderfehn nach zwei Kontern die Führung vergeben hatte, danach endgültig durch. Christian Gründel (35., 61.) Lars Lütje (61.) sowie ein Eigentor (63.) sorgten für einen standesgemäßen Sieg des VfB, der wohl Gruppenzweiter hinter Strücklingen wird.

An diesem Donnerstag spielen: Viktoria Elisabethfehn - VfB Uplengen (19 Uhr), Eiche Ostrhauderfehn - SV Strücklingen (20.30 Uhr).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.