• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kolpingfamilie Strücklingen: Vorstands-Team neu aufgestellt

09.12.2019

Strücklingen Über eine einstimmige Wiederwahl zum Vorsitzenden der Kolpingfamilie Strücklingen hat sich Hans-Dieter Hanekamp am Samstagabend auf der Generalversammlung im Pfarrheim St. Georg gefreut. Ansonsten gibt es mehrere neue Gesichter im Vorstand der gut 100 Mitglieder zählenden Vereinigung.

Nach mehr als drei Jahrzehnten stellte sich der 2. Vorsitzende Hans Papenbrock nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Für ihn wurde der bisherige Schriftführer Manfred Neumann zum Nachfolger gewählt. Neumanns Posten übernimmt nun Silvia Gerdes. Auch Hans-Anton Wallschlag, der 27 Jahre die Kasse der Kolpingfamilie verwaltet hatte, kandidierte nicht erneut. Maike Wallschlag wurde für ihn zur neuen Schatzmeisterin gewählt. Das Amt des Seniorenbeauftragten führt auch künftig Hans Papenbrock. Neue Sprecherin des Familienkreises ist Susanne Sorge und den Fachausschuss Liturgie leiten Carina Robbers sowie Bianca Stavermann.

Mit besinnlichen Gedanken zur Einstimmung auf den Abend hatte der Präses der Kolpingfamilie Pfarrer Ludger Fischer an den Auftrag des Friedens erinnert und rief dazu auf, eine Atmosphäre des Wohlwollens und der Achtsamkeit zu schaffen. Pfarrer Fischer sowie Andreas und Silvia Gerdes wurden bei der Versammlung neu in die Kolpingfamilie aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresbericht verwies der Vorsitzende Hanekamp auf ein recht aktives Leben in der Kolpingfamilie mit vielen Aktivitäten. Neben der Teilnahme an den Bezirksveranstaltungen, habe es unter anderem einen Ausflug nach Vechta mit einem Besuch bei Weihbischof Wilfried Theising gegeben. darüber hinaus habe sich der Familienkreis zu Spielen in der Sporthalle, zu einer Fahrt zum Kletterwald nach Surwold, zum Fußballgolf, zum Zelten am Hollener See und zur Teilnahme am Freundinnentag in Stapelfeld getroffen.

Hanekamp bedankte sich bei den Mitgliedern. „Ohne euer tolles Engagement wären so viele Aktivitäten in unserer Kolpingfamilie gar nicht möglich“, lobte er und verwies auf die anstehenden Termine für das kommende Jahr. Herausragendes Ereignis für ist die Ausrichtung der Delegiertentagung für das Kolpingwerk Land Oldenburg am 14. März 2020. Vorgesehen ist zudem im ersten Quartal ein Blutspendetermin. Des Weiteren plant der Familienkreis unter anderem einen Wintergang mit Boßeln, einen Nachmittag mit Plätzchenbacken, eine Muttertagstour, eine Kanutour, eine Fahrt nach Norddeich und einen Ausflug zum Heseler Wald.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.