• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dribbeln mit Werder-Bremen-Trainern

28.05.2019

Strücklingen Zum dritten Mal wird nach 2012 und 2016 die Fußballschule des SV Werder Bremen beim SV Strücklingen zu Gast sein. Von Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, wird sich auf dem Sportplatz alles ums Kicken drehen. „Starkes Training in Grün-Weiß“ verspricht dabei die Fußballschule. „Das Camp ist bereits ausgebucht“, sagt Wolfgang Neitzel vom Jugendvorstand des SV Strücklingen. 80 fußballbegeisterte Kinder werden teilnehmen. Das Camp richtet sich an Sechs- bis 13-Jährige, egal ob Neueinsteiger oder Vereinsspieler. 30 der Teilnehmer kommen aus Strücklingen, der Rest reist aus Barßel, Elisabethfehn, Ramsloh, Kamperfehn, Harkebrügge, Ostrhauderfehn, Rhauderfehn und Neuscharrel an. Ein Teilnehmer kommt sogar aus Uplengen-Hollen, einer aus Braunschweig.

Ablauf des Fußballcamps

Freitag, 31. Mai, 14 Uhr: Treffen und Begrüßung, Verteilung der Ausrüstung, Einteilung der Gruppen; 14.30 bis 16.30 Uhr: erste Trainingseinheit

Samstag, 1. Juni, 10 bis 12 Uhr: zweite Trainingseinheit, 12.15 bis 12.45 Uhr: Mittagessen; 12.45 bis 13.30 Uhr: kleine Wettbewerbe; 13.30 bis 15.30 Uhr: dritte Trainingseinheit

Sonntag, 2. Juni, 10 bis 11.45 Uhr: vierte Trainingseinheit; 12.15 bis 13 Uhr: Mittagessen und Mannschaftseinteilung, In der Zeit von 13.15 bis 15.15 Uhr folgen dann das Abschlussturnier, Urkunden und Verabschiedung

Die vergangenen Fußballcamps hatten noch mit Werder-Legende Dieter Eilts stattgefunden. Da er in dem Bereich aber nicht mehr aktiv sei, so Neitzel, wird der neue Fußballschulen-Leiter David Schmieg dabei sein. Er bringt sechs lizenzierte Trainer mit. Die Werder-Fußballschule stellt zudem Trikots, Hosen und Stutzen für die Teilnehmer und Trainingsmaterialien. Im Gepäck hat sie des Weiteren Urkunden für die kleinen Kicker, Handouts für Trainer, Preise und kleine Geschenke. Im Camp inklusive sind zwei warme Mittagessen sowie Getränke.

An den drei Tagen werden die Basisfertigkeiten, unter anderem Schießen, Dribbeln, Passen, trainiert. Auch die Torhüter werden integriert. Die Teilnehmer werden in vier altersgerechte Gruppen aufgeteilt, die neben den Trainern von Werder auch von jeweils einem Jugendtrainer des SV betreut werden. Es gibt ein Werder-Campquiz und Werder-Abzeichen in Bronze, Silber und Gold können erlangt werden. Zuschauer sind bei der Fußballschule herzlich willkommen. Der Jugendvorstand des SV Strücklingen wird auch am Samstag- und Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen anbieten.

Aber es wird nicht nur trainiert: Für Samstagabend sei ein gemütliches Beisammensein mit den Jugendtrainern des SV Strücklingen und Werder Bremen geplant, sagte Neitzel. Es sollen Erfahrungen ausgetauscht und gegrillt werden. Der SV Strücklingen freut sich, dass die Fußballschule wieder auf seinem Sportplatz gastiert.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.