• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Strücklinger kommen Titel ganz nah

27.05.2014

Kreis Cloppenburg Die Kreisklassen-Fußballer des SV Strücklingen haben eine weitere Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft übersprungen. Durch den 5:0-Erfolg beim SC Kampe/Kamperfehn verteidigte der Ligaprimus seine Spitzenposition.

Viktoria Elisabethfehn - SW Lindern 2:2 (1:0). In einer zerfahrenen Partie neutralisierten sich die Teams zunächst. Nach der 1:0-Führung durch Barik Coskun (34.) hatte Elisabethfehn leichte Vorteile, konnte aber nicht nachlegen.

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste Dampf und drehten mit einem Doppelschlag von Kevin Anselm die Partie (52., 55.). Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Es ging hin und her. Hendrik Schulte stellte per Foulelfmeter schließlich den gerechten 2:2-Endstand her (77.).

Tore: 1:0 Coskun (34.), 1:1, 1:2 Anselm (52., 55.), 2:2 Schulte (77., Foulelfmeter).

Sr.: Tress (Harkebrügge).

FC Sedelsberg - DJK Elsten 5:1 (3:0). Gegen die tiefstehenden Gäste taten sich die Hausherren zunächst schwer. Der Dosenöffner war dann der Treffer von Peter Vohlken (20.). Elsten riskierte nun mehr und lief so in FC-Konter hinein. Noch vor der Pause war die Partie durch den Doppelschlag von Dennis Reiners (41.) und Peter Vohlken (43.) entschieden.

Nach der Pause erwischten die Gäste den FC mit dem Treffer von Jörg Stöckmann (46.) zum 1:3 kalt. Die Hausherren legten dann aber einen Zwischenspurt hin und schufen durch schnelle Tore von Dennis Reiners (49.) und Marcel Schröder (52.) endgültig klare Verhältnisse. Daran änderte nichts, dass die Sedelsberger Sascha Raut (79.) und Peter Vohlken (82.) die Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels sahen.

Tore: 1:0 Vohlken (20.), 2:0 Reiners (41.), 3:0 Vohlken (43.), 3:1 Stöckmann (46.), 4:1 Reiners (49.), 5:1 Schröder (52.).

Sr.: Lietz (Sögel).

BW Galgenmoor - BV Neuscharrel 3:1 (3:0). Die Hausherren dominierten die Partie über die gesamte Spielzeit. Bereits nach 28 Minuten und den Treffern von Thomas Wunderlich (2.) und Thomas Albers (11., 28., Foulelfmeter) war der Drops gelutscht. Die Blau-Weißen ließen im weiteren Spielverlauf sogar noch zahlreiche Möglichkeiten liegen und hätten den Sieg noch deutlicher gestalten können. So aber kamen die Gäste kurz vor Schluss noch zum Ehrentor durch Michael Meyer (89.).

Tore: 1:0 Wunderlich (2.), 2:0, 3:0 Albers (11., 28., Foulelfmeter), 3:1 Meyer (89.).

Sr.: Schön (Bakum).

SV Harkebrügge - SV Altenoythe II 3:0 (0:0). Die Hausherren agierten druckvoll und waren feldüberlegen. Die Gäste setzten aber insbesondere durch Konterangriffe von Thomas Fuhler immer wieder Nadelstiche. Der SVH haderte im ersten Durchgang mit seiner Chancenverwertung, die aber im zweiten Abschnitt besser wurde. Waldemar Eirich überwand per Kopf den bis dahin überragenden SVA-Keeper Pascal Hochartz (55.). Mit dem 2:0 sorgte Andreas Eirich in der 70. Minute für die Entscheidung. Das Spiel plätscherte danach nur noch vor sich hin. Nach der Ampelkarte, die der Altenoyther Bernd Tholen wegen Meckerns sah (85.), erzielte Mizgin Tonga den 3:0-Endstand (87.).

Tore: 1:0 W. Eirich (55.), 2:0 A. Eirich (70.), 3:0 Tonga (87.).

Sr.: Macke (Kampe/Kamperfehn).

SV Petersdorf - BW Ramsloh II 5:1 (0:0). Die Partie nahm nach ausgeglichener erster Halbzeit erst nach dem Seitenwechsel richtig Fahrt auf. Die Hausherren steigerten sich und wurden prompt belohnt. Thore Schlarmann (52.) und Enrico Oertel (64.) brachten Petersdorf auf Kurs. Die Hoffnung, die Lars Dannebaum mit dem Anschlusstreffer für die Blau-Weißen geschürt hatte (66.), wurde rasch beendet. Thore Schlarmann stellte in der 70. Minute den alten Abstand wieder her. Die Gäste bauten mehr und mehr ab, so dass die Hausherren nachlegen konnten. Sven Tangemann (86.) und Philipp Weimann (90.) machten den 5:1-Endstand perfekt.

Tore: 1:0 Schlarmann (52.), 2:0 Oertel (64.), 2:1 Dannebaum (66.), 3:1 Schlarmann (70.), 4:1 Tangemann (86.), 5:1 Weimann (90.).

Sr.: Coskun (Strücklingen).

SV Scharrel - BV Bühren 1:1 (0:0). Die Partie war ausgeglichen. Der BVB hatte aber insgesamt die besseren Chancen. Die Führung der Gäste durch Christoph Nemann fiel deshalb auch nicht unverdient (47.). Die Hausherren hatten Glück, dass die Gäste ansonsten zu schlampig mit ihren Chancen umgingen. So blieb Scharrel im Spiel und konnte durch Dennis Mechelhoff (71.) einen Punkt sichern.

Tore: 0:1 Nemann (47.), 1:1 Mechelhoff (71.).

Sr.: Kreuzkam (Elisabethfehn).

SV Nikolausdorf - Hansa Friesoythe II 1:3 (1:2). „Wir haben die erste Halbzeit komplett verpennt“, sagte Nikolausdorfs Coach Heinz Thienel. Die Gäste legten zwar auch keine Glanzleistung hin, hatten aber gegen schläfrige Hausherren die besseren Gelegenheiten. So brachten ein Eigentor von SVN-Keeper Thomas Grothaus (7.) und der Treffer von Julien Renno (33.) die Hansa-Kogge auf die Siegerstraße. Nikolausdorf kam kurz vor der Pause zum schmeichelhaften Anschlusstreffer durch Christoph Menke (44.). In Hälfte zwei zeigten sich die Hausherren verbessert und drängten auf den Ausgleich. Friesoythe stand dagegen tiefer und lauerte auf Konter. Ein solcher, den Pascal Tepe erfolgreich abschloss, besiegelte die letztlich doch eher unglückliche Niederlage der Hausherren.

Tore: 0:1 Grothaus (7., Eigentor), 0:2 Renno (33.), 1:2 Menke (44.), 1:3 Tepe (65.).

Sr.: Schirmer (Bevern).

SC Kampe/Kamperfehn - SV Strücklingen 0:5 (0:1). Trotz der schnellen Führung der spielerisch überlegenen Gäste durch Chris Fittje (3.) hielten sich die Hausherren in der Defensive wacker. Erst nachdem Patrick Schwarte wegen Foulspiels (50.) die Ampelkarte gesehen hatte, waren die Hausherren chancenlos. Hinzu kam Pech: Wie schon der Treffer zum 0:1 fiel auch das 0:2 durch Chris Fittje (60.) aus „abseitsverdächtiger“ Position.

Nach dem 3:0 durch Hannes Kruse war die Messe gelesen (62.). Letztlich schwanden bei den Hausherren die Kräfte, so dass der SVS in der Schlussphase durch Sebastian Meyer (83.) und Frank Salzmann (89.) nachlegte.

Tore: 0:1, 0:2 Fittje (3., 60.), 0:3 Kruse (62.), 0:4 Meyer (83.), 0:5 Salzmann (89.).

Sr.: Meyer (Nikolausdorf).


 Mehr Bilder vom Spiel SC Kampe/Kamperfehn - SV Strücklingen unter     www.fupa.net/nordwest 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.