• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL-BEZIRKSLIGA: STV Barßel feiert zum Rückrunden-Start Premiere

11.02.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]BARßEL /EMSTEK BARßEL/EMSTEK/OU - Die Bezirksliga-Fußballer des STV Barßel feiern Premiere. „Wir laufen in Bestformation auf“, freut sich STV-Teammanager Andreas Freesemann vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den SV Emstek (Anstoß: 15 Uhr). Am 16. Spieltag ist das Barßeler Lazarett erstmals verwaist. Nachdem Routinier Michael Zimmermann bereits Ende des vergangenen Jahres ins Training zurückgekehrt war, absolvierten auch die übrigen Langzeitverletzten die Vorbereitung schadlos. Hier die Liste: Phillip Gonschorek, Christoph Janßen, Waldemar Knopf, René Koopmann und Thomas Meiners. Neu im Kader stehen zudem – wie berichtet – Samir Ramadan (TuS Petersfehn, 24 Jahre) und der 19-jährige gebürtige Kongolese Gordinne Marechal Ngapy (VfR Heisfelde). Für Barßels Trainer Uwe Schröder bedeutet das: keine Experimente mehr. „Er hat jetzt die Qual der Wahl“, sagt der Teammanager.

Dennoch: In die Favoritenrolle katapultiert diese Tatsache die abstiegsbedrohten Nordkreisler gegen den ebenfalls in Bestbesetzung auflaufenden Tabellenführer nicht. Das weiß auch Freesemann. „Emstek ist von vorne bis hinten gut besetzt“, betont er und verweist auf die Emsteker Betonabwehr, die erst acht Gegentore zuließ. Das Geheimnis gibt SVE-Trainer Predrag Uzelac gerne preis: „Das ist die Arbeit der gesamten Mannschaft. Nur so bleibt eine Defensive stabil.“ Der selbstbewusste Coach verhehlt aber auch nicht die Stärke seines Sturms: „Wir haben bereits 34 Treffer erzielt.“

Im Hinspiel fertigte Emstek den STV locker mit 3:0 ab. Trotzdem warnt Uzelac sein Team, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. „Nach der schlecht verlaufenen Vorbereitung wissen wir noch nicht, wo wir stehen. Zudem müssen wir uns im Vergleich zum Hinspiel steigern.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.