• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: STV Barßel zahlt in Hude Lehrgeld

15.09.2009

KREIS CLOPPENBURG Klare Niederlage: Die Tischtennisspieler des Bezirksoberligisten STV Barßel haben beim TV Hude mit 2:9 verloren. Bereits nach den Doppeln hatte der Aufsteiger mit 0:3 zurückgelegen.

Bezirksoberliga Damen Süd

Bezirksliga Damen Ost

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Molbergen II - SV Grün-Weiß Mühlen 8:5. Den Grundstein für ihren erfolgreichen Saisonauftakt legten die Gastgeberinnen in den Doppeln (2:0). In den Einzeln lief es für Molbergen zunächst nicht so gut. Im ersten Durchgang konnte nur Marion Busse gewinnen. Ein rasanter Zwischenspurt mit vier Punkten brachte das SVM-Team auf die Siegerstraße. Maria Fredeweß machte schließlich mit ihrem zweiten Tagessieg den Sack zu.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta

SV Blau-Weiß Langförden III - VfL Löningen 0:8. Mit einem Auftakt nach Maß setzte sich das neu formierte Löninger Damenteam an die Spitze der Tabelle. Allerding waren mehrere Spiele hart umkämpft. Doch Melanie Hanneken, Miriam Hüntelmann, Annika Hanneken und Rhabea Braak glänzten nicht nur mit spielerisch guten Leistungen, sondern auch mit Nervenstärke.

TV Dinklage - SV Harkebrügge 5:8. Auch der SV Harkebrügge legte einen traumhaften Saisonstart hin. Nach ausgeglichenen Doppeln war Teamchefin Daniela Schweres mit drei Siegen die überragende Einzelspielerin. Katrin Lüken (2), Nicole Gohra (1) und Helga Wernke (1) steuerten ebenfalls Punkte zum gelungenen Saisonauftakt bei.

Bezirksoberliga Herren Süd

TV Hude II - STV Barßel 9:2. Nach dem BV Essen bekam auch Aufsteiger Barßel die Spielstärke der Huder Reserve zu spüren. Bereits in den Doppeln (0:3) zeichnete sich das Desaster ab, wobei Frank Belling und Manfred Pahlke sich erst im fünften Satz geschlagen geben mussten. Mit Patrick Gerken und Nils Werner holten die beiden Jüngsten des STV-Teams die Ehrenpunkte. Manfred Pahlke verlor in drei Sätzen, die aber jeweils ganz knapp (10:12, 10:12 und 9:11). Auch der neue Barßeler Vereinsmeister musste gegen die Topspieler Tschörtner und Imig ohne Satzgewinn passen.

Bezirksliga Herren Ost

Delmenhorster TB - TTV Cloppenburg II 8:8. Nach der knappen 2:1-Doppelführung entwickelte sich in den Einzeln eine spannende und ausgeglichene Partie. Überragender Einzelspieler war Daniel Wilke mit zwei glatten 3:0-Siegen. Auch Reservespieler Tuan-Anh Bui ließ in beiden Spielen nichts anbrennen. Den möglichen Sieg verpasste das Cloppenburger Team durch eine knappe 1:3-Niederlage im Schlussdoppel.

TV Hude III - TTV Cloppenburg II 6:9. Mit dem knappen Sieg in Hude übernahm Aufsteiger Cloppenburg II die Tabellenführung. Großen Anteil am TTV-Erfolg hatten die Ersatzspieler Tuan-Anh Bui und Oliver Peus mit je zwei glatten Einzelsiegen. Topspieler Christoph Tapke-Jost blieb sogar ohne Satzverlust.

TuS Blau-Weiß Lohne - SV Molbergen 9:3. Kein guter Saisonauftakt für Molbergen: Nach dem Doppelsieg von Bruns/Koopmeiners konnten nur noch die beiden Cloppenburger im Molberger Team, Patrick Scheper und Mathis Meinders, gegen den spielstarken Bezirksoberliga-Absteiger Einzelsiege verbuchen. Markus Koopmeiners und Teamchef Josef Bruns verloren knapp in fünf Sätzen.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

VfL Löningen - TV Dinklage II 3:9. Nach der hart erkämpften 2:1-Doppelführung mit 3:2-Siegen von R. Lampe/Maurischat und T. Lampe/Lenz nahm die Gegenwehr der Löninger ab. Lediglich Alexander Kostka sorgte noch mit einem Sieg gegen Garvels für einen Lichtblick.

SV Höltinghausen - TuS Blau-Weiß Lohne II 9:6. Ein überragender Dat Tran führte den SV Höltinghausen zum knappen Sieg gegen den Bezirksliga-Absteiger. Nach dem klaren 3:0 gegen Brockmüller fegte er im besten Spiel des Abends auch den spielstarken Paul Willenbring vom Tisch. Martin Meckelnborg und Christian Zurhake, der gegen Wolke einen Matchball abwehren konnte, holten je einen Punkt. Eine Bank waren die jungen Philipp Fischer und Mathis Zurhake mit je zwei Einzelsiegen im unteren Paarkreuz.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

SV Peheim-Grönheim - SV Blau-Weiß Ramsloh 8:8. Senior Alfred Stammermann und der talentierte Jugendersatzspieler Jan Eckholt retteten den überraschten Peheimern mit je zwei Einzelsiegen das Remis. Die ersatzgeschwächten Gäste glänzten mit drei im fünften Satz gewonnenen Doppeln und einer spielerisch guten Leistung. Waldemar Asnaimer, Dennis Klöver, Frank Berssen, Günter Högemann und Burkhard Krauß behielten gegen die routinierten Peheimer je einmal die Oberhand.

SV Molbergen II - SF Sevelten 9:6. Mit einer 3:0-Doppelführung im Rücken wähnten sich die Sportfreunde schon auf der Siegerstraße. Doch die heimstarken Molberger schlugen in den Einzeln erbarmungslos zurück. Routinier Erwin Budde behielt nervenstark zweimal im fünften Satz die Oberhand. Auch Holger Fasold und Thomas Grüß hielten sich schadlos. Andreas Skubski, Klaus-Dieter Thedieck und Ralf Meyer waren für Sevelten je einmal erfolgreich.

Bezirksliga Jungen Süd

TTV Cloppenburg - Delmenhorster TV 7:7. In ihrem zweiten Spiel holten die Cloppenburger Jungen – nach der knappen Niederlage zum Auftakt – immerhin einen Punkt. Und das, obwohl sie schon 0:4 zurückgelegen hatten. Steffen Reimann hatte mit drei gewonnenen Einzeln großen Anteil am Cloppenburger Teilerfolg. Auch Fynn Lunze trug mit zwei Punkten zum Unentschieden bei.

TTV Cloppenburg - SV Union Meppen 8:0

Bezirksliga Schüler Süd

TV Meppen - BV Essen 6:8. Starke Mannschaftsleistung des BV Essen: Vor allem das untere Paarkreuz mit Dennis Wincierz und Christof Zurborg zeigte mit je zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg eine überzeugende Leistung. Aber auch Ali Hoang – zwei Einzelerfolge und eine knappe Niederlage, bei der er dem Meppener Spitzenspieler Johan Haster in fünf Sätzen alles abverlangte – konnte überzeugen. Fabian Reimann, der den entscheidenden achten Punkt holte, wusste ebenfalls zu gefallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.