• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

STV zeichnet gleich zwei Männer aus

18.01.2007
NWZonline.de NWZonline 2015-07-15T13:22:55Z

FESTBALL:
STV zeichnet gleich zwei Männer aus

BARßEL Der STV Barßel feierte seine „blau-weiße Nacht“ im Hotel Niehaus. Die Organisatoren des Festballs konnten sich über ein volles Haus freuen.

von Hans Passmann

BARßEL - Hervorragend besucht war der traditionelle Sportlerball des Sport- und Turnvereins (STV) Barßel. Dabei hatte zu Beginn der rauschenden Ballnacht der Vorsitzende des STV Barßel, Mario Bergmann, noch Bedenken, denn die Gäste fanden zunächst nur „schleppend“ den Weg ins Hotel Niehaus. „Doch dann strömten sie in Scharen zur Nacht des blau-weißen Clubs von der Soeste und die Hütte war brechend voll“, freute sich der STV-Vorsitzende.

Zusammen mit der Damen-Fußballmannschaft des STV hatte der Vorstand erneut ein buntes Programm vorbereitet. Eine tolle Ausschmückung des Saales versetzte die Besucher und Gäste gleich zu Beginn in eine festliche Stimmung. Wohin man auch schaute: Alles strahlte in Blau und Weiß, den Vereinsfarben des STV Barßel. Eine tolle Kulisse für einen gelungenen Sportlerball.

Im Mittelpunkt des Ballabends stand die Wahl zum „Sportler des Jahres“. Mit Hajo Pawelczyk und Bernd Kuppisch kamen gleich zwei Sportler in den Genuss dieser Auszeichnung. Mit einer Urkunde zeichnete Vorsitzender Bergmann zunächst den Fußballer Hajo Pawelczyk aus Neuland aus, der in den Jugendmannschaften als Torwart die Fußballschuhe zunächst für den FC Scheps aus dem Ammerland geschnürt hatte. Mit seiner Ehefrau Gaby zog er schließlich nach Barßel und kickte fortan in der Bezirksligamannschaft des STV. Jetzt hütet er das Tor bei den Alten Herren. „Auch mit seinen 43 Lenzen spielt er noch auf hohem Niveau“, meinte Vorsitzender Bergmann in seiner Laudatio und bezeichnete den Geehrten als „Mann für alle Fälle“.

Mit Bernd Kuppisch aus Elisabethfehn ehrte Barßels Vorsitzender einen Sportler aus der Karateabteilung. „Mit 15 Jahren fand er die Liebe zur Kampfsportart Karate“, berichtete Bergmann. Erst im vergangenen Jahr sicherte sich der 24-jährige Kuppisch den Titel des Norddeutschen Meisters in der Disziplin „Sanbon-Kumite“. Einen zweiten Platz gab es bei den „TYGA-Karate World Championships“ in Neuland. „Kuppisch, Träger des Schwarzgurts erster Dan, ist ein zuverlässiger Aushilfstrainer in der Abteilung“, so der STV-Boss.

Er dankte auch den Frauen der beiden geehrten Sportler Gaby Pawelczyk und Katja Borchers dafür, dass sie das sportliche Engagement ihrer Männer unterstützten.

Zuvor begeisterte der Jugendtanzkreis der Tanzschule Ackermann-Reckmann aus Barßel die Ballgäste mit einer „ABBA-Latein-Formation“.

Nach so vielen Ehrungen und Einlagen verausgabten sich die Sportler anschließend auf der Tanzfläche. Eine große Verlosung, bei der Karin Baron das Fahrrad als Hauptpreis gewann, rundete den Ballabend ab.

Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen

von Badminton bis Volleyball
Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen