• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SV Altenoythe dank Bernd Banemann zum Erfolg

23.03.2015

Altenoythe /Bevern /Höltinghausen /Garrel In der Fußball-Bezirksliga hält der SV Altenoythe Anschluss an die Spitzengruppe und besiegte den Tabellenvierten SV Bevern, der nur noch einen Punkt mehr als der SVA auf dem Konto hat, knapp mit 2:1. Auch der BV Garrel feierte einen 2:1-Erfolg, der gelang allerdings auswärts in Höltinghausen.

SV Altenoythe - SV Bevern 2:1 (0:1). In einem gutklassigen und vor allem auch fairen Spiel schenkten sich beide Seiten nichts. In der 30. Minute erlaubten sich die Altenoyther im Mittelfeld einen Fehler. Der SV Bevern schaltete schnell um und bediente seinen Torjäger Arthur Janzen. Im ersten Versuch scheiterte der schnelle Stürmer noch an Torhüter Joscha Wittstruck, doch der zweite Versuch landete im Netz zum 16. Saisontreffer des Torjägers.

Nach der Pause zeigte sich der Gastgeber aus Altenoythe wesentlich zielstrebiger und war auch schnell erfolgreich. Bernd Banemann sorgte für die Wende. Nach einem Gewühl im Strafraum erhielt Banemann fünf Meter vor dem Tor den Ball und setzte ihn flach gegen die Laufrichtung des chancenlosen Till Puncak ins Beverner Gehäuse (50.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gäste bekamen die Partie nun nicht sofort wieder in den Griff und lagen sieben Minuten nach dem Ausgleich zurück. Erneut hatte Banemann getroffen, der zum besten Spieler auf dem Feld wurde. Einen Eckball brachte Stefan Brünemeyer auf Philipp Menke, der gut erkannt hatte, dass Banemann am zweiten Pfosten lauerte und freistand, der Torschütze des Ausgleichs nutzte die Vorlage zu einem Flugkopfball und erzielte das 2:1.

Die Gäste erholten sich zwar allmählich von dem Doppelschlag, und es entwickelte sich so eine hochklassige Partie, in der sich beide Seiten genug Chancen erspielen konnten. In der 75. Minute hatte Altenoythe seine klarste, um mit dem 3:1 alles zu entscheiden. Aber Stefan Brünemeyers Schuss aus 14 Metern klatschte nur an die Querlatte (75.).

So mussten die Gastgeber weiter um den Sieg bangen, zumal nur zwei Minuten später der eingewechselte Lars Engebrecht vor Wittstruck auftauchte. Doch den Flachschuss lenkte der Torhüter des SVA ab und rettete so dem Tabellenfünften den knappen Heimsieg, der aufgrund der Steigerung nach der Pause nicht unverdient war.

Die Gäste verpassten es, mit einem Sieg auf Platz zwei vorzurücken und haben als Vierter nun fünf Punkte Abstand zum Spitzenreiter Hansa Friesoythe, der obendrein ein Spiel weniger absolviert hat.

Tore: 0:1 Janzen (30.), 1:1, 2:1 Banemann (50., 57.).

SVA: Wittstruck - A. Brünemeyer, D. Cuper, P. Cuper, Menke (71. Bastek), Tholen, Steenken, Banemann (90. H. Brünemeyer), St. Brünemeyer, M. Brünemeyer, Lübbehüsen (88. Abeln).

SVB: Puncak - H. große Macke, Jansen (79. Schohaus), Dietrich, Themann, T. große Macke, Kurkowska, Schröder, Reimann (70. Engebrecht), Sander, Janzen.

Schiedsrichter: Hendrik Wentker (Langen).

SV Höltinghausen - BV Garrel 1:2 (0:1). Die Gastgeber verpassten es, mit dem Rivalen aus Garrel punktemäßig gleichzuziehen. In einem guten Spiel neutralisierten sich zunächst beide Seiten, ehe ein Ballverlust von Henning Wulfers die Gästeführung einleitete. Marcel Meyer angelte sich den Ball, bediente auf Rechtsaußen Peter Osterloh, dessen scharfe Hereingabe Patrick Looschen per Kopf zur Pausenführung verwertete. Christoph Holzenkamp verpasste auf der Gegenseite, allein vor Torwart René Dressler stehend, den Ausgleich (43.).

Höltinghausen wollte die Wende einleiten, wurde aber kalt erwischt. Ein Foul von Johannes Kalvelage an Pascal Looschen führte zu einem berichtigten Elfter, den der Gefoulte zum 2:0 verwandelte (48.). Diesen Schock musste Höltinghausen verdauen.

Doch als überraschend in der 62. Minute der 1:2-Anschlusstreffer fiel, wurde die Schlussphase lebhaft. Der beste Angriff der Hausherren über mehrere Stationen landete auf der linken Seite bei Wulfers, der seinen Fehler beim 0:1 wettmachte und Julian Blanke so bediente, dass der locker zum 1:2 einschieben konnte.

Die Gastgeber riskierten nun alles. Blanke scheiterte an Dressler (77.), Julian Mattke schoss knapp vorbei (80.), aber auch Garrels Konter waren gefährlich. So traf Dawid Kubera nur die Querlatte (83.), Patrick und Pascal Looschen (85., 86.) vergaben ebenso, doch es reichte für die Gäste zum knappen, aber nicht unverdienten Auswärtssieg.

Tore: 0:1 Patrick Loosschen (34.), 0:2 Pascal Looschen (48., Foulelfmeter), 1:2 Blancke (62.).

SVH: Thole - Robke, Wichmann, Kalvelage, Ulfers, Sieverding, Holzenkampf, Bohrer (65. Kostura), Wilken (53. Blanke), Mattke (82. H. Lampe), J. Lampe.

BVG: Dressler - P. Osterloh (64. Voßmann), Schöning, Ferneding, Meyer (70. Timmen), Kubera (84. Effenberger), Patrick Looschen, Pascal Looschen, Diekmann, Raphael Looschen, G. Osterloh.

Schiedsrichter: Frederik Blanke (Oldenburg).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.