• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Bevern siegt und holt sich zwei Verstärkungen

31.03.2014

Bevern /Essen Jeweils Heimsiege feierten in der Fußball-Bezirksliga der SV Bevern und der BV Essen. In Essen gab es nach dem Abpfiff ein turbulentes Nachspiel.

SV Bevern - SW Osterfeine 2:0 (0:0). Dank einer taktisch klugen Vorstellung konnte der Gastgeber die Partie souverän gewinnen. Bevern spielte sehr kompakt, wobei Hendrik Themann, der kurzfristig in die Innenverteidigung beordert wurde, eine exzellente Vorstellung ablieferte. Nur einmal musste gezittert werden. Nach einem Pass von Lüsches Kapitän Michael Bergmann lief Steffen Kreyenborg allein auf Beverns Torwart Rene Damerow, der aber blitzsauber zur Ecke klärte (38.).

Nach der Pause erarbeitete sich Bevern auch im Angriff ein Übergewicht. Und die erste echte Chance brachte Bevern die Führung ein. Tobias große Macke legte auf, und Marco Feldhaus traf von der Strafraumgrenze aus unhaltbar zum 1:0 (54.). Die Gäste versuchten zwar, Druck aufzubauen, Torchancen besaß aber nur noch Bevern durch Feldhaus, der an Torwart Christian Grafemeyer scheiterte (56.), durch Manuel Nuxoll per Distanzschuss (71.) und mit einem Pfostentreffer von Feldhaus (72.). So war das 2:0, das der eingewechselte Eugen Meister nach Querpass von Matthias Schröder markierte, hochverdient (75.).

Tore: 1:0 Feldhaus (54.), 2:0 Meister (75.).

SV Bevern: Damerow - H. große Macke, Themann, Triphaus, Moormann, Schröder, Lindt (55. Meister), Prophel. T. große Macke (75. Taci), Feldhaus, Nuxoll (83. Bornhorst).

Schiedsrichter: Hendrik Dettmer (Ankum). Gelb-Rote Karte für Andre Beiderhake (SW, 72.) wegen Meckerns.

 Die Beverner rüsten weiter auf. Nach NWZ -Informationen hat sich der Aufsteiger für die neue Saison auch die Dienste von Top-Torjäger Arthur Janzen und Jakub Kurkowska gesichert. Beide sind derzeit noch für den Ligakonkurrenten VfL Löningen aktiv.

BV Essen - BW Lüsche 2:1 (1:0). Spiel verdient gewonnen, aber Torjäger Robert Plichta mit schwerer Rippenprellung früh verloren. Der BV Essen bestimmte die erste Halbzeit. Nach einem unglücklichen Zusammenprall zog sich Plichta eine Rippenprellung zu (5.), was ihn nicht davon abhielt, in der 22. Minute die Führung zu erzielen. Einen Pass von Florian Engelberg nahm er auf und traf aus 16 Metern unhaltbar in lange Eck – 1:0. Nach 36 Minuten musste der Torjäger wegen zu großer Schmerzen passen.

Er machte Platz für Steffen Rump, dem die Entscheidung in diesem Spiel vorbehalten war. Nach einem Einwurf von Nemir Becovic reagierte er am schnellsten, lief allein aufs Tor zu und behielt die Nerven: 2:1 (79.). Damit war der Ausgleich nach einem berechtigten Foulelfmeter – Christian Djouda hatte Halil Ablak gefoult – Leutrim Berisha verwandelte (66.), wieder vergessen. Turbulent wurde es in der Schlussminute, als Semir Becovic nach einem Getümmel, den Ball vor der Torlinie wegschlagen musste. Das schien für zwei Gästespieler zu viel gewesen zu sein. Sie beleidigten nach dem Abpfiff den Unparteiischen und Essens Trainer Christian Engelberg und sahen die rote Karte.

Tore: 1:0 Plichta (22.), 1:1 Berisha (66., Foulelfmeter), 2:1 Rump (79.).

BV Essen: Brengelmann - Gorny, Breiler, Grigoleit, Palmer, Djouda, N. Becovic, Schaubert (73. S. Becovic), Engelberg (73. Eckelmeier), Niemann, Plichta (36. Rump).

Schiedsrichter: Niklas Günther (Oldenburg). Rote Karten für Leutrim Berisha und Jürgen von-Wahlde wegen Beleidigung des Schiedsrichters und des BVE-Trainers nach Spielschluss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.