• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Cappeln sitzt Spitzenreiter BW Lohne im Nacken

24.01.2017

Cappeln /Cloppenburg Der Zweikampf um den Titel in der Volleyball-Landesliga der Frauen bleibt spannend. BW Lohne führt nur dank eines mehr absolvierten Spiels vor dem SV Cappeln.

Volleyball, Frauen Landesliga 1: TSV Hesel - SV Cappeln 0:3 55:75 (16:25, 17:25, 22:25). „Durch Krankheit, Verletzung, Urlaub und studienbedingte Ausfälle war bis Freitag noch nicht sicher, wer überhaupt mitfährt. Bis auf Lena-Maria Lüker, die eine Pflichtveranstaltung im Studium besuchen musste, haben es alle anderen geschafft, rechtzeitig ,fit’ zu werden“, sagte Cappelns Trainer Ludger Ostermann.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen lief es beim Tabellenzweiten. Die Annahme um Libera Julia Willenborg bekam die unorthodoxe Spielweise der Ostfriesinnen in den Griff, so dass Zuspielerin Veronika Möller alle Angreiferinnen einsetzen konnte. Christina Schumacher „schoss“ aus allen Lagen und brachte Cappeln Mitte des ersten Satzes auf die Siegerstraße. Im zweiten Abschnitt ließ der Gast nichts anbrennen und überzeugte mit einer konzentrierten Leistung aller Mannschaftsteile. Nach ihrer Babypause fügte sich Nicole Beckmann wieder gut ein, so dass sie neben Katharina Ostermann eine Alternative auf der von Hannah Thunert frei gewordenen „Dreier-Position“ ist.

Im dritten Satz ließ Cappeln die Zügel schleifen, bot viele Aufschlagfehler und zeigte Konzentrationsmängel. Am Ende packte Cappeln wieder den Angriffshammer aus. Vor allem Mannschaftsführerin Anna Lübbe setzte Hesel so unter Druck, dass Cappeln sich mit einem 25:22 am Ende verdient durchsetzte.

Bezirksliga Süd: SG Ofenerdiek/Ofen II - TV Cloppenburg III 3:1 96:75 (21:25, 25:18, 25:14 25:18). Im ersten Satz konnten die Cloppenburger den Tabellenzweiten überraschen. Dann steigerte sich die Spielgemeinschaft und gewann wie erwartet.

Fortuna Einen - VfL Löningen II 0:3 66:79 (20:25, 19:25, 27:29). Das Verletzungspech bleibt der VfL-Reserve treu. Zwar konnten Marian Mischo und Anna Schmücker wieder ins Training einsteigen und schon Einsatzzeiten bekommen. Aber beim Einspielen erwischte es Zuspielerin Lisa Lüken, die mit einer Bänderverletzung ausfällt.

Dennoch lief es, wenn man bedenkt, das wegen schlechter Trainingsbeteiligung nicht am System gearbeitet werden konnte. Nur im dritten Satz wurde es spannend. Aber gerade Schmücker mit zwei sehr guten Blockaktionen und Mischo mit gezielten Angriffen zeigten, das bald mit ihnen zu rechnen ist.

Männer Landesliga 1: TV Cloppenburg - TuS Bloherfelde II 3:1 98:72 (23:25, 25:13, 25:21, 25:13). TV Cloppenburg - VG Emden 1:3 89:97 (25:22, 23:25, 21:25, 20:25). Der TVC kam gegen den Tabellenvorletzten zunächst nicht richtig ins Spiel. Aber nach dem Verlust des ersten Satzes lief es, und der Gesamtsieg wurde perfekt gemacht.

Gegen den Tabellenführer aus Emden nahm der TVC den Schwung aus dem ersten Spiel mit und gewann Satz eins. Nach knapp verlorenem zweiten Satz, setzte sich der Favorit aber doch durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.