• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SV Höltinghausen feiert ganz wichtigen Auswärtserfolg

16.09.2013

Kreis Cloppenburg Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Löningen haben am Sonntag eine weitere Niederlage einstecken müssen. Der VfL verlor daheim gegen den SV Höltinghausen 2:3 (1:0). Derweil kam der SV Emstek im Heimspiel gegen den Falke Steinfeld nicht über ein 1:1 hinaus. Der BV Essen machte es besser. Die Engelberg-Elf gewann zu Hause gegen RW Damme 2:0 (0:0).

BV Essen - RW Damme 2:0 (0:0). Trainer Christian Engelberg ist zufrieden, nicht nur weil sein Sohn in der Nachspielzeit mit dem 2:0 den Sieg perfekt gemacht hatte. Es läuft beim BV Essen, der aus den vergangenen vier Spielen zehn Punkte geholt hat.

Dabei war RW Damme stärker eingeschätzt worden, enttäuschte spielerisch und besaß im ersten Abschnitt nur eine Chance durch Vladislav Aumann, der das Außennetz traf (11.). Da hätte Essens Torjäger Robert Plichta schon zweifach treffen können, er wurde aber im letzten Moment jeweils einschussbereit noch vom Ball getrennt (5., 8.). Als Plichta in der 29. Minute nur die Querlatte traf (29.), und Michael Schaubert an Torwart Stefan Segatz scheiterte (34.), war das 0:0 zur Pause unbefriedigend für den Gastgeber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es schien sogar noch schlimmer zu kommen. Damme wurde stärker, Essen verlor den Schwung aus dem ersten Abschnitt und hatte Glück, als Torwart Tom Bremersmann gegen Burhan Ablak zweimal glänzend reagierte (66., 75.). So blieb noch Platz für eine Steigerung des BV Essen und die kam. In der 85. Minute schoss Markus Breiler von der halblinken Position einen Freistoß in den Strafraum, alle verpassten den Ball, der am Fünfmeterraum aufsprang und unhaltbar im Torwinkel einschlug – ein kurioses 1:0. Die Gäste warfen alles nach vorne und wurden eiskalt ausgekontert. Nach einem abgefangenen Eckball setzte sich Maximilian Eckelmeier auf der rechte Seite ab, bediente Florian Engelberg, der zum 2:0 einschob (90+2).

Tore: 1:0 Breiler (85.), 2:0 Engelberg (90+2).

BVE: Bremersmann - Gorny, Palmer, Breiler, Grigoleit, Schaubert (60. Eckelmeier), S. Becovic, Djouda, N. Becovic (70. Engelberg), Niemann (80. Rump), Plichta.

Sr.: Tim Otten (Wardenburg).

VfL Löningen - SV Höltinghausen 2:3 (1:0). Auch gegen den SV Höltinghausen konnten die von Michael Lampe betreuten Löninger nur eine Halbzeit lang überzeugen. So war es in der 85. Minute Christoph Hüsing, der nach einem weiten Freistoß den Kopf an den Ball bekam und zum 3:2-Endstand für Höltinghausen traf.

Nach einem Happy-End für die Gäste sah es im ersten Abschnitt nicht aus. Löningen machte das Spiel, besaß mehrere Chancen. So war das 1:0 zur Pause mehr als verdient für den VfL: Andreas Miller erkämpfte sich den Ball, passte auf Hendrik Hoormann, der aus 23 Metern ins lange Eck traf (34.). Im zweiten Abschnitt war Löningen einmal mehr von allen guten Geistern verlassen. Der frühe Ausgleich durch Nils Kroner (48.) sorgte für mächtig Verunsicherung. Höltinghausen wirkte nun aggressiver und ging in der 72. Minute durch Tanju Alakus mit 2:1 in Führung. Doch noch bestand Hoffnung für Löningen, als Janzen nach einem Eckball aus kurzer Distanz zum 2:2 traf (76.). Doch das 2:2 gab dem VfL keinen neuen Mut, stattdessen setzten die Gäste nach und siegten dank Hüsings Kopfballtor mit 3:2.

Tore: 1:0 Hoormann (34.), 1:1 Kroner (48.), 1:2 T. Alakus (73.), 2:2 Janzen (76.), 2:3 Hüsing (85.).

VfL: Diers - Rauer, Wienken (49. Stindt, 90 Bueers), Stagge, Timpe (48. Drees), Kurkowska, Reinert, Miller, Janzen, Hoormann, Schmitz.

SVH: Bohmann - Hüsing, F. Sieverding, M. Alakus (77. Robke), Wulfers, T. Alakus (82. T. Sieverding), Kaiser, Kroner (86. Tromp), Lampe, Wilken, Mattke.

Sr.: Marc Lübbers (Haren).

SV Emstek - Falke Steinfeld 1:1 (0:0). Die Zuschauer im Stadion an der Ostlandstraße sahen im ersten Abschnitt eine zerfahrene Begegnung. „Viel Mittelfeldgeplänkel bestimmte das Geschehen“, sagte Emsteks Co-Trainer Uwe Künnen. Dennoch kamen die Emsteker zu Torchancen. Die größte Möglichkeit ließ Sebastian Sander aus. In der 19. Minute versuchte er es selber, anstatt den besser postierten Sascha Middendorf zu bedienen. „Sascha hätte nur noch einschieben brauchen“, so Künnen. Middendorf (39.) und Sander (40.) blieben auch im Anschluss glücklos. Zwei Minuten vor der Pause bewahrte Emsteks Fänger Björn Klausing sein Team mit einer Glanzparade gegen Dominic Stukenborg vor einem Rückstand. In der gleichen Minute musste Sander angeschlagen raus. Er hatte sich bei einer Aktion einen Nerv eingeklemmt.

In der zweiten Halbzeit gingen die Emsteker durch einen von Dennis Vaske verwandelten Handelfmeter in Führung (65.). Im Anschluss versäumten sie es, den Sack zu zumachen. In der 80. Minute sorgte Waldemar Vaal für den Ausgleich. In der Folgezeit hatten die Steinfelder sogar noch die Möglichkeit durch Florian Klöker (85.) das Siegtor zu erzielen.

Tore: 1:0 Vaske (65., Handelfmeter), 1:1 Vaal (80.).

SVE: Klausing – Kunisch, Pleye, Nöh, Thoben, Feldhaus, Ruholt, Schnaase (89. Niemann), Middendorf, Vaske, Sander (43. Bornhorst).

Sr.: Jan Denker (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.