• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Höltinghausen feiert wichtigen Sieg

06.04.2017

Höltinghausen /Altenoythe In diesem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga bestätigte Gastgeber SV Höltinghausen gegen den spielstarken SV Altenoythe seine gute Form, gewann etwas glücklich mit 3:2 (2:0) und entfernt sich allmählich vom Abstiegsplatz.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit vielen Duellen im Mittelfeld, aber auch mit gefährlichen Standardsituationen. Dabei erwies sich der Gastgeber schnell als sehr konsequent. Schon in der fünften Minute nutzte Christoph Hüsing einen Eckball von Florian Sieverding und köpfte zum 1:0 ein. Altenoythe, zuletzt beim 4:1 in Emstekerfeld sehr souverän, fehlte der gelbgesperrte Mittelfeldmotor Bernd Banemann sehr und kam erst spät in Schwung. Da hatte nach Flanke von Sieverding, die Altenoythe zu kurz aus dem Strafraum beförderte, Jens Sündermann aus 20 Metern unhaltbar flach per Innenpfosten auf 2:0 erhöht (37.). Maik Koopmann war machtlos, der für den verletzten Joscha Wittstruck vertrat. Die Gäste waren keineswegs chancenlos. So scheiterte Patryk Cuper am glänzend reagierenden Torwart Christopher Thole (38.).

Bezirksliga IV

GW Brockdorf - Frisia Goldenstedt 1:0 SV Höltinghausen - SV Altenoythe 3:2 1. BV Essen 21 57:15 51 2. SV Thüle 20 61:29 46 3. STV Barßel 22 42:26 38 4. GW Mühlen 21 51:35 37 5. Frisia Goldenstedt 22 35:24 37 6. RW Damme 22 50:33 33 7. SW Osterfeine 21 39:27 30 8. BV Garrel 21 39:38 30 9. Falke Steinfeld 20 44:37 29 10. SV Altenoythe 21 40:37 28 11. TuS Emstekerfeld 22 43:40 27 12. GW Brockdorf 21 27:48 27 13. SV Holdorf 22 32:47 23 14. SV Höltinghausen 20 32:49 23 15. SV Emstek 20 28:55 17 16. BV Cloppenburg II 20 7:87 0

å Aufsteiger å Absteiger

Altenoythes Spielertrainer Christian Hillje reagierte zur Pause und hatte mit einem Doppelwechsel Erfolg. Stefan Langliz setzte sich über links durch, seinen Querpass verwertete Arthur Lazowski zum 1:2 (64.). Höltinghausen hielt aber voll dagegen. Christoph Holzenkamp schloss ein Solo zum 3:1 ab (67.), dem Hillje ein Traumtor zum 2:3-Anschluss folgen ließ (69.). Die Partie blieb nun rassig, doch weder die stark drängenden Gäste, noch Höltinghausen per Konterversuche konnten das Ergebnis noch verändern.

Tore: 1:0 Hüsing (5.), 2:0 Sündermann (37.), 2:1 Lazowski (64.), 3:1 Holzenkamp (67.), 3:2 Hillje (69.).

SVH: Thole - Dinklage, Wilken, Th. Kaiser, Hüsing, Fl. Sieverding, Sündermann (88. Ulfers), Joh. Kalvelage, Backhaus (60. Ju. Kalvelage), Holzenkamp, A. Kaiser.

SVA: Koopmann - A. Brünemeyer, Müller, D. Cuper, Blancke (83. Lücking), P. Cuper, Hagels, M. Brünemeyer (46. Lazowski), Menke (46. langliz), St. Brünemeyer, Hillje. Schiedsrichter: Benjamin Henke (Lastrup).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.