• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SV Höltinghausen verschläft erste Halbzeit in Dinklage

29.04.2013

Höltinghausen /Dinklage Fußball-Bezirksligist SV Höltinghausen kassierte eine verdiente 0:3 (0:2)-Auswärtsniederlage beim TV Dinklage. Dabei war Trainer Ralf Böhmer im Vorfeld noch optimistisch gewesen, zumal Stürmer Christoph Cebulla mitwirken konnte.

Dafür musste der Gast aber auf seinen laufstarken Mittelfeldspieler Christoph Holzenkamp verzichten. Darauf allerdings die erschreckend schwache Vorstellung im ersten Abschnitt zurückzuführen, wäre zu einfach gewesen. Höltinghausen kam überhaupt nicht in Schwung und hatte Glück, als Markus Espelage (18.) nur die Latte und Sedat Ablak nur die Lattenunterkante (22.) getroffen hatte.

Drei Minuten später war es dann geschehen. Eine scharfe Hereingabe von Außen erreichte Ablak, der aus fünf Metern Dinklage in Führung schießen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 32. Minute passte die SVH-Abwehr nach einem Eckball nicht richtig auf, und Thomas Olberding drückte den Ball im Gewühl über die Torlinie zum 2:0. Erst kurz vor der Pause erwachte beim Gast die Offensive, aber ein Konter über Niels Kroner und Florian Sieverding, der quer auf Cebulla passte, der nur das Außennetz traf, war die einzig nennenswerte Ausbeute des Gästeangriffs bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel steigerte sich Höltinghausen zwar, aber drei gute Gelegenheiten zu einem Anschlusstreffer wurden vergeben. Erneut leitete Kroner einen Konter ein, den Muhammed Alakus per Flanke auf Felix Wilken weiterleiten konnte. Doch im letzten Moment klärte Dinklage zur Ecke. Dieser Eckball landete bei Thomas Schewe, der das Tor verfehlte (51.). Nachdem Sieverding frei stehend an Torwart Onno Suntken gescheitert war (61.), erlahmte der Offensivgeist der Gäste wieder. Olberding machte mit dem 3:0 alles klar (88.). Kurz zuvor hatte Cebulla die Ampelkarte gesehen (85.).

Tore: 1:0 Ablak (25.), 2:0, 3:0 Olberding (32., 88.).

SVH: Bohmann - Hüsing, Robke, Schewe, Wulfers (75. Pawel), T. Alakus, Wilken (62. Mattke), M. Alakus, Sieverding, Kroner (68. Tromp), Cebulla.

Schiedsrichter: Tim Otten (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.