• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SV Höltinghausen will gegen Osterfeine nachlegen

02.10.2013

Höltinghausen /Essen An diesem Mittwoch um 19.30 Uhr zieht in der Fußball-Bezirksliga der SV Höltinghausen gegen SW Osterfeine sein eigentlich für den 25. Oktober geplantes Spiel vor. Zur gleichen Zeit holt der BV Essen seine am dritten Spieltag ausgefallene Partie bei Frisia Goldenstedt nach.

SV Höltinghausen - SW Osterfeine. Den Schwung aus dem 3:2-Heimerfolg über RW Damme will der SV Höltinghausen gegen SW Osterfeine mitnehmen. „Die Erleichterung nach dem dritten Saisonsieg ist groß“, sagte Co-Trainer Ralf Böhmer, der um die Schwere der Aufgabe gegen Osterfeine weiß.

Vor allem die Offensive um Spieler wie Jan-Bernd Staerk (drei Tore), Stefan Kreymborg (vier) oder Steffen Kreyenborg (fünf) ist gefürchtet, wie sich am vergangenen Spieltag beim 5:0-Heimsieg über den TuS Neuenkirchen bestätigte. Allerdings stehen 17 Treffern des Tabellensechsten bereits 21 Gegentreffer gegenüber – eine Chance für die Hausherren, die sich mit einem Sieg aus der Abstiegszone befreien könnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Höltinghausen muss auf Innenverteidiger Christoph Hüsing verzichten, der studienbedingt für zwei Wochen in Argentinien weilt. Ihn könnte Christoph Holzenkamp ersetzen, der aus dem Urlaub zurück ist. Ob Niels Kroner (Magen-Darm-Grippe) fit wird, ist noch fraglich.

Frisia Goldenstedt - BV Essen. Platz vier und 15 Punkte auf dem Konto – da könnte Essens Trainer Christian Engelberg zufrieden sein. Das wäre er auch, wenn nicht das enttäuschende 0:0 am vergangenen Sonntag gegen den Drittletzten aus Holdorf die Stimmung getrübt hätte. „Alle Spiele müssen wir mit hundert Prozent Leidenschaft und Konzentration angehen, sonst gefährden wir unsere gute Ausgangsposition schnell wieder“, warnt der Trainer vor dem Spiel in Goldenstedt.

Denn dort dürfen sich die Gäste keine Nachlässigkeiten wie zuletzt erlauben und hoffen, dass Torwart Tom Bremersmann wieder einen Elfmeter abwehrt und danach in der Schlussminute mit einer Prachtparade das 0:0 rettet. Goldenstedt lässt wenig zu, und meist reicht ein Treffer zum Erfolg. 9:7 Tore und zwölf Punkte auf dem Konto belegen dies.

Der BV Essen wird wahrscheinlich ohne Florian Engelberg (Rückenschmerzen) und Maximilian Eckelmeier (Knöchelverletzung) auskommen müssen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.