• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: SV Molbergen gewinnt ohne Probleme

18.09.2007

KREIS CLOPPENBURG Die in der Bezirksliga spielenden Tischtennisspieler des TTV Cloppenburg haben die Tabellenspitze der Bezirksliga erklommen. Am Wochenende besiegten sie die dritte Mannschaft BW Langfördens 9:7.

Männer, Regionalliga: Oberalster VfW - SV Blau-Weiß Langförden 9:4. Langförden lag nach den Eingangsdoppeln und zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz 0:5 zurück. Nils Schierbaum, Lars Lorenz und Michael Eilers brachten das Team noch einmal auf 3:6 heran, doch im zweiten Durchgang lief gar nichts mehr. Lediglich Lars Lorenz erwirtschaftete einen weiteren Zähler. Peter Igel verlor unglücklich im fünften Satz.

BW LangfördenBW Borssum 1:9. Nach dem Doppelsieg von Andreas Kopecki und Nils Schierbaum zum Auftakt gelang Langförden trotz großer Bemühungen fast gar nichts mehr. Das Doppel Lorenz/Eilers sowie Schierbaum, Bahns und Kopecki verloren im fünften Satz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, 2. Bezirksklasse: SV Gehlenberg - SV Grün-Weiß Mühlen III 8:0. Souverän beherrschte Gehlenberg den Gegner. Insgesamt gaben die Gastgeber ganze zwei Sätze ab.

STV Barßel - TV Dinklage 8:1. Neuling Barßel, verstärkt durch die ehemalige Langfördenerin Daniela Surmann, hatte gegen Dinklage keine Probleme. Nachdem der STV in den Doppeln noch einige Sätze abgeben musste, lief es in den Einzeln reibungslos. Lediglich Daniela Surmann verlor einmal.

Männer, Bezirksoberliga: SV Molbergen - Quitt Ankum 9:3. Der 2:1-Doppelführung durch Bruns/Meinders und Koopmeiners/Derjue folgten vier Einzelsiege im ersten Durchgang. Lediglich Josef Bruns und Markus Koopmeiners mussten Niederlagen hinnehmen. In der zweiten Einzelrunde gewann Molbergen alle Spiele.

Bezirksliga: TTV Cloppenburg - BW Langförden III 9:7. Mit dem zweiten Saisonsieg setzte sich der TTV an die Spitze der Bezirksliga. Nach den Doppeln stand es 3:0. Zwei hauchdünne Einzelsiege im oberen Paarkreuz durch Thomas Menke und Markus Vilas folgten. Doch die Gäste konterten und glichen aus (5:5). Die Partie stand auf des Messers Schneide. Markus Vilas und Wolfgang Borchers brachten das TTV-Team wieder nach vorn. Die Niederlagen von Gilbert Menke und Patrick Pecsi machte Willi Weikum wieder wett. So rettete der TTV einen knappen Vorsprung ins Schlussdoppel, das Thomas Menke und Wolfgang Borchers gewannen.

1. Bezirksklasse: VfL Löningen - TTC Staatsforsten 9:0. In dieser Verfassung und ohne Bernard Tegeler ist der TTC erster Abstiegskandidat.

TTV Garrel-Beverbruch - TTV Cloppenburg II 9:3. Dank der größeren Routine und des vorbildlichen Einsatzes bezwang der TTV Garrel-Beverbuch das ersatzgeschwächte Cloppenburger Team. Beim Stand von 4:3 konnten die Hausherren vier Einzel in Serie im fünften Satz für sich entscheiden und damit den Widerstand der Gäste brechen. Überragende Einzelspieler waren Andreas Lüken, Ludger Tapken und Ludger Rolfes mit je zwei Siegen und einer weißen Weste in den Doppeln. Christoph Tapke-Jost glänzte mit einem Sieg gegen Patrick Gerken.

BW Langförden IV - TTV Cloppenburg II 4:9. Erster Sieg im dritten Spiel für den TTV II: Überragende Akteure waren Christoph Tapke-Jost, Daniel Wilke und Frank Borchers, die jeweils ein Doppel und beide Einzel gewannen. Der nach langer Zeit wieder mitwirkende Dominik Dubber feierte ebenfalls einen gelungenen Einstand und holte die restlichen Zähler zum nie gefährdeten Erfolg.

Jungen, Bezirksklasse: TTV Cloppenburg - Delmenhorster TV 1:8. Chancenlos verlor die neu formierte Cloppenburger Jungenmannschaft ihr erstes Spiel. Mehr als ein Ehrenpunkt durch Oliver Peus war nicht drin.

SV Molbergen - TTV Cloppenburg 3:8. Cloppenburgs 2:0-Doppelführung glichen Stefan und Markus Bahlmann noch aus. Doch dann gewannen die Gäste mehr und mehr die Oberhand. Beste Spieler im Cloppenburger Team waren Oliver Peus und Bastian Schrader mit je zwei Einzelsiegen.

Mädchen, Bezirksliga: SV Molbergen - SF Oesede 8:4. Nach den Doppeln stand es 1:1. Es folgten drei heiß umkämpfte Fünf-Satz-Spiele, die die Gastgeberinnen allesamt für sich entscheiden konnten. Damit war der Bann gebrochen. Mit ihrer größeren Routine beherrschten Nadine Bahlmann und Nadine Nordlohne ihre Gegnerinnen im oberen Paarkreuz. Aber Michaela Schrand und auch Karina Siemens als Neuling im Team leisteten mit je einem Sieg ihren Beitrag.

Schüler, Bezirksliga Süd: STV Barßel - TV Dinklage II 8:0. Mit einem makellosen Sieg rehabilitierten sich die Barßeler Schüler für die Auftaktniederlage in Aschendorf. Lediglich im ersten Doppel mussten Matthias Morthorst und Steffen Pancratz zwei Sätze abgeben. Danach hatten die STV-Akteure die Partie sicher im Griff.

Schülerinnen, Bezirksliga: DJK Bösel - BW Schwege 8:2. Nach dem grandiosen Sieg in Eversten räumten die Böseler Schülerinnen auch gegen Schwege richtig ab. Nach 1:1 in den Doppeln brachten Jessica und Annika Mühlsteff sowie Marina Meyer das DJK-Team in Führung, bevor Ines Eules den Gästen den Ehrenpunkt im Einzel gönnte. Mit mehr oder weniger glatten Siegen machten alle vier anschließend den Sack zu.

Kreisliga Herren: SV Höltinghausen II - SV Hansa Friesoythe 9:4. Schon in den Doppeln hatten die Hausherren klare Vorteile (2:1). Lediglich Buntrock/Joachim Wulfers verloren gegen das starke Hansa-Duo Tepe/Sternberg im fünften Satz. Auch in den Einzeln lief alles wie am Schnürchen. Eine überragende Vorstellung lieferte dabei Mathis Zurhake bei seinem ersten Kreisligaeinsatz ab. Nach dem 3:0 im Doppel an der Seite von Peter Neumann blieb er auch gegen Jens von Garrel ohne Satzverlust. Auch Joachim Wulfers, Alfons Hellmann und Peter Neumann hielten sich schadlos. Bei den Gästen konnten lediglich Gerd Tepe (2) und Martin Glup überzeugen.

Schüler, Kreisliga: BV Essen - BW Ramsloh 7:3. Auf Essener Seite überzeugte Dennis Wincierz, der überraschend beide Einzel im unteren Paarkreuz sowie sein Doppel mit Ali Hoang gewann. Ebenfalls ungeschlagen blieb Ali Hoang. Die übrigen Punkte holten Maik van Deest sowie das Doppel Moss/van Deest. Auf Ramsloher Seite überzeugte Martin Saßen, der im oberen Paarkreuz nicht zu bezwingen war. Ramslohs dritten Punkt holte Albert Kromm.

Mädchen, Kreisliga: BV Essen - SV Höltinghausen 7:4. Beim BV Essen holte die überzeugend spielende Düyen Hoang allein vier der sieben Punkte. Neben ihren beiden Einzeln gewann sie auch an der Seite ihrer Schwester Dung beide Doppel.

Herren, 3. Kreisklasse: SV Viktoria Elisabethfehn - SV Viktoria Elisabethfehn II 7:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.