• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergen II übernimmt Führung

29.10.2013

Cloppenburg Das Spitzenspiel der Herren in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse fand keinen Sieger. Der TV Garrel-Beverbruch verlor in Lohne das Schlussdoppel.

Tischtennis, Damen Bezirksoberliga Süd: SV Union Meppen - SV Molbergen 8:1. Stark ersatzgeschwächt musste Molbergen passen und befindet sich nun mitten im Abstiegskampf. Den Ehrenpunkt gewann das Doppel Nadine Nordlohne und Ersatzspielerin Karina Morasch.

Bezirksliga Ost: TV Jahn Delmenhorst II - SV Molbergen II 3:8. Mit diesem klaren Sieg schraubt Molbergen sein Punktekonto auf 12:0 und ist Tabellenführer. Nach dem 2:0 aus den Doppeln blieben Monika Brinkmann und Petra von Höven-Bockhorst in den Einzeln ungeschlagen.

SV Gehlenberg-Neuvrees - TV Dinklage 8:0. Der Aufsteiger aus Dinklage musste den routinierten Gehlenbergerinnen das Feld überlassen.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Höltinghausen II - SV Molbergen III 2:8. Höltinghausens Reserve fehlte die Unterstützung durch die jungen Nachwuchsspielerinnen sehr. Nur Ursula Tautz konnte zwei Einzel gewinnen. Beim SV Molbergen blieben Andrea Herzog und Nicole Witt ungeschlagen.

TV Dinklage II - SV Harkebrügge 3:8. Mit einem ungefährdeten Sieg in Dinklage schaffte Harkebrügge den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Nach einem 1:1 in den Doppeln mussten Daniela Schweres und Kathrin Neumann der spielstarken Lena Sovinec den Vortritt lassen. Nicole Gohra und Helga Wernke hielten sich schadlos.

Herren Bezirksoberliga: SV Vorwärts Meppen - SV Molbergen 8:8. Ohne Mathis Meinders und mit dem verletzten Oliver Peus kam Molbergen in Nordhorn nicht über ein Remis hinaus. Josef Bruns und Jan Eckholt konnten mit ihren vier Punkten die magere Bilanz aus dem oberen und unteren Paarkreuz – nur je ein Zähler – nicht wettmachen. Das Schlussdoppel verloren Matthias Elsen und Patrick Scheper mit 10:12 im fünften Satz.

Bezirksliga Ost: SV Höltinghausen - VfL Wittekind Wildeshausen 7:9. In einer spannenden Partie erspielte sich Höltinghausen durch zwei Siege in den Doppeln und die Einzelpunkte von Florian Henke, Matthias Tapken und Mathis Zurhake eine scheinbar sichere 5:2-Führung. Nach zwei unglücklichen Niederlagen im unteren Paarkreuz von Nico Jost und Hannes Zurhake war der Schwung dahin. Danach konnten nur Florian Henke und Christian Zurhake je einmal gewinnen.

TV Hude IV - TTV Cloppenburg 9:7. Der TTV agierte in Hude unglücklich. Symptomatisch war die Niederlage von Andreas Skubski und Christoph Tapke-Jost im Schlussdoppel mit 10:12, 9:11 und 9:11. Zwei Siege in den Doppeln sowie die Punkte von Christoph Tapke-Jost (2), Wolfgang Borchers (1), Thomas Menke (1) und Thomas Plewa (1) reichten nicht aus.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Lohne - TTV Garrel-Beverbruch 8:8. Das sehr spannende Spitzenspiel fand keinen Sieger. Nach der hart erkämpften 8:7-Führung durch zwei Siege in den Doppeln und die Einzelpunkte von Andreas Lüken (2), Ludger Tapken (1), Christian Tapken (1) und Holger Gardewin (1) verpassten Vilius Lapaitis und Christian Tapken den Sieg durch eine unglückliche Fünf-Satz-Niederlage im Schlussdoppel.

TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II 9:3. Garrels Sieg war nicht so eindeutig, wie es das Ergebnis erscheinen ließ. Viele Partien wurden nach hartem Kampf mit hauchdünnem Vorsprung gewonnen. Vilius Lapaitis und Ludger Tapken hatten je zweimal ein glückliches Händchen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BV Essen II - Post SV Cloppenburg 9:6. Im spannenden Topspiel kassierten die Postler ihre erste Saisonniederlage. Die Gäste hatten die Partie bis zum 6:3 scheinbar im Griff. Steffen Reimann leitete mit seinem Sieg gegen Rolf Wulfers die Wende ein. Lennard Hilgefort, Andreas Cordes, Jan Hoppe und Christian Grünloh machten anschließend den Sack zu.

BW Langförden III - BV Essen II 1:9. Nach diesem Sieg in Langförden steht dem Gewinn der Herbstmeisterschaft für den BV Essen II nichts mehr im Wege. Nach der hart erkämpften 2:1-Führung in den Doppeln – Lennard Hilgefort/Christian Grünloh unterlagen – war die Bahn frei. Allerdings fielen mehrere Einzel sehr knapp aus.

Frisia Goldenstedt - STV Sedelsberg 3:9. Ohne Mühe holte Sedelsberg in seinem ersten Bezirksklassenspiel die Punkte beim Abstiegskandidaten ab. Nach 2:1 in den Doppeln blieben Timo Aakmann, Gerd Dumstorff, Markus Dumstorff und Alexander Schledewitz ungeschlagen.

Jungen Bezirksliga Süd: SV Wissingen - SV Molbergen 8:2. Der SV Wissingen war für den Molberger Nachwuchs eine Nummer zu groß. Mehr als ein Sieg für das Doppel Jannik Hogeback/Jan Wetzstein sowie ein Einzelsieg von Wetzstein waren nicht drin.

Bezirksklasse Ost: DJK Bösel - VfL Wildeshausen 7:7. Die Böseler haben den großen Respekt abgelegt und erstmals gepunktet. Neben Nils Brinkmann und Johannes Behne (je zwei) leisteten auch Nick Böhme und Moritz Westerhoff mit je einem Einzelsieg ihren Beitrag. Böhme verpasste den Sieg mit einem 13:15 im fünften Satz.

VfL Wittekind Wildeshausen - STV Barßel 1:8. Mit einem klaren Sieg in Wildeshausen verteidigte der STV Barßel die Tabellenführung. Größter Konkurrent in der Klasse ist Barßel II.

Mädchen Bezirksliga Süd: SF Oesede - STV Barßel 2:8. Barßels Mädchen waren trotz der langen Anreise hellwach und verteidigten souverän ihre Tabellenführung. Dem 1:1 nach den Doppeln folgten sechs Einzelsiege in Folge, ehe Henrieke Schmiemann in fünf Sätzen unterlag. Lisa Hillebrand machte in fünf Sätzen danach den Sieg perfekt.

Schüler Bezirksliga West: STV Barßel - BW Emden-Borssum 8:3. Dank einer spielerisch starken Leistung bezwang Barßel den Tabellenführer. Nach dem 1:1 in den Doppeln waren Julian und Thilo Harms die überragenden Einzelspieler. Manuel Bürmann und Tim Deeken siegten je einmal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.