• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SV Molbergen III gewinnt spannendes Spitzenspiel

29.11.2016

Cloppenburg In der Tischtennis-Kreisliga hatte der TTV Cloppenburg III leichtes Spiel gegen Schlusslicht SF Sevelten und ist Herbstmeister. In der 2. Bezirksklasse gewann der TTC Staatsforsten das Kellerduell knapp gegen die DJK Bösel.

Tischtennis, Herren 2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BV Essen II - Post SV Cloppenburg 8:8. Ohne Rolf Wulfers entführte der PSV Cloppenburg einen Punkt aus Essen. Großen Anteil daran hatten Jürgen Bernert und Hubertus Meyer. Beim BV Essen blieb nur Ersatzmann Glenn Failing unbesiegt.

TTC Staatsforsten - DJK Bösel 9:7. Der TTC Staatsforsten entschied das spannende Kellerduell für sich. Die ersatzgeschwächten Gäste mussten sich erst im fünften Satz des Schlussdoppels geschlagen geben. Matchwinner waren Marcus Hahnheiser und Jürgen Ostermann mit insgesamt sechs Zählern.

TTV Garrel-Beverbruch II - SV Höltinghausen 9:4. Auch die Garreler Reserve konnte sich mit einem Sieg gegen den SV Höltinghausen II etwas Luft in der Abstiegszone verschaffen. Norbert Rolfes und Sebastian Lüken waren je zweimal erfolgreich.

SV Molbergen III - BW Ramsloh 9:7. Das Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft bot jede Menge Spannung. Die ohne Anne Wilkens angetretene Mixed-Mannschaft erspielte sich zunächst eine 5:2-Führung, konnte diese gegen das starke untere Paarkreuz der Molberger mit Erwin Budde und Fabian Koopmann aber nicht verteidigen. Im Schlussdoppel siegten Uwe Derjue und Erwin Budde gegen Ina Mut und Anastasia Peris, die zuvor schon von Daniel Budde niedergerungen worden waren, mit 11:9 im fünften Satz. Mit seinen zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz hinterließ Geburtstagskind Christian Kramer einen starken Eindruck.

Kreisliga: SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Molbergen IV 9:1. Mit diesem klaren Sieg setzten sich die Gehlenberger vor Ramsloh auf den zweiten Platz. Routinier Walter Burrichter holte für die Gäste den Ehrenpunkt.

TTV Cloppenburg III - SF Sevelten 9:0. Das TTV-Team brachte mit dem Kantersieg gegen Schlusslicht Sevelten die Herbstmeisterschaft vorzeitig unter Dach und Fach.

1. Kreisklasse: DJK Bösel II - TTC Staatsforsten II 9:6. Bösel raubte dem TTC Staatsforsten die letzten Hoffnungen auf die Herbstmeisterschaft. Nils Brinkmann und Ludger Lang spielten groß auf.

BW Ramsloh III - BV Neuscharrel 8:8. Das spannende Nordkreisderby fand keinen Sieger. Bester Gästespieler war Stefan Fuhler. Bei Ramsloh glänzten Yusuf Cicek und Jan-Luca Evers mit doppelter Punktausbeute.

TTC Staatsforsten II - STV Barßel III 9:4. Die bisher sieglose Barßeler Drittvertretung musste auch in Staatsforsten passen. Nach drei verlorenen Doppeln spielten die Nordkreisler allerdings gut mit. Thomas Hahnheiser und Dennis Penning holten für Staatsforstens Reservemannschaft doppelte Punkte.

BV Neuscharrel - STV Barßel II 3:9. Der Tabellenführer ließ auch in Neuscharrel nichts anbrennen. Christian Minge musste gegen den stark aufspielenden Willehad Plaggenborg seine erste Saisonniederlage hinnehmen.

SV Höltinghausen II - TTV Garrel-Beverbruch III 3:9. Mit je zwei Einzelsiegen von Otto König und Frank Meiners entführte der TTV beide Punkte aus Höltinghausen.

2. Kreisklasse: DJK Bösel III - TTV Garrel-Beverbruch IV 2:8. Das Böseler Bernd-Meyer-Team war auch im Kellerduell beim Nachbarn chancenlos. Beste Garreler waren Frank Heyer, Carlo Pundt und Guido Kühling.

TTV Cloppenburg IV - SV Höltinghausen III 8:0. Höltinghausen III trat in Cloppenburg nicht an.

STV Sedelsberg - SV Molbergen V 8:4. Neben den Cloppenburgern blieb auch der STV Sedelsberg erneut ungeschlagen. Herausragende Akteure waren Gerd Dumstorff und Dietmar Veit.

3. Kreisklasse: VfL Löningen III - SV Petersdorf II 4:8. Die Petersdorfer Reserve nahm die Hürde in Löningen ohne große Probleme. Nur Timo Lübbers ärgerte die Gäste mit drei Einzelsiegen.

SV Molbergen VI - SV Petersdorf II 5:8. Mit dem Sieg beim direkten Konkurrenten, der bis dahin noch eine weiße Weste getragen hatte, kamen die Petersdorfer dem Ziel Herbstmeisterschaft ein großes Stück näher. Allerdings musste mächtig gekämpft werden. Julian Runden, Simon Deeken und Reinhold Tangemann waren je zweimal erfolgreich.

BV Essen IV - SV Höltinghausen IV 8:1. Nur mit dem Ehrenpunkt in der Tasche musste das Team aus Höltinghausen wieder abreisen.

Hansa Friesoythe II - TTV Cloppenburg V 8:4. Die Hansa-Reserve übernahm mit dem Sieg gegen Cloppenburg V wieder die Tabellenführung. Mit drei Einzelpunkten hatte Oliver Hogartz den größten Anteil am Hansa-Erfolg.

Jungen Kreisliga: BV Essen - SV Petersdorf 8:3. Der Nachwuchs des BV Essen gewann das Spitzenspiel und ist jetzt Tabellenführer. Überragender Einzelspieler in Essen war Jacob Imholte.

TTV Garrel-Beverbruch - SV Molbergen 8:2. TTV Cloppenburg II - STV Barßel III 1:8. VfL Löningen - SV Molbergen 8:5.

Schüler Kreisliga Süd: Zwei klare Siege bescherten dem TTV Cloppenburg den vorzeitigen Staffelsieg in der Kreisliga Süd. Die Spitzenmannschaften treffen in der Rückserie auf die besten Mannschaften aus der Nord-Liga.

VfL Löningen - SF Sevelten 0:8. SF Sevelten - TTV Cloppenburg 5:8. TTV Cloppenburg - SV Molbergen 8:0

Kreisliga Nord: Im Norden wird die Meisterschaft erst am letzten Spieltag zwischen dem SV Petersdorf und dem ebenfalls verlustpunktfreien STV Barßel ausgespielt. Die DJK Bösel ist nach der Niederlage in Barßel aus dem Rennen.

DJK Bösel II - BW Ramsloh 7:7. STV Barßel - DJK Bösel 8:2.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.