• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergen ist wieder in der Spur

03.11.2015

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen des SV Molbergen II verloren auch ihr fünftes Saisonspiel. Im Spitzenduell holten die Schüler STV Barßels in Mühlen einen Punkt.

Tischtennis, Damen Verbandsliga Nord: BW Ramsloh - FSC Stendorf 3:8. Im ersten Spiel ohne Emma Haske wurde die Höltinghauserin bereits schmerzlich vermisst. So gewannen nur Ina Mut und Anastasia Peris ihr Doppel. Anne Wilkens und Ewgenija Thoben scheiterten unglücklich im fünften Satz. Die erste Einzelrunde lief mit Siegen von Ina Mut und der formverbesserten Anastasia Peris noch gut, ehe die Gäste endgültig das Spiel beherrschten. Trotz vieler Satzgewinne konnte Ramsloh keine weiteren Punkt mehr holen.

BW Ramsloh - TSV Holtum 7:7. Ramsloh holte einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt. Nach dem 1:1 in den Doppeln gewann in der ersten Einzelrunde nur Anne Wilkens. Danach lief es mit Punkten von Anne Wilkens, Ina Mut und Anastasia Peris besser. Mit einem starken Endspurt drehte Anastasia Peris im fünften Satz gegen die Holtumer Nummer eins einen 6:9-Rückstand noch um, während Anne Wilkens der stark aufspielenden Nummer drei den Sieg überlassen musste. Ina Mut rettete schließlich das verdiente Remis.

Landesliga Weser-Ems: SV Molbergen - SV Union Meppen 8:1. Nach dem Ausrutscher in Hoogstede präsentierte sich Molbergen wieder in gewohnter Stärke. Der Gast konnte nur ein Doppel gewinnen. Ein spannendes Duell lieferte sich Nadine Bahlmann mit ihrer früheren Teamkollegin Nadine Nordlohne (5:11, 13:11, 12:10, 15:13).

Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - TTV Klein Henstedt 2:8. Erneut blieb für Molbergen das erhoffte Erfolgserlebnis aus. Nach ausgeglichenen Doppeln mit einem Sieg durch Michaela Schrand und Karina Morasch gewann nur noch Michaela Schrand ein Einzel.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: DJK Bösel - SV Peheim-Grönheim III 1:8. Die DJK-Damen gingen auch gegen Peheim III leer aus. Am Ende blieb nur der hart erkämpfte Ehrenpunkt von Stephanie Bunten.

Herren Bezirksliga Ost: TV Dinklage II - SV Höltinghausen 0:9. Beim SV Höltinghausen läuft es. In Dinklage ließ das Tapken-Zurhake-Team nicht einmal den Ehrenpunkt zu. Nach hart erkämpften Erfolgen in den Doppeln brach der Widerstand der Gastgeber immer mehr zusammen.

TSG Hatten-Sandkrug - TTV Cloppenburg 5:9. Auch der TTV bleibt ohne Punktverlust. In Sandkrug baute das TTV-Team die 2:1-Führung nach den Doppeln kontinuierlich aus. Christoph Tapke-Jost und Ersatzmann Tuan-Anh Bui holten doppelt Punkte, während Thomas Menke keinen guten Tag erwischt hatte und Jens Büsselmann sowie dem Ex-Löninger Ludger Richter unterlag.

TSG Hatten-Sandkrug - SV Molbergen II 1:9. Mit einem Kantersieg hievte sich der Gast auf den vierten Tabellenplatz. Während das 2:1 in den Doppeln noch hart umkämpft war, spielten die jungen Molberger in den Einzeln wie aus einem Guss.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Garrel-Beverbruch - STV Barßel 9:5. Nach dem Sieg im Pokalspiel in Ramsloh war der STV zuversichtlich, auch in Garrel zu punkten. Doch nach der 3:1-Führung durch zwei Doppel und dem Einzelsieg von Manfred Pahlke riss der Faden. Die Gastgeber spielten sich mit fünf Einzelsiegen am Stück in einen Rausch. Überragende Einzelspieler waren Andreas Lüken, Christian Heyer und Markus Nienaber, der mit 14:12 im fünften Satz gegen Kevin Rojk letzte Hoffnungen der Gäste zerstörte.

Post SV Cloppenburg - OSC Damme 5:9. Der PSV zeigte einige gute Ansätze. So konnte Rolf Wulfers im oberen Paarkreuz beide Einzel für sich entscheiden. Christian Möller und Hubert Kampe waren je einmal erfolgreich.

VfL Löningen - BW Langförden II 5:9. Der VfL Löningen ist aus dem Tritt geraten. Nach der Niederlage in Cloppenburg unterlag der VfL auch dem Tabellenführer. Dabei hatte er nach Einzelsiegen von Malte Pott, Lennard Hilgefort und Hartmut Maurischat noch 4:2 und 5:4 geführt. Doch im zweiten Durchgang lief nichts mehr.

TV Dinklage III - TTV Cloppenburg II 9:7. Jetzt hat es auch den Überflieger erwischt. Den 1:5-Rückstand konnte die TTV-Reserve nicht mehr wettmachen. Doppelte Punkte von Raimund Meinders und Thomas Plewa sowie je ein Zähler von Gerd Tepe und Andreas Skubski reichten nicht.

2. Bezirksklasse: SV Molbergen III - GW Mühlen 8:8. Aufsteiger Molbergen III erkämpfte sich einen weiteren Punkt. Nach dem 4:6 war dafür ein Kraftakt notwendig. Erwin Budde und Thomas Grüß-Niehaus mit ihrem jeweils zweiten Einzelpunkt sowie Daniel Budde und Fabian Koopmann retteten das 8:8.

Schüler, Bezirksliga Süd: GW Mühlen - STV Barßel 7:7. Das Spitzenspiel blieb ohne Sieger. In den ausgeglichenen Doppeln wurden mehrere Sätze erst in der Verlängerung entschieden. Thilo Harms, Hannes Hinrichs und Bennett Raming gewannen je zwei Einzel. Den wichtigen Zähler zum Remis holte Justus Stolle im letzten Spiel.

Jungen, Bezirksklasse Ost: STV Barßel II - DJK Bösel 8:6. Dass Barßel auch in der Breite gut aufgestellt ist, zeigt der Sieg der STV-Reserve. Beim Gast konnte nur Nils Brinkmann mit drei Einzelsiegen voll überzeugen. Überragender Einzelspieler und Matchwinner beim STV war Elias Blichmann, der gegen Moritz Westerhoff mit 11:9 im fünften Satz die Oberhand behielt und letzte Hoffungen der Gäste auf ein Remis zerstörte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.