• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergen muss dringend punkten

02.02.2012

KREIS CLOPPENBURG In der Tischtennis-Regionalliga wollen die Herren aus Langförden den Coup aus dem Hinspiel wiederholen. Die Mädchen aus Höltinghausen reisen zum Spitzenreiter der Niedersachsenliga.

Tischtennis, Herren Regionalliga Nord, Sonnabend, 15.30 Uhr, BW Langförden - TSV Schwarzenbek. Mit dem TSV kommt zum Rückrundenauftakt einer der heißesten Meisterschaftsanwärter nach Langförden. An das Hinspiel denken die Langförder gern zurück. Damals nahm man Schwarzenbek einen der bisher zwei verlorenen Punkte ab. Mit einem erneuten Remis könnten die Blau-Weißen die Abstiegszone verlassen.

Damen, Landesliga Weser-Ems, Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen - VfB Rajen. Im Gegensatz zum SV Molbergen hat die Abstiegskonkurrenz fleißig Punkte sammeln können. Die Differenz zu den Siebtplatzierten aus Rhauderfehn beträgt für den SV mittlerweile sechs Punkte. Nur ein Sieg kann daher helfen.

Mädchen, Niedersachsenliga, Sonnabend, 15 Uhr, MTV Engelbostel-Schulenburg - SV Höltinghausen. Mit dem 8:6 gegen Braunschweig sind die Mädchen des SV Höltinghausen mit sehr viel Zuversicht in die Rückrunde gestartet. Ob es beim Tabellenführer in Engelbostel zu einem Punktgewinn reicht, ist fraglich. Es gibt aber noch genügend Gelegenheiten die nötigen Punkte zum Verbleib in der Liga zu sammeln.

Damen, Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen III - SV Harkebrügge. Noch haben die Molberger die Hoffnung auf den zweiten Tabellenplatz nicht aufgegeben. Ein Sieg gegen den Siebtplatzierten aus Harkebrügge ist allerdings Pflicht.

Sonnabend, 15 Uhr, DJK Bösel - SV Peheim-Grönheim III. Die zuletzt erfolglosen Böseler empfangen mit Peheim III einen Aufbau-Gegner.

Herren, Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr, BW Langförden III - TTV Cloppenburg. Das Remis in Garrel konnte der Tabellenführer noch verschmerzen. Beim Tabellenachten Langförden muss wieder gepunktet werden.

Freitag, 20.30 Uhr, SV Höltinghausen - TTV Garrel-Beverbruch. Während der SV Höltinghausen im oberen Mittelfeld sogar noch Chancen auf Platz zwei hat, muss Garrel um den Klassenerhalt bangen. Mit der Spielfreude aus dem erfolgreichen 8:8 gegen Spitzenreiter TTV Cloppenburg ist alles möglich.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Sonnabend, 15.20 Uhr, Falke Steinfeld - TTV Garrel-Beverbruch II. Steinfeld hat noch gute Chancen auf Platz zwei. Die Falken werden sich gegen Garrel II keinen Ausrutscher leisten.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, DJK Bösel - OSC Damme II. Damme II zog sich zuletzt zweimal mit viel Mühe erfolgreich aus der Affäre. In guter Tagesform ist das DJK-Team nicht chancenlos.

Freitag, 20 Uhr, GW Mühlen - SF Sevelten. Gegen Damme zeigten sich die Sportfreunde trotz der Niederlage von ihrer besten Seiten. Zu einem Erfolg gegen den Tabellenführer aus Mühlen wird es wohl nicht reichen.

Jungen, Bezirksklasse Ost, Freitag, 18 Uhr, STV Barßel - BV Essen. Beide Mannschaften sind im oberen Tabellendrittel platziert und haben noch beste Aussichten auf die Vizemeisterschaft hinter Delmenhorst. Das Hinspiel hatte Essen mit 8:2 gewonnen.

Sonntag, 11 Uhr, TSV Ganderkesee II - STV Barßel. Beim bisher sieglosen Nachwuchsteam des TSV Ganderkesee werden die Nordkreisler beide Punkte abräumen.

Mädchen, Bezirksliga Süd, Freitag, 18 Uhr, BW Lorup - SV Molbergen. Beide Mannschaften starten erst jetzt in die Rückrunde. Beim Hinspiel in Molbergen konnte nur Klara Bruns einen Punkt holen.

Herren, Kreisliga, Freitag, 20 Uhr, VfL Löningen II - SV Molbergen III. Die Löninger erwischten mit dem Remis gegen Höltinghausen klar den besseren Rückrundenstart. Jetzt steht die Revanche für eine unglückliche 5:9-Hinspielniederlage auf dem Plan.

Freitag, 20.15 Uhr, Post SV Cloppenburg II - BV Essen III. Die Essener müssen sich strecken, um der stark aufspielenden Post-Reserve Paroli bieten zu können.

Sonnabend, 16 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch III - BV Essen III. Beim Schlusslicht in Garrel hängen die Trauben für das Essener Team um Anne Schwarz niedriger.

1. Kreisklasse, Freitag, 20.15 Uhr, DJK Bösel III - BV Neuscharrel. Licht und Schatten wechselten sich beim BV Neuscharrel in der letzten Woche ab. Gegen Bösel III sollte es aufgrund der Ausgeglichenheit der Mannschaft zu einem knappen Sieg reichen.

2. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch IV - Viktoria Elisabethfehn. Viktoria Elisabethfehn präsentierte sich gegen den SV Höltinghausen IV in großer Spiellaune. In der Form kann man auch in Garrel gewinnen.

Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten II - SV Gehlenberg-Neuvrees III. Bis auf einen Zähler ist die TTC-Reserve an Gehlenberg III herangerückt. Mit einem Sieg können Thomas Hahnheiser und sein Team die Abstiegszone verlassen.

Freitag, 20.30 Uhr, Hansa Friesoythe II - BW Ramsloh III. Die sieglose Ramsloher Dritte ist auch in Friesoythe nur Außenseiter.

3. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch V - TTV Cloppenburg V. Die Spielstärke der Cloppenburger wird nicht reichen, dem ungeschlagenen Meisterschaftsfavoriten auch nur einen Punkt abzunehmen.

Freitag, 20 Uhr, Viktoria Elisabethfehn II - Viktoria Elisabethfehn IV. Nach dem Sieg gegen Elisabethfehn III will die vierte Vertretung auch dieses Vereinsduell gewinnen und das Punktekonto erstmals positiv gestalten.

Sonnabend, 15.30 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch VI - BV Essen IV. Viel mehr als die zwei Ehrenpunkte aus dem Hinspiel werden für Garrel VI kaum drin sein.

Jungen, Kreisliga, Freitag, 17.30 Uhr, Hansa Friesoythe - BW Ramsloh. Das Hinspiel fand keinen Sieger.

Sonnabend, 15 Uhr, BV Essen II - TTC Staatsforsten. Außer den führenden Löningern sind alle Mannschaften fast gleich stark. Die Partie ist daher völlig offen.

Mädchen, Freitag, 17.30 Uhr, SV Peheim-Grönheim (wS) - STV Barßel. Aufgrund der großen Überlegenheit der Barßeler verspricht das Spitzenspiel kaum Spannung.

Schüler, Kreisliga Schüler (RR), Freitag, 18 Uhr, STV Barßel II - SV Petersdorf. Nur der Sieger kann weiter ganz oben mitmischen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.