• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SV Molbergen peilt in Bezirksoberliga Aufstiegsplatz an

28.08.2014

Kreis Cloppenburg Nicht nur im Fußball wechseln von Jahr zu Jahr immer mehr Akteure nach Saisonende den Verein. Auch im Tischtennis des Kreisverbandes hat sich das Wechselkarussell mächtig gedreht.

Spektakulär ist dabei der allerdings schon länger erwartete Wechsel des besten Nachwuchsspielers im Kreis, Florian Henke, vom SV Höltinghausen zur mittlerweile besten Herrenmannschaft nach Molbergen. Die Molberger haben jetzt mit Matthias Elsen und Florian Henke an der Spitze, Jan Eckholt und Oliver Peus in der Mitte sowie Mathis Meinders und Ferhat Alim eine schlagkräftige Truppe um Altmeister Josef Bruns versammelt. Nach dem dritten Platz in der vergangenen Saison möchte das SVM-Team in der neuen Spielzeit um einen Aufstiegsplatz in der Bezirksoberliga mitspielen.

Die entstandene Lücke in Höltinghausen soll Christian Tapken schließen, der damit seinem Zwillingsbruder Matthias folgt, der vor einem Jahr von Garrel zum SV Höltinghausen gewechselt war. Zusammen mit Mathis und Christian Zurhake sowie Nachwuchstalent Nico Jost sollte sich das Höltinghauser Team um Routinier Martin Meckelnborg nach der Vizemeisterschaft in der letzten Saison auch ohne Florian Henke in der Bezirksliga behaupten können.

Der BV Essen musste nach vielen Jahren in der Bezirksoberliga den Rückzug in die Bezirksliga antreten. Das häufige Fehlen von Lutz Kurkowka ließ sich nicht kompensieren. Jetzt konnte Bernard Tegeler, der in früheren Jahren zusammen mit Teamchef Manfred Garwels in Garrel spielte, zum Wechsel vom PSV Cloppenburg nach Essen überzeugt werden. Zum Essener Team gehören außerdem Matthias Garwels, Martin Hackmann, Ludger Engelmann und Uli van Deest.

Der PSV Cloppenburg hat neben dem Weggang von Tegeler mit dem Wechsel von Christian Möller zum Ortsrivalen TTV Cloppenburg einen weiteren herben Verlust zu verkraften. Die Postler sind trotzdem mutig genug, das erkämpfte Aufstiegsrecht in die 1.Bezirksklasse wahrzunehmen. Mit der geballten Routine von Rolf Wulfers, Jürgen Bernert, Hubert Kampe, Hubertus Meyer, Alfred Borchers und Uli Reinelt wird man versuchen, die Klasse zu halten.

Der TTV hofft mit Christoph Tapke-Jost, Willi Weikum, Dominik Dubber, Thomas Menke, Daniel Wilke, Christian Möller und Andreas Skubski auf ein besseres Abschneiden in der Bezirksliga als in der abgelaufenen Saison. Für die zweiten Mannschaft (Kreisliga) konnte der TTV den Ex-Friesoyther Gerd Tepe gewinnen.

Der aus Rumänien zugewanderte Jugendspieler Kristof Sek wechselte vom STV Sedelsberg zum MTV Jever. Das Nachwuchstalent spielt zunächst zusammen mit dem Ex-Barßeler Christian Mesler mit der zweiten Mannschaft aus Jever in der Landesliga. Er hofft auf Einsätze in der Regionalligamannschaft des MTV, in der der Sedelsberger Philipp Flörke spielt.

Weitere Spielerinnen und Spieler verlassen zum Teil aus beruflichen Gründen oder wegen eines Studiums den Kreisverband. Die Molbergerin Katrin Lückmann wird ihre Zelte beim Osnabrücker SC aufschlagen. Den Gehlenberger Hermann Reiners zieht es nach vielen Jahren beim SV Gehlenberg-Neuvrees auf den Hümmling zum SV Surwold. Robert Tapken spielt in der kommenden Saison in Bremen beim TSV Borgfeld. Mit Jens von Garrel verlässt ein weiterer Akteur das aus der Kreisliga abgestiegene Team Hansa Friesoythes in Richtung TuS Ekern. Stefan van Santen aus Elisabethfehn möchte sein Glück beim TuS Augustfehn versuchen.

Den vielen Abwanderungen stehen zwei Neuzugänge aus anderen Kreisverbänden gegenüber. Enno Janssen kommt von der Ahlener SG zum PSV Cloppenburg II, Falko Engel wechselt von der Quakenbrücker SC zum BV Essen. Er wird dort mit der dritten Mannschaft in der Kreisliga spielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.