• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SV Molbergen startet in Landesliga-Saison

17.09.2015

Cloppenburg /Barßel Nun gilt es: Die Tischtennisspielerinnen BW Ramslohs treten nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Verbandsliga-Saison bei einem Mitaufsteiger an. An diesem Sonntag spielen sie ab 11 Uhr beim TuS Kirchwalsede.

Verbandsliga Damen Nord, Sonntag, 11 Uhr, TuS Kirchwalsede - BW Ramsloh. Nun steht für die Damen von Blau-Weiß Ramsloh die erste längere Reise auf dem Programm. Es geht zum Mitaufsteiger Kirchwalsede in den Landkreis Rotenburg. Die Mannschaft belegte in der vergangenen Saison in der Landesliga Lüneburg den dritten Platz. Um in der Verbandsliga zu bestehen, verstärkte sich das Team mit zwei Spielerinnen vom MTV Tostedt, die bereits Erfahrungen in der Verbandsliga sammeln konnten. Da es auch für die Ramsloher nur um den Klassenerhalt gehen kann, ist der Gegner sicher ein guter Gradmesser. Zumindest ein Remis sollte herausspringen.

Landesliga Damen Weser-Ems, Freitag, 20 Uhr, TV Jahn Delmenhorst - SV Molbergen. Die Frauen des SV Molbergen bestreiten am Freitag ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga. Der Gegner, der das erste Spiel gegen Holtriem klar mit 1:8 verloren hat, landete am Ende der vergangenen Spielzeit auf Rang sieben. Die Delmenhorster gehören zu den routiniertesten Mannschaften der Liga. Aber auch der SV Molbergen hat mit Monika Brinkmann und Petra von Höven-Bockhorst zwei echte Routiniers in seinen Reihen. Dazu kommen Nadine Bahlmann und das junge Nachwuchstalent Klara Bruns, die mit großer Dynamik nach vorne spielen. Die Molberger werden sich in Delmenhorst nicht mit einem Remis zufriedengeben.

Bezirksliga Damen Ost, Freitag, 20 Uhr, TV Dinklage - SV Molbergen II. Die junge Dinklager Mannschaft beherrschte die Bezirksklasse und wurde mit großem Vorsprung Meister. Dass aber in der Bezirksliga ein anderer Wind bläst, musste in der vergangenen Spielzeit der SV Höltinghausen erfahren. Die Molberger Mannschaft ist durch den Weggang von Nadine Nordlohne etwas geschwächt, sollte aber auch weiterhin oben mitspielen können.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen III - SV Harkebrügge. Beide Mannschaften belegten in der letzten Saison einen Mittelfeldplatz. Im direkten Duell stand zuletzt ein 7:7 auf dem Papier. Man darf erneut eine spannende Partie erwarten.

Bezirksliga Herren Ost, Freitag, 20:15 Uhr, SV Molbergen II - TTV Cloppenburg. Nach der überlegenen Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse wartet auf die Molberger Reserve eine neue Herausforderung. Die Mannschaft wurde mit den Nachwuchsspielern Nils Fehrlage und Leon Ortmann noch einmal deutlich verjüngt. Für Patrick Scheper, der jetzt in der Ersten spielt, rutschte Josef Bruns in die Zweite. Beim TTV Cloppenburg ist Ferhat Alim nach seinem Ausflug nach Molbergen wieder im Team.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20:15 Uhr, VfL Löningen - TuS Lutten II. Beim VfL Löningen nimmt die lange hinausgezögerte Verjüngung der Mannschaft Konturen an. Neben den Essen-Rückkehrern Thomas Lampe und Lennard Hilgefort ist Marco Ostermann jetzt neu im Team. An Nummer eins spielt der ehemalige Westersteder Malte Pott. Lutten II war in der vergangenen Saison mit nur 6:30-Punkten Tabellenletzter und konnte nur durch frei gewordene Plätze in der Klasse bleiben.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, BW Lohne II - SV Molbergen III. Die Molberger Dritte hat nach dem Abgang von Marcel Tabeling, Leon Ortmann und Fabian Koopmann den Altersschnitt beträchtlich nach oben gedrückt. Mit geballter Routine wird das Team die Klasse aufmischen. In der vergangenen Spielzeit reichte es in Lohne nur zum Remis.

Bezirksliga Mädchen Süd, Freitag, 18 Uhr, SV Molbergen - BW Ramsloh, Sonnabend, 15 Uhr, BW Ramsloh - SV Hesepe/Sögeln. Im Doppelpack starten die Ramsloher Mädchen in ihre zweite Bezirksligasaison. Leider ist die Klasse wieder dünn besetzt. Sowohl Molbergen als auch Sögeln/Hesepe sind neu dabei. Die Ramsloher wollen auf jeden Fall mehr erreichen als ein mageres Unentschieden. Aber auch die Molberger schicken mit Nicole Siemens, Pia Kayser, Lara Neldner und Maret Abeln ein spielstarkes Team ins Rennen. Der SV Hesepe/Sögeln kassierte bereits eine 1:8-Niederlage gegen Oesede.

Bezirksklasse Jungen Ost, Sonntag, 13 Uhr, BV Essen - STV Barßel II. Nach dem tollen Einstand mit einem 8:2 in Hude will der Essener Nachwuchs gegen den Kreiskonkurrenten Barßel II gleich nachlegen. Den Barßeler Nachwuchs darf man aber nicht unterschätzen, auch wenn es „nur“ die Zweite ist.

Bezirksliga Schüler Süd, Freitag, 19 Uhr, BW Dörpen - STV Barßel. Neben den zwei Jungenmannschaften in der Bezirksklasse schickt der STV Barßel auch wieder eine Schülermannschaft auf Bezirksebene ins Rennen. Beim Klassenneuling Dörpen wollen die Röttgers-Schützlinge zum Saisonauftakt beide Punkte abräumen.

1. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Barßel II - STV Barßel III. Im Barßeler Vereinsduell ist das Weyland-Team klarer Favorit. Die mit vielen Jugendersatzspielern gespickte Dritte wurde in der vergangenen Saison in der 3. Kreisklasse Meister.

Freitag, 20 Uhr, BW Ramsloh II - TTV Garrel-Beverbruch III. Beim Sieg gegen Höltinghausen lief alles wie am Schnürchen. Mit einem weiteren Sieg wollen die Saterländer die Tabellenführung verteidigen.

Freitag, 20 Uhr, DJK Bösel II - BV Essen III. Die DJK-Reserve tritt mit bewährtem Team an. Wenn alles nach Plan läuft, bleibt für die Gäste aus Essen nur die Außenseiterrolle.

2. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten II - BW Ramsloh III. Aufsteiger Staatsforsten II kam bei der Post-Reserve in Cloppenburg unter die Räder. Gegen die Saterländer will er sich rehabilitieren.

Sonnabend, 15:30 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch IV - SF Sevelten II. In der vergangenen Saison kassierten die Garreler eine deutliche Niederlage. Die Aufstellungen haben sich nur geringfügig geändert.

3. Kreisklasse Herren, Donnerstag, 20 Uhr, TTV Cloppenburg IV - SV Höltinghausen IV. Höltinghausen IV ist auch beim Nachbarn Außenseiter.

Freitag, 20 Uhr, STV Sedelsberg II - SV Petersdorf II. Die Partie der beiden neu formierten Teams ist offen.

Kreisliga Mädchen, Freitag, 17:30 Uhr, BW Ramsloh (wS) - SV Peheim-Grönheim (wS). Die Ramsloher Mädchen fiebern ihrem ersten Auftritt entgegen. Im Gegensatz zu den Peheimern hat bei den Saterländern niemand Punktspielerfahrung.

Kreisliga Schüler Süd, Sonntag, 10:30 Uhr, BV Essen II - SF Sevelten II. Nach langer Pause nehmen die Sportfreunde wieder mit Nachwuchsmannschaften am Punktspielbetrieb teil. In Essen wird’s schwer.

->  Derweil fanden die Vereinsmeisterschaften des STV Barßel statt. In vier Gruppen kämpften 14 Spieler um den Einzug in die Hauptrunde. Die vier favorisierten Spieler der 1. Herrenmannschaft setzten sich in den Gruppen als Sieger durch und gewannen auch ihre Viertelfinalspiele. Im ersten Halbfinale konnte sich Alexander Lücking in einem hart umkämpften Spiel gegen Maic Strohschnieder mit 3:2-Sätzen durchsetzen. Das zweite Halbfinale gewann Manfred Pahlke gegen den Nachwuchsspieler Kevin Rojk.

Im Endspiel siegte Alexander Lücking dank einer starken Leistung mit 3:1-Sätzen gegen den Titelverteidiger und wurde so zum ersten Mal Vereinsmeister im Herrenbereich.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.