• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergens Herren fallen zurück

28.02.2017

Cloppenburg Die Damen des SV Harkebrügge kämpfen in der Tischtennis-Bezirksklasse weiter um den Titel mit. Die Herren des VfL Löningen kommen in einem Nachholspiel nicht über ein 8:8 hinaus.

Tischtennis, Herren Landesliga Weser-Ems: Union Meppen - SV Molbergen 9:6. Nach der Niederlage in Oesede musste der SV Molbergen auch in Meppen passen. Überraschend konnten nur Matthias Elsen und Oliver Peus ihr Doppel gewinnen. Da in der ersten Runde nur Adrian Dugiel und Mathis Meinders ihre Einzel erfolgreich beendeten, vergrößerte sich der Rückstand. Drei Erfolge des Trios Dugiel, Elsen und Peus ließen neue Hoffnung aufkeimen, die sich aber schnell wieder verflüchtigte.

Damen Landesliga Weser-Ems: SV Molbergen - Elsflether TB 3:8. Der Sprung in die obere Tabellenhälfte ist nicht geglückt. Gegen den Tabellennachbarn aus Elsfleth musste sich Molbergen unerwartet deutlich geschlagen geben. Nach einem Sieg im Doppel durch Petra von Höven-Bockhorst und Ersatzspielerin Karina Morasch waren im Einzel nur Monika Brinkmann und Petra von Höven-Bockhorst jeweils einmal erfolgreich.

Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - TTV Klein Henstedt 8:1. Mit diesem klaren Sieg gegen den Tabellennachbarn festigte Molbergen den dritten Tabellenplatz. Lediglich Mariele Wernke unterlag einmal knapp.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TV Dinklage II - SV Harkebrügge 3:8. Der SV Harkebrügge bleibt der führenden Peheimer Reserve auf den Fersen. Beim Tabellenletzten in Dinklage zeigte sich das Team sehr nervenstark. Vier von fünf Fünfsatzspielen gingen an die Gäste. Nicole Gohra und Helga Wernke blieben ungeschlagen.

Herren 1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: VfL Löningen - TV Dinklage IV 8:8. Das Nachholspiel aus der Hinserie fand keinen Sieger. Stephan Peters bewahrte das VfL-Team mit zwei Einzelsiegen und zwei Erfolgen in den Doppeln an der Seite von Marco Ostermann vor einer Niederlage gegen das Schlusslicht. An diesem Freitag treffen beide Teams in Dinklage erneut aufeinander.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BV Essen II - SV Molbergen III 4:9. Der Tabellenführer ließ nichts anbrennen. Nach der klaren 3:0-Gästeführung fand Essen zwar etwas besser ins Spiel, konnte das Blatt aber nicht wenden. Mit zwei Einzelsiegen präsentierte sich vor allem Falko Engel erneut in sehr guter Form. Beim SV Molbergen ging Marcel Tabeling zweimal als Sieger vom Tisch.

DJK Bösel - Post SV Cloppenburg 9:6. Mit dem zweiten Sieg in Folge verschaffte sich Bösel etwas Luft im Abstiegskampf. Die Postler konnten den Ausfall ihres Spitzenspielers Rolf Wulfers nicht kompensieren. Mit zwei Einzelsiegen im unteren Paarkreuz war Markus Lanfer der Matchwinner. Bei den Gästen aus Cloppenburg glänzten Hubertus Meyer und Hubert Kampen mit je einem Doppelpack.

BW Ramsloh - TTV Garrel-Beverbruch II 8:8. Mit dem überraschenden Remis verspielte Ramsloh die letzte Chance auf die Meisterschaft. Die abstiegsgefährdeten Gäste erwiesen sich als spielstarkes und ausgeglichenes Team, während einige Saterländer nicht ihren besten Tag erwischt hatten. Ramsloh wandelte einen 4:6-Rückstand mit einem Kraftakt zwar in eine 8:6-Führung um, doch die Hoffnung auf den Sieg zerstörten Dieter Meiners sowie Norbert Rolfes und Thomas Oltmann im Schlussdoppel.

BV Essen II - Post SV Vechta 9:6. Essen sammelte gegen den Tabellendritten wichtige Zähler für den Klassenerhalt. Der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt jetzt schon vier Punkte. Wie zu erwarten, konnte der Gast die 2:1-Führung aus den Doppeln bis zum 6:5 halten, bevor die BVE-Reserve zum Gegenschlag ausholte. Falko Engel, Samis Ali, Willi Wagner und Sabadin Sali drehten die Partie zum glücklichen Sieg.

Jungen, Bezirksklasse Ost: SV Höltinghausen - TuS Hasbergen 8:5. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung gelang Höltinghausen ein knapper Sieg. Neben dem überragenden Nils Becker (3) waren Jesko Koopmann (2) sowie Florian Pöhler und Joseph-Daniel Alterbaum mit je einem Punkt am Überraschungserfolg beteiligt.

SV Höltinghausen - TV Hude 6:8. Auch gegen die starken Huder verkaufte sich der Nachwuchs des SV Höltinghausen exzellent. Nur ein Punkt fehlte zum Remis.

Mädchen Bezirksliga Süd: SV Molbergen - Hoogsteder SV 8:4. Nach der lockeren 2:0-Führung aus den Doppeln verlor Molbergen gegen die starken Gäste etwas den Faden. Nur Maret Abeln kam ungeschoren davon. Mit einem mühevollen Fünfsatzsieg zerstörte Pia Kayser die letzten Hoffnungen der Gäste.

Herren Kreisliga: SV Petersdorf - VfL Löningen II 9:3. Mit Einzelsiegen von Günter Schute, Arthur Felker und Thomas Budke konnten die Löninger den 0:4-Rückstand fast wettmachen, bevor Petersdorf endgültig das Heft in die Hand nahm. Andre Dwerlkotte war zweimal erfolgreich.

SF Sevelten - TTV Cloppenburg III 2:9. Der Tabellenführer Cloppenburg III ließ erwartungsgemäß beim Nachbarn in Sevelten nichts anbrennen. Für die Sportfreunde punkteten das Doppel Harry Föcke/Dietmar Meyer sowie Joachim Haase mit einem Sieg gegen Andreas Hippler. Der frühere Sevelter Andreas Skubski baute seine Rückrundenbilanz auf 10:0 aus.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.