• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Peheim erneut chancenlos

06.09.2016

Cloppenburg In der 1. Tischtennis-Kreisklasse der Herren war zum Auftakt gleich für Spannung gesorgt. Die Routiniers des STV Barßel wehrten den Angriff den jungen Spieler mit einem 8:4 noch ab.

Tischtennis, Damen, Bezirksoberliga Süd: SV Peheim-Grönheim - TSV Venne II 2:8. Der Vizemeister und Titelmitfavorit war erneut für Peheim eine Nummer zu groß. Nach schnellem 0:6 fanden die Gastgeberinnen etwas besser ins Spiel und kamen durch Meike Wanke und Monika Einhaus zu zwei Punkten. Gegen Gegner aus dem mittleren und unteren Tabellendrittel ist sicher mehr drin.

Herren, 1. Kreisklasse: BV Neuscharrel - TTV Garrel-Beverbruch III 8:8. Die Partie war ähnlich spannend wie zuletzt im Frühjahr. Neuscharrels Überlegenheit im oberen Paarkreuz mit Stefan Fuhler und Thomas Stammermann (vier Einzel, zwei Doppel) konnten die Gäste durch gute Leistungen im mittleren und unteren Paarkreuz ausgleichen. Frank Meiners, Thomas Lüken und Heiko Niemann blieben ungeschlagen.

STV Barßel II - STV Barßel III 8:4. Mit der größeren Routine konnte das Weyland-Team den Angriff der jungen und ehrgeizigen Dritten noch einmal abwehren. Neben Christian Minge und Matthias Morthorst glänzte der Mannschaftsneuling Ngoc-Son Raming mit zwei Punkten.

3. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch V - Hansa Friesoythe II 2:8. Im ersten Spiel nach neuem System landete Friesoythe in Garrel den erwartet klaren Sieg. Nach zwei hart erkämpften Doppelsiegen in je fünf Sätzen lief es für die Gäste in den Einzeln deutlich entspannter. Lediglich Maximilian Kühling sorgte mit zwei Erfolgen gegen Stephan Wester und Bastian Bley für Garreler Lichtblicke. Die Gästespieler Hans-Peter Göken und Oliver Hogartz hielten sich schadlos.

TTC Staatsforsten III - SV Höltinghausen IV 2:8. Nachdem Höltinghausens Viertvertretung vergangene Saison Lehrgeld zahlen musste, startete das Team jetzt mit einem glatten Sieg. Für das neu formierte TTC-Team blieben zwei Punkte durch Frank Niemann und das Doppel Niemann/Wilke. Bei den Gästen glänzten Carsten Frank, Manfred Latza und Steffen Arndt mit makellosen Bilanzen.

Jungen, Kreisliga: VfL Löningen - VfL Löningen II 8:5. Bis zum 5:5 hielt die starke Zweite sehr gut mit, ehe Jan-Philipp Zier, Lukas Feierabend und Mika Koopmann das Heft in die Hand nahmen.

Schüler, Kreisliga: STV Barßel - BW Ramsloh 8:1. Die neu formierte Ramsloher Mannschaft musste beim Nachbarn in Barßel chancenlos passen. Den Ehrenpunkt holte Dominik Gaus.

DJK Bösel - SV Petersdorf 6:8. Die Nachbarn lieferten sich einen heißen Tanz. Die Gäste zeigten sich nervenstark und bogen die Partie nach einem 0:3 noch um. Bester Einzelspieler war der Böseler Noah Schulte mit starken Auftritten gegen Tom Pundt, John Dwerlkotte und Lukas Dieker.

Viktoria Elisabethfehn - Viktoria Elisabethfehn II 8:0. Standesgemäß fiel der Sieg der ersten Schülermannschaft im Elisabethfehner Vereinsduell aus. Die Reserve musste ohne Satzgewinn passen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.