• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Strücklingen wird Zweiter

01.02.2017

Cloppenburg Die Tennis-Herren 30 des VfL Löningen erkämpfen sich zum Saisonabschluss ein 3:3. Die Herren 40 des VfL sind gegen Vorwärts Nordhorn chancenlos.

Tennis, Herren 30 Bezirksliga: VfL Löningen - TuS Collinghorst 3:3. Mit Tabellenplatz zwei endet die Wintersaison für den VfL. In den Einzeln konnte sich nur Frank Breher (6:4, 7:5) gegen hartem Widerstand durchsetzen. Frank Sperveslage (6:7, 6:7) fehlte bei zwei Niederlagen im Tiebreak ein wenig das Glück. Guido Thöle (3:6, 3:6) und Jan Menke (1:6, 1:6) unterlagen ebenfalls in zwei Sätzen.

Aber in den Doppeln rettete der VfL den Punktgewinn. Die Paarungen Thöle/Sperveslage (2:6, 6:4, 10:8) und Breher/Menke (6:1, 4:6, 10:6) kämpften in spannenden Duellen sich jeweils bis in den Match-Tiebreak, den sie danach auch gewannen.

Herren 40 Bezirksliga: VfL Löningen - Vorwärts Nordhorn 1:5. Mit Platz vier nach einer klaren Niederlage gegen den Tabellendritten beendete der VfL die Saison. Michael Hegger (7:5, 6:3) sorgte mit seinem Sieg für den Ehrenpunkt. Marco Haßdenteufel (1:6, 0:6), Gerold Krause (2:6, 2:6) und Jörg Bringer (1:6, 0:6) unterlagen gegen starke Kontrahenten, die vier bis sechs Leistungsklassen höher eingestuft sind. In den Doppeln waren Hegger/Haßdenteufel (3:6, 0:6) und Krause/Bringer (0:6, 0:6) gegen stark spielende Kontrahenten chancenlos.

Herren 50 Bezirksliga: SV Strücklingen - Delmenhorster TC 4:2. Die Herren 50 des SV Strücklingen beendeten eine erfolgreiche Saison erneut mit einem Sieg. Nur gegen den Tabellenersten TC Schwarz-Rot Papenburg hatte die Mannschaft ein Remis hinnehmen müssen und wurde nur wegen eines weniger gewonnenen Satzes am Ende punktgleicher Zweiter.

Jens Gralheer (7:5, 7:5) und Dieter Feldmann (3:6, 6:1, 10:6) erkämpften sich knappe Erfolge. Andreas Engelmann musste sein Spiel mit 6:2, 5:7 und 6:10 knapp verloren geben. Das vierte Einzel ging kampflos an Andre Peters, da der Delmenhorster TC nur mit drei Spielern angereist war.

Die Niederlage im Doppel von Feldmann/Peters (3:6, 7:5, 3:10) konnte verschmerzt werden. Denn das zweite Doppel ging ohne Spiel an die Gastgeber angesichts des zu kleinen Gäste-Aufgebots.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.