• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Delmenhorster In U-Haft
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Thüle feiert in Harkebrügge vorzeitigen Titelgewinn

09.05.2016

Thüle /Cloppenburg Der SV Thüle ist neuer Meister in der Fußball-Kreisliga. Dank eines 3:0-Erfolgs in Harkebrügge und eines gleichzeitigen Patzers von Cloppenburgs U-23 im Heimspiel gegen den SC Sternbusch (0:1) brachte die Mannschaft von Trainer Raphael Opilski den Titelgewinn vorzeitig unter Dach und Fach. Der SV Thüle ist somit der direkte Durchmarsch von der Kreisklasse in die Bezirksliga gelungen.

SV Harkebrügge - SV Thüle 0:3 (0:2). In der Anfangsviertelstunde war die Begegnung ausgeglichen. In der 21. Minute sorgte ein langer Ball für Verwirrung in Harkebrügges Abwehr. Nutznießer war Thüles Hani Hassan, der per Drehschuss zur Führung traf. Beim 2:0 durch Leo Baal sah Harkebrügges Abwehr ebenfalls nicht gut aus. Sie ließ die Gäste ungehindert flanken, und Baal köpfte zum 2:0 ein (26.). In der zweiten Halbzeit kamen die Harkebrügger besser ins Spiel, doch sowohl Honorat Terczynski (65.) als auch Pawel Grocholski (70.) scheiterten an Thüles Fänger Carsten Hackstette. Mit einem Konter von Baal machten die Thüler den Deckel drauf (77.).

Tore: 0:1 Hassan (21.), 0:2, 0:3 Baal (26., 77.).

Schiedsrichter: Marten Wiesner (Uplengen).

Sr.-A.: Rühländer, Hillebrand.

BV Cloppenburg U-23 - SC Sternbusch 0:1 (0:0). In einer ganz schwachen Partie legten die Gäste ihr Hauptaugenmerk auf die Defensivarbeit. Sie verteidigten gut, und die BVCer fanden kein Gegenmittel. Nur in den fünf Minuten nach Wiederbeginn waren die Cloppenburger stark. Dabei vergaben sie durch Felix Schmiederer, Fatih Uzunhasanoglu und Benny Boungou drei dicke Chancen. Anschließend tat sich die BVC-Reserve wieder schwer. Nach einer Einzelleistung von Mirco Hell gelang dem SCS die Führung (52.). Kurz vor Schluss gab es die Möglichkeit für Cloppenburg, noch auszugleichen, aber Felix Jakoby jagte den Ball nur an den Pfosten (90.).

Tor: 0:1 Hell (52.).

Schiedsrichter: Jörn Peters (Delmenhorst).

Sr.-A.: Maximilian Hiller, Jan-Luca Hiller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.