• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Thüle feiert verdienten 4:0-Heimerfolg

24.08.2015

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat der SV Bösel am Sonntag beim SV Harkebrügge 3:1 (2:0) gewonnen. Einen Grund zu Feiern hatten auch die Spieler der Sportfreunde Sevelten. Sie setzten sich daheim gegen den BV Essen II 1:0 (0:0) durch.

SV Petersdorf - BV Cloppenburg U-23 2:1 (1:0). Die Cloppenburger beschränkten sich vorerst auf die Defensivarbeit, während der SVP das Spiel machte. Kurz vor der Pause erzielte Alexander Bock das 1:0 für den Gastgeber (43.). Nach dem Pausentee wurden die Gäste offensiver. Benny Boungou gelang der Ausgleich (59.). Nun entwickelte sich ein offenes Spiel mit dem besseren Ende für den Aufsteiger Petersdorf.

Tore: 1:0 Bock (43.), 1:1 Boungou (59.), 2:1 Bensch (78.).

Schiedsrichter: Juri Garcakov. Sr.-A.: Sezer, Dziallas.

SF Sevelten - BV Essen II 1:0 (0:0). Die ersatzgeschwächten Essener igelten sich hinten ein. Dennoch kamen die Sevelter zu Chancen, die sie aber erstmal allesamt ungenutzt ließen. In der zweiten Halbzeit agierten die Sevelter weiter druckvoll. Das sollte sich auszahlen. In der 74. Minute startete Sergej Strauch ein Solo und schoss den Ball unhaltbar ein. In der Folgezeit rissen beide Teams keine Bäume mehr aus.

Tor: 1:0 Strauch (74.).

Schiedsrichter: Dominik Möller (Bethen). Sr.-A.: Calakovic, Schönbrunn.

SV Gehlenberg - SC Sternbusch 1:2 (0:1). Die Begegnung haute keinen Zuschauer vom Hocker. Nach dem Sternbuscher Führungstor verflachte die Partie zusehends. Es fehlte an spielerischen Elementen und an Torraumszenen. Auch in der zweiten Halbzeit gab es keinen Spielfluss zu sehen. Gegen Ende der Partie kam doch noch ein wenig Leben in die Bude. Christopher Bruns erhöhte für die Gäste auf 2:0 (86.). In der Nachspielzeit verkürzte Jan Pohlabeln auf 1:2 (90+2).

Tore: 0:1 Kiebe (5.), 0:2 Bruns (86.), 1:2 Pohlabeln (90+2).

Sr.: Osman Coskun (Strücklingen). Sr.-A.: Buß, Schmidt.

Gelb-Rote Karte: Elias Langliz (90+4, wiederholtes Foulspiel, SV Gehlenberg).

SV Molbergen - FC Lastrup 5:1 (1:1). Zu Beginn hatten die Waldeck-Buben wohl noch ihre Schlafmützen aufgehabt, denn sie verpennten den Start komplett. So gingen die Lastruper gleich mit ihrer ersten Chance durch Thomas Rolfes in Führung (6.).

Mit dem 1:1 durch Thorsten Bäcker (14.) übernahmen aber die Molberger dann das Kommando. Jedoch ließen sie beste Möglichkeiten aus. Erst im zweiten Abschnitt feierten sie Torerfolge. Dabei wäre sogar noch ein höherer Sieg möglich gewesen.

Tore: 0:1 Rolfes (6.), 1:1 Bäcker (14.), 2:1 Feldhaus (60.), 3:1 Reimann (85.), 4:1, 5:1 Langlitz (87., 90+1).

Schiedsrichter: Florian Meyer (Lutten). Sr.-A.: Gontcharov, Karns.

SV Bethen - BW Ramsloh 1:2 (1:2). Die Bether fanden nicht ins Spiel und lagen verdient nach einer halben Stunde mit 0:2 hinten. Jamie Greift (10.) und Marcel Henken (30.) hatten für die Saterländer getroffen. Bethens Anschlusstreffer durch Henrik Engelbart in der 40. Minute war glücklich. 20 Minuten vor dem Ende bot sich dem SV Bethen die Riesenchance zum Ausgleich. Allerdings scheiterte Lukas Meyer-Schene mit einem Foulelfmeter an Ramslohs Torhüter Michael Kramer.

Tore: 0:1 Greift (10.), 0:2 Henken (30.), 1:2 Engelbart (40.).

Schiedsrichter: Felix Möller (Kneheim). Sr.-A.: Hoppe, Einhaus.

Gelb-Rote Karte: Faris Giebert (80., BW Ramsloh).

SV Thüle - VfL Löningen 4:0 (2:0). Was Kevin Volland für 1899 Hoffenheim ist, ist Leo Baal für den SV Thüle. Der offensive Wirbelwind brachte die Hausherren bereits nach 36 Sekunden in Front. Die frühe Führung sorgte dafür, dass die Thüler schnell Ball und Gegner beherrschten. Die weiteren Tore für den Aufsteiger erzielten Claas Göken (33.) und Hani Hassan ((51., 86.).

Tore: 1:0 Leo Baal (1.), 2:0 Göken (33.), 3:0, 4:0 Hassan (51., 86.).

Schiedsrichter: Olaf Quandt (Falkenberg). Sr.-A.: Janßen, Tangemann.

SV Harkebrügge - SV Bösel 1:3 (0:2). Die Harkebrügger hatten zwar mehr vom Spiel, aber gegen die Effektivität der Böseler war an jenem Sonntag im Waldstadion kein Kraut gewachsen. Aus vier guten Chancen machten die Gäste durch Tim Runden (19.) und Tobias Böckmann (40., 88.) drei Tore.

Tore: 0:1 Runden (19.), 0:2 Böckmann (40.), 1:2 Dziuba (47.), 1:3 Böckmann (88.).

Schiedsrichter: Michael Biermann (Essen). Sr.-A.: Dröge, Schumacher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.