• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Thüle will sich für Hinspielpleite rehabilitieren

03.03.2017

Thüle /Emstek Vor dem Auswärtsspiel in der Fußball-Bezirksliga an diesem Sonntag, 15 Uhr, beim SV Thüle bangt Jörg Roth, Trainer des SV Emstek, um den Einsatz seines wichtigen Abwehrspielers Johannes Pleye. „Johannes hat mit Knieproblemen zu kämpfen. Ich hoffe, er wird bis Sonntag wieder fit“, hat Roth ein Mitwirken seines Leistungsträgers noch nicht abgeschrieben.

Ansonsten sind, mit Ausnahme des langzeitverletzten Sascha Middendorf, alle Spieler einsatzbereit. Ihre Generalprobe für Thüle bestritten die Emsteker am Montag in Lastrup in einem Testspiel gegen den Kreisligisten SV Cappeln (2:2). „In der ersten Halbzeit haben wir schlecht gespielt. Nach dem Seitenwechsel haben wir uns aber gesteigert“, berichtet Roth. Er erwartet einen spielstarken Gegner. „Doch wir werden versuchen, den Thülern das Leben so schwer wie möglich zu machen“, so Roth weiter.

Nach der schwachen Leistung bei der 0:3-Hinspielniederlage in Emstek wollen es die Thüler diesmal besser machen. „Wir haben viel wettzumachen, denn in Emstek haben wir unser schlechtestes Saisonspiel abgeliefert“, sagte Raphael Opilski, Trainer des Tabellenzweiten. Die letzte Vorbereitungspartie mit dem 1:3 gegen Oberligist BV Cloppenburg lief sehr zufriedenstellend ab. Bis auf Nihat Tekce (Knieprobleme) gibt es keine zu befürchtenden Ausfall. Auch an einen Spielausfall ist nicht gedacht. „Ich bin zuversichtlich, dass wir spielen können“, sagt Opilski, der zwei Neuzugänge für die kommende Saison vermeldet. Mit Matthias Wedermann und Johannes Göken wechseln zwei sehr talentierte und torgefährliche Nachwuchsspieler von Hansa Friesoythe zum Bezirksligisten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.