• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Thüle zieht in zweite Pokalrunde ein

05.08.2009

KREIS CLOPPENBURG In der ersten Runde des Bezirkspokals sind die Fußballer des SV Hansa Friesoythe ihrer Favoritenstellung gerecht geworden. Der Bezirksoberligist gewann am Dienstag beim SV Molbergen 2:0. Derweil besiegte der SV Thüle den VfL Löningen daheim 3:1.

SV Molbergen - SV Hansa Friesoythe 0:2 (0:1). In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung. Dennoch gingen die Gäste 1:0 in Front. Maher Malki stand nach einer Ecke goldrichtig. Er köpfte den Ball in den linken Winkel (40.). Molbergen wehrte sich zwar weiter tapfer, doch in der 74. Minute erhöhte Hansas Nico Remesch auf 2:0.

Tore: 0:1 Malki (40.), 0:2 Remesch (74.).

SVM: Matthias Moormann - Dirk Moormann, Hörsting, Bregen, Tagi, Kösters (55. Spille), Lindt, Langlitz (60. Thomas Willenbring), Stjopkin, Döring (79. Andreas Willenbring), Fetzer.

Hansa: Greten - Schleining (75. Stark), Kunisch, Fennen, Vogel (46. Büter), Malki, Mut, Remesch, Petrillo, El-Arab, Matantu (70. Moussa).

BV Essen - TuS Emstekerfeld 1:6 (1:3). Die Gäste bestimmten die Partie nach Belieben. Die Tore für den TuS erzielten Adrian Ellermann (28., 41.), Ercan Ablak (22., 85.), und Niklas Thoben (84., 87.). Für Essen traf Simon Wichmann (42.). „Der TuS war eine Klasse besser“, sagte BVE-Coach Helmut Knese.

BVE: Hüstege - Grigoleit, S. Renner, Hörsting, S. Wichmann (65. B. Wichmann), Breiler, Garwels (55. Raker), Kettmann, Ablak, Backhaus (78. Eckelmann), F. Renner.

TuS: Kessler - Rutz, Kliefoth, Bicer, Wichmann, Sahin, Darilmaz, Ablak, Witt, Fresenborg, Ellermann. Eingewechselt wurden: Thoben, Wiemann und Groß.

SV Thüle - VfL Löningen 3:1 (2:0). Thüle war besser und ging früh 2:0 in Front: Zunächst war Markus Perk nach einer Ecke erfolgreich (7.). Dann überrumpelte Klaus Elberfeld Löningens Torwart Michael Lampe mit einem feinen Lupfer (16.).

Nach dem Wechsel wurde es turbulent. Thomas Hermann erzielte den Anschlusstreffer per Foulelfmeter (48.). Zuvor hatte Thüles Torwart Andre Middeke Holger Lampe zu Fall gebracht. Nach der 60. Minute war Löningen am Drücker. Der Grund: Klaus Elberfeld hatte wegen Beleidigung die Rote Karte gesehen. Doch danach behielt Thüle die Nerven. Johannes Folk sorgte in der 72. Minute für die Entscheidung.

Tore: 1:0 Perk (7.), 2:0 Elberfeld (16.), 2:1 Hermann (48., Foulelfmeter), 3:1 Folk (72.).

Rote Karte: Klaus Elberfeld (Thüle/60., Beleidigung).

Thüle: Middeke - Elberfeld, Folk, Faske, Perk, Thoben, Böckmann (89. Panzlaff), Bock (75. Göken), Timmen, Golak, Moorkamp (85. Kurmann).

VfL: Michael Lampe - Heidtmann, Schute, Rauer, Straub, Gadza (60. Schmitz), Hespe (46. Stagge), Holger Lampe, Puse, Rolfes, Hermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.