• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SVE muss auf Pleye verzichten

22.04.2016

Altenoythe /Emstek Nach einem kurzen Zwischenhoch, Ende Februar bis Mitte März, findet sich der Fußball-Bezirksligist SV Altenoythe vor dem Heimspiel an diesem Sonnabend, 17 Uhr, gegen den SV Emstek auf dem zehnten Rang wieder. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt nur noch sieben Punkte.

Doch die Altenoyther lassen die Flügel nicht hängen, und auch deren Coach Sebastian Wöste gibt sich kämpferisch. „Wir wissen, dass wir in einer schwierigen Phase stecken. Aber wir wissen auch, was die Stunde geschlagen hat“, sagt Wöste, der auch auf die Unterstützung der Zuschauer hofft. Im Gegensatz zu den letzten Partien sei es vor allem wichtig, die Stockfehler im Aufbauspiel zu vermeiden. Darüber hinaus müsse die Mannschaft bei den Emsteker Standards auf der Hut zu sein. Positiv: Mit Damian Cuper ist seit Kurzem ein wichtiger Stabilisator wieder zurück im Team.

Rafael Bastek, der am Montag das Training aufgrund von Leistenproblemen nicht mitmachte, stieg am Mittwoch in den Trainingsbetrieb ein. Matthias Lukas wird dagegen ausfallen. „Matthias hat sich in Osterfeine eine Oberschenkelverletzung zugezogen“, sagt Wöste. Fraglich ist derweil der Einsatz von Stefan Langliz (Rückenprobleme). Beim SV Emstek muss Trainer Ralf Pasch auf Abwehrspieler Johannes Pleye verzichten (fünfte gelbe Karte). Der 5:0-Erfolg seiner Elf gegen den BV Essen sei natürlich Gold wert gewesen, so Pasch.

Allerdings sei das kein Grund, um abzuheben. Zumal im Emsteker Spiel trotz des hohen Sieges nicht alles glatt gelaufen war. „Wir haben viele Chancen vergeben, hätten viel eher den Sack zumachen können“, so Pasch. Mit einem Sieg in Hohefeld könnte Emstek sogar in der Tabelle an den Altenoythern vorbeiziehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.