• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Pokal Ii: SVH kämpft um Endspielticket

05.02.2016

Höltinghausen /Holdorf An diesem Wochenende findet in der Sporthalle am Schulzentrum in Holdorf das Final Four um den Regionspokal der Frauen statt. Neben dem SV Höltinghausen kämpfen der SV Holdorf, der TV Bohmte und das Team SFN Vechta II um den Titel. „Wir freuen uns auf das Final Four“, sagt Harney, der eine hochmotivierte Mannschaft ins Rennen schicken wird.

Das Turnier beginnt am Sonntag, 13 Uhr, mit dem ersten Halbfinale zwischen dem SV Holdorf und dem TV Bohmte. Auch in der zweiten Partie ab 15 Uhr dürfte jede Menge Pfeffer drin sein. Der SV Höltinghausen trifft auf SFN Vechta II. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Weser-Ems-Liga kassierten die Höltinghauserinnen eine bittere Niederlage (24:25). „Vechta spielt eine 6:0-Abwehr, und versucht, ähnlich wie wir, über eine starke Defensive zum Erfolg zu kommen“, sagt Höltinghausens Trainer Christoph Harney.

Er muss in Holdorf auf Miriam Wempe und Lena Walter verzichten. Durch den Ausfall von Lena Walter gilt es, die Rückraum-Mitte neu zu besetzen. Den Part von Walter sollen sich laut Harney Anneke Brockhaus und Julia Reinke teilen. Ob Harney auf Torhüterin Louisa Reinke zurückgreifen kann, steht noch in den Sternen, da das A-Junioren-Team des SVH am selben Tag ein wichtiges Spiel bei der TSG Hatten-Sandkrug bestreitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Harney hat am Pokal seinen Gefallen gefunden. „Die Begegnungen sind sehr nützlich für uns, um im spielerischen Bereich voranzukommen“, so Harney. Auch seine Trainerkollegen nehmen den Pokal ernst. Der Holdorfer Coach nahm unlängst ein Spiel des SV Höltinghausen unter die Lupe, um im Falle einer möglichen Finalteilnahme seines Teams und des SVH gewappnet zu sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.