• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SVH verliert 1:4 gegen TV Dinklage

18.11.2013

Höltinghausen Mehr oder weniger sang- und klanglos hat der SV Höltinghausen sein Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga gegen den TV Dinklage in den Sand gesetzt. Am Sonnabend zog das mit einer insgesamt enttäuschenden Leistung aufwartende Team von Trainer Ludwig Ferneding vor immerhin rund 200 Zuschauern mit 1:4 (0:2) den Kürzeren. „Wir wollten hinten massiv stehen und über Konter zum Erfolg kommen. Aber kaum etwas hat geklappt. Schon in kämpferischer Hinsicht haben wir fast alles vermissen lassen“, versuchte Höltinghausens Co-Trainer Ralf Böhmer erst gar nicht, das Ergebnis schönzureden. Nach der zehnten Niederlage im 16. Spiel müssen die Höltinghauser die Blicke nach unten richten, zumal es nun gegen Titelanwärter Hansa Friesoythe geht.

Bereits in der elften Spielminute hatten die Gastgeber den ersten Rückschlag hinnehmen müssen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung nahm Dinklages Chris Neteler aus 14 Metern genau Maß. Die ihren Verfolgerstatus zementierenden Gäste aus dem Kreis Vechta blieben auch in der Folge das klar spielbestimmende Team. Steffen Espelage erhöhte noch vor dem Seitenwechsel mit einer sehenswerten Volleyabnahme von der Strafraumgrenze auf 2:0 (27.).

Selbst eine Kabinenpredigt vermochte die Höltinghauser nicht wachzurütteln. Dinklage machte weiter das Spiel und die Tore. Markus Espelage brauchte nach einem Eckball nur noch den Schlappen hinzuhalten (60.). Völlig frei stehend schraubte Thomas Olberding die Dinklager Führung sogar auf 4:0 hoch (76.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Immerhin gelang der Heimelf noch die Resultatskosmetik. Selbst von Gäste-Schlussmann Frank Lange gefoult, setzte Andre Kaiser einen Elfmeter zum 1:4 ins Netz (88.).

Tore: 0:1 Neteler (11.), 0:2 Steffen Espelage (27.), 0:3 Markus Espelage (60.), 0:4 Thomas Olberding (76.), 1:4 Kaiser (88., Foulelfmeter).

SV Höltinghausen: Bohmann - Robke (46. Lampe), Florian Sieverding, Wulfers (46. Muhammed Alakus), Kroner, Cebulla, Tobias Sieverding, Holzenkamp, Mattke (76. Wilken), Kaiser, Tanju Alakus.

SR.: Felix Otten (Wardenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.