• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreispokal: SVM entscheidet Finale vor der Pause

26.06.2014

Molbergen Fußball-Trainer Vitali Kaa kann stolz auf seine A-Junioren vom SV Molbergen sein: Seine Mannschaft steigt nicht nur von der Kreisliga in die Bezirksliga auf, sondern gewann zudem am Dienstagabend das Finale um den Kreispokal gegen SW Lindern mit 2:0 (2:0). Bereits das Ligaspiel hatte der SV mit 2:1 gewonnen.

Die etwa 400 Zuschauer in Molbergen sahen zunächst nicht viele Torchancen. Und die Gastgeber hatten erst einmal einen Rückschlag zu verkraften. Andreas Lampe musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden (33.).

Aufregung vor dem Tor kam erst in der 41. Minute ins Spiel, als einem Abwehrspieler der Gäste ein Handspiel unterlief. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel-Josef Kösters sicher zur 1:0-Führung für den SV.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lindern schien geschockt von dem Rückstand zu sein, denn Molbergen legte kurz vor dem Pausenpfiff nach. Robin Budde erhöhte auf 2:0.

Die zweite Halbzeit war nahezu ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Torchancen blieben auf beiden Seiten zunächst Mangelware. In der 70. Minute hatte Molbergens Alex Samjatin die Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden. Einen Alleingang von der Mittellinie schloss er aber mit einem Schuss an den Pfosten ab.

Lindern hingegen hätte das Spiel kurz vor Schluss noch einmal spannend machen können. Doch das Team von Friedhelm Remmers vergab die Möglichkeit zu überhastet (87.). Somit blieb es beim 2:0-Erfolg für den künftigen Bezirksligisten. Ein Lob verdienten sich auch Schiedsrichter Justus Dedden und seine Assistenten Jan Hüffer und Thomas Schneider (alle Hansa Friesoythe).

SVM: Jonas Möller - Thorsten Bäcker (72. Tim Lohmann), Christoph Brinkmann, Alex Samjatin, Daniel-Josef Kösters, Andreas Lampe (33. Christopher Behnen), Rudolf Wilzer, Gerd Domnick (24. Andreas Möller), Robin Budde, Tobias Werrelmann, Maik Deitmer.

SWL: Tobias Benken - Niklas Thoben, Stefan Greten, Christian Thole, Florian Beyer, Philipp Prenger, Marcel Stindt (46. Marvin Göhrs), Thomas Lamping, Michael Blome (75. Simon Jansen), Pascal Osterkamp (56. Marvin Pleiter), Marvin Gerdes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.