• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: SVM-Niederlage haut stärksten Eskimo vom Schlitten

24.04.2017

Cloppenburg Das haut den stärksten Eskimo vom Schlitten: Der SV Molbergen, amtierender Spitzenreiter in der Fußball-Kreisliga, hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den SC Sternbusch 1:2 (0:1) verloren. Indes verlor auch der SV Petersdorf in Sevelten 1:3.

SV Molbergen - SC Sternbusch 1:2 (0:1). Gegen die tiefstehenden Gäste taten sich die favorisierten Molberger in der ersten Halbzeit schwer. Durch den Gegentreffer in der 36. Minute von Faris Giebert bekamen die Waldeck-Buben noch mehr Sand in ihr Getriebe. Doch in der zweiten Halbzeit lief es bei Molbergen viel besser. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Lohn der Mühen war das 1:1 durch Marvin Abornik (61.). Aber der SCS schüttelte mit der Einwechslung von Mirco Hell noch ein As aus dem Ärmel. Der Routinier traf zur erneuten Gästeführung (71.). Die Sternbuscher rührten jetzt Beton an, den die SVM-Kanoniere nicht mehr knackten.

Tore: 0:1 Giebert (36.), 1:1 Marvin Abornik (61.), 1:2 Hell (71.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sr.: Jelken (Harkebrügge); Sr.-A.: Memering, Schmidt.

SV Strücklingen - SV Cappeln 0:2 (0:1). Die Strücklinger kassierten eine verdiente Niederlage. Sie kamen über die gesamte Partie hinweg nicht ins Spiel. Zudem leisteten sie sich viele Fehlpässe. Die Cappelner präsentierten sich dagegen bissig und zweikampfstark. Außerdem machten sie Tore. Linus Funke erzielte den Cappelner Führungstreffer (28.). In der 61. Minute legte Alexander Döpke nach.

Tore: 0:1 Funke (28.), 0:2 Döpke (61.).

Sr.: Stender (Molbergen); Sr.-A.: El-Arab, Reiners.

SV Nikolausdorf - FC Sedelsberg 5:1 (3:1). Die Nikolausdorfer legten eine hervorragende kämpferische Einstellung an den Tag. Auch am Toreschießen schienen sie Gefallen gefunden zu haben. Christian Timmerevers (5.), Frank Berkemeyer (11.) und Torsten Abeln (31.) trafen bereits vor der Pause. Für den FCS traf Dirk Meemken (13.).

Sieben Minuten später hätte der Sedelsberger Spielertrainer Niko Remesch nachlegen können, aber er scheiterte mit einem Foulelfmeter an SVN-Torhüter Maximilian Imbusch. Es war eh nicht der Tag von Remesch, der in der zweiten Halbzeit noch vom Platz flog. Er hatte gegen Christian Timmerevers die Notbremse gezogen (60.). Die Nikolausdorfer belohnten sich weiterhin für ihren Einsatz mit Toren. Christian Timmerevers (48.) und Manuel Timmerevers (84.) erhöhten auf 5:1.

Tore: 1:0 Christian Timmerevers (5.), 2:0 Berkemeyer (11.), 2:1 Meemken (13.), 3:1 Abeln (31.), 4:1 Christian Timmerevers (48.), 5:1 Manuel Timmerevers (84.).

Sr.: Plate (Galgenmoor); Sr.-A.: Geidel, Lückmann.

SF Sevelten - SV Petersdorf 3:1 (1:0). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Beide Teams beharkten sich im Mittelfeld. Der Sevelter Führungstreffer durch Steffen Niehaus fiel nach einer Ecke (36., Kopfball).

Nach dem 2:0 durch Matthias Steting war der Fisch geputzt (58.). Die Sevelter glänzten auch in der Folgezeit mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Ein Kontertor von Steting bescherte den Sportfreunden das 3:0 (74.). In der Nachspielzeit kamen die Petersdorfer dann noch zum Anschlusstor durch Michael Emken (90+1).

Tore: 1:0 Niehaus (36.), 2:0, 3:0 Steting (58., 74.), 3:1 Emken (90+1).

Sr.: Möller (Ermke);

Sr.-A.: Schumacher, Steingrefer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.