NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: SVS muss sich Brinkum beugen

09.05.2012

KREIS CLOPPENBURG Ein Einzelsieg war zu wenig: Die Tennisspielerinnen des SV Strücklingen (Damen 30) haben am Wochenende zum Saisonauftakt mit 2:4 in Brinkum verloren.

Damen 30, Verbandsklasse, FTSV Jahn Brinkum III - SV Strücklingen 4:2. Im Einzel konnte sich lediglich Strücklingens Angelika Hermes durchsetzen. Sie gewann dafür umso deutlicher (6:0, 6:1). Conny Hermes hätte ebenfalls triumphieren können, aber sie zog in einem umkämpften Spiel am Ende knapp den Kürzeren (4:6, 6:3 und 7:10). Ihre Teamkolleginnen Maria Klumps (2:6, 3:6) und Gisela Feldhaus (2:6, 0:6) fanden gar nicht erst ins Spiel.

Damen 40, Verbandsliga, VfL Löningen - TC VfL Osnabrück 1:5. Löningens Svenja Leonhardt (2:6, 0:6) und Renate Steenken (1:6, 3:6) mussten die Überlegenheit der Osnabrückerinnen anerkennen. Rita Siemer machte es ihrer Kontrahentin zunächst durchaus schwer (5:7), erlebte aber im zweiten Durchgang einen Einbruch 0:6. Lediglich Christina Wieborg konnte im Einzel überzeugen: Sie siegte souverän (6:2, 6:1). Im Doppel kämpften Leonhardt/Wieborg erbittert um jeden Punkt. Nachdem sie Durchgang eins mit 4:6 abgegeben hatten, drehten sie mächtig auf und beinahe sogar das Spiel. Sie gewannen Satz zwei mit 6:4, um den dritten Satz schließlich mit 6:10 zu verlieren. Siemer/Steenken waren chancenlos. Sie verloren beide Sätze zu Null.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, BV Kneheim - Osnabrücker SC 1:5. Eine vermeidbare Niederlage für den BV Kneheim: Lisa Wolke machte sich in Satz eins mit unnötigen Fehlern selbst das Leben schwer – und musste ihn 4:6 abgeben. Da sich ihre Osnabrücker Gegnerin in Satz zwei sogar noch steigern konnte und sich kaum Fehler leistete, konnte Wolke im zweiten Durchgang kein Spiel mehr gewinnen.

Für eine spannende Partie sorgte Doris Kalyta-Koop: Nach einer 5:2-Führung im ersten Durchgang verlor sie Satz eins noch nach anderthalb Stunden Spielzeit mit 6:7. Mit einem anschließenden 6:3 erzwang sie dann aber noch den Match-Tie-Break, um zum Schluss doch mit leeren Händen dazustehen (7:10). Ruth Schumacher tat es ihrer Mannschaftskollegin Lisa Wolke gleich. Nach gutem Start gab sie den ersten Durchgang unnötigerweise mit 4:6 ab. Im Anschluss gelang ihr kaum mehr was, so dass sie den zweiten Satz mit 2:6 verlor.

Im Doppel waren Wolke und die nachgerückte Maria Emke chancenlos (2:6, 0:6). Kalyta-Koop/Schumacher hätten durchaus gewinnen können, hatten aber letztendlich mit 4:6 und 4:6 das Nachsehen.

Damen 50, SV Strücklingen - TuS Haste 3:3. Für das einzige Remis eines Teams aus dem Landkreis Cloppenburg sorgten am ersten Spieltag die Strücklingerinnen: Irene Kruse (6:3, 6:2) und Heidi Meyer (6:2, 6:1) hatten den Gastgeberinnen Hoffnung auf einen Sieg gemacht, aber Emma Hoten (3:6, 2:6) und Monika Janssen (4:6, 0:6) hatten das Nachsehen.

Im Doppel erkämpften sich Kruse/Meyer in drei Durchgängen mit 2:6, 6:3 und 10:5 den wichtigen dritten Punkt, während Wilma Hillbrands und Rita Ochs (1:6, 6:7) trotz einer Aufholjagd im zweiten Satz am Ende mit leeren Händen dastanden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.