• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: SVS sorgt für Paukenschlag in Petersdorf

25.03.2014

Cloppenburg Im Titelkampf der ersten Fußball-Kreisklasse hat der SV Harkebrügge weiter an Boden verloren. Die Elf von Trainer Torsten Thomann erspielte sich am Sonntag im Heimspiel gegen den SC Kampe/Kamperfehn nur ein 1:1.

SV Harkebrügge - SC Kampe/Kamperfehn 1:1 (1:0). In einer hektischen Begegnung prallten zwei unterschiedliche Spielarten aufeinander. Die Harkebrügger versuchten es vor allem mit spielerischen Mitteln, die Gäste hielten mit großem Einsatz dagegen.

In der 32. Minute schloss Valentin Schäfer eine tolle Kombination zum 1:0 ab. In der zweiten Halbzeit versuchten beide Teams mit langen Bällen ihr Glück. In der Schlussminute leisteten sich die Harkebrügger einen unnötigen Ballverlust. Sven Boldt nahm das Geschenk an und erzielte den Ausgleich.

Tore: 1:0 Schäfer (32.), 1:1 Boldt (90.).

Sr.: Schirmer (Bevern).

BW Ramsloh II - BV Neuscharrel 3:1 (0:0). Im ersten Abschnitt vergaben beide Mannschaften gute Möglichkeiten. Dank eines Doppelschlags durch Thomas Plaggenborg (54.) und Alexander Bogdanov (56., Foulelfmeter) zogen die Ramsloher frühzeitig auf 2:0 davon. In der 65. Minute erhöhte Uwe Kösters auf 3:0. Den Gästen gelang nur noch der Ehrentreffer durch Stefan Budde (88.).

Tore: 1:0 Plaggenborg (54.), 2:0 Bogdanov (56.), 3:0 Kösters (65.), 3:1 Budde (88.).

Sr.: Hofmann (Scharrel).

SW Lindern - SV Altenoythe II 0:2 (0:1). Lindern war im Vergleich zur Vorwoche nicht wiederzuerkennen. „Gegen Galgenmoor hatten wir noch super gespielt. Aber mit der Leistung gegen Altenoythe kann man kein Spiel gewinnen“, ärgerte sich Linderns Trainer Bernd Horstmann nach Spielende. Sein Team sei überhaupt nicht bei der Sache gewesen. Die Tore für die Altenoyther schossen Sergej Sorokin (35.) und Thomas Fuhler (48.).

Tore: 0:1 Sorokin (35.), 0:2 Fuhler (48.).

Sr.: Meyer (Nikolausdorf).

SV Nikolausdorf - FC Sedelsberg 0:4 (0:1). Die Nikolausdorfer hielten gut mit. Allerdings gerieten sie durch ein Eigentor von Bodo Meyer ins Hintertreffen (45.). Kurz nach Wiederanpfiff vergab Thorsten Timmerevers die große Chance zum Ausgleich (48.). Im Gegenzug sorgte Dennis Reiners für das 2:0 (50.). Danach ließen die Akteure des SV Nikolausdorf die Köpfen hängen. Sven Janssen (80.) und Sebastian Brundel (90.) schraubten anschließend die Führung auf 4:0.

Tore: 0:1 Meyer (45.), 0:2 Reiners (50.), 0:3 Janssen (80.), 0:4 Brundel (90.).

Sr.: Rudolf (Sternbusch).

Viktoria Elisabethfehn - BW Galgenmoor 2:3 (0:3). In der ersten Halbzeit waren die Gäste besser. Schon nach vier Minuten erzielte Florian Otten das 1:0. Nach einem Freistoß gelang Sascha Fuhrmann das zweite Tor der Gäste. Die Blau-Weißen kamen zu weiteren Chancen. Eine davon nutzte Thomas Albers (41.).

Die komfortable Führung schmolz nach dem Seitenwechsel dahin wie ein Stück Butter in der Sonne. Doch bevor die Viktoria zur Aufholjagd blies, schwächte sich Galgenmoor selbst. Otten sah wegen einer Unsportlichkeit die rote Karte (50.). Danach kamen die Gastgeber dank der Treffer von Marvin Bultje (54.) und Maximilian Zelmanski (60.) auf 2:3 heran. Der Ausgleich lag in der Luft. Zumal in der vierten Minute der Nachspielzeit Fuhrmann mit Rot vom Platz flog. Doch die Gäste retteten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Tore: 0:1 Otten (4.), 0:2 Fuhrmann (13.), 0:3 Albers (41.), 1:3 Bultje (54.), 2:3 Zelmanski (60.).

Sr.: Kaderhandt (Petersdorf).

SV Strücklingen - DJK Elsten 4:1 (0:1). Zur Pause machten die Strücklinger ein langes Gesicht. Trotz Überlegenheit und klarster Chancen lagen sie durch ein Tor von Fritz Hachmöller in Rückstand (25.).

Im zweiten Durchgang sollten sich die Mienen der Strücklinger Spieler aber schnell aufhellen. Lars Niehaus glich in der 55. Minute aus. Nun war der Bann gebrochen. Niehaus netzte zum 2:1 ein (64.). Der SVS münzte auch in der Folgezeit seine spielerische Überlegenheit in Tore um. Chris Fittje (73.) und Niehaus (78.) erhöhten auf 4:1.

Tore: 0:1 Hachmöller (25.), 1:1, 2:1 Niehaus (55., 64.), 3:1 Fittje (73.), 4:1 Niehaus (78.).

Sr.: Kuiper (Rhauderfehn).

Hansa Friesoythe II - BV Bühren 1:4 (0:3). Nach einer starken Anfangsphase verloren die Friesoyther den Faden. Bühren nahm das Heft in die Hand. Christoph Nemann brachte den BVB in Front (15.), ehe Matthias Witte seine gute Leistung mit zwei Toren (30., 35.) krönte.

Mit der hohen Führung im Rücken zogen sich die Bührener weit zurück. Sie lauerten auf Konter, während Hansa drängte. Mit Erfolg: Dirk Zimmermann gelang das 1:3 (75.). Mehr sprang während der Hansa-Offensive aber nicht heraus. Bühren fuhr noch einen Konter, den David Hüsing zum 4:1 versenkte (88.).

Tore: 0:1 Nemann (15.), 0:2, 0:3 Witte (30., 35.), 1:3 Zimmermann (75.), 1:4 Hüsing (88.).

Sr.: Tress (Harkebrügge).

SV Petersdorf - SV Scharrel 2:6 (1:1). Scharrels Dirk Griep erzielte mit der ersten Gäste-Chance das 1:0 (14.), Fünf Minuten vor der Pause glich Thore Schlarmann aus (40.). In der Pause musste SVP-Spielertrainer Ronny Bensch seinen verletzten Torhüter Daniel Redemann auswechseln. Für ihn rückte Feldspieler Jan Emken zwischen die Pfosten, der aber in der 53. Minute Rot wegen einer Notbremse sah. Damit nicht genug: Vier Minuten vor dem Spielende flog Uwe Emke (SVP) wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz.

Tore: 0:1 Griep (14.), 1:1 Schlarmann (40.), 1:2 Deddens (54.), 1:3 Hassan (60.), 2:3 Schlarmann (61.), 2:4 Kröger (67.), 2:5 Hassan (76.), 2:6 Kiep (85.).

Sr.: Scheibel (Bethen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.