• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tabea Themann und Isabella Kuhn in Kassel vorne

15.08.2015

Cloppenburg /Kassel Mehrere Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Cloppenburg haben das Internationale Meeting des PSV GW Kassel genutzt, um die Bahnsaison abzurunden. Im Auestadion sahnte dabei über 1500 Meter die für den SV Molbergen laufende Friesoytherin Tabea Themann den Siegerpokal ab. Die Uhr blieb für Polizeistudentin bei ordentlichen 4:18,96 Minuten stehen.

Ebenfalls ganz oben aufs Podest schaffte es ihre Vereinskameradin Isabella Kuhn. In der 800-Meterkonkurrenz (U-20) demonstrierte das Talent seine starke Form und ließ in der Zeit von 2:12,07 Minuten nichts anbrennen. Hervorragende Dritte in diesem Lauf wurde Kuhns Trainingspartnerin Patrizia Spanke, die als Dritte eine neue persönliche Bestzeit von 2:16,64 Minuten aufstellte.

Ebenfalls über 800 Meter trat der gebürtige Löninger Steffen Brümmer (LG Braunschweig) an. In einem stark besetzten Feld rannte der Mittelstreckenspezialist in der guten Zeit von 1:55,84 Minuten auf Rang acht. Derweil wollte der gebürtige Garreler Jens Nerkamp im Trikot des Gastgebers PSV GW Kassel bei seinem Heimspiel über 5000 Meter nochmals die 14-Minuten-Schallmauer attackieren. Bis zwei Runden vor Schluss rannte der Student schnell und locker. Auf jeden Fall schien eine Verbesserung seiner in diesem Jahr aufgestellten persönlichen Bestzeit (14:07,28 Minuten) möglich. Doch plötzlich verließen Nerkamp die Kräfte und er lief in der Endabrechnung in der Zeit von 14:09,77 Minuten als Dritter hinter dem Kenianer Dickson Kuri (14:00,83 Minuten) und dem Fürther Mitku Sebka Tulu (14:04,31 Minuten) ins Ziel.

Nerkamp steigt nach dem Abschluss seiner Bahnsaison ab sofort in die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften über zehn Kilometer auf der Straße ein. Die Titelkämpfe steigen am 6. September im baden-württembergischen Bad Liebenzell (Kreis Calw). Im Vorjahr wurde Nerkamp in der Zeit von 30:11 Minuten auf der Düsseldorfer Kö Zehnter. Diese Platzierung hofft der DM-Fünfte über 5000 Meter zu verbessern. Noch offen ist, ob der Blondschopf an diesem Sonnabend beim 29. Internationalen Schortenser Zehn-Meilenlauf antritt. Dort hat er aus dem Vorjahr Platz sechs zu verteidigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.