• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Tabellenführer führt im Derby durchgehend

28.02.2017

Cloppenburg /Garrel Favorit fährt mit zwei Punkten nach Hause, nachdem er einen sicheren Sieg eingefahren hat: Die B-Junioren-Handballerinnen des BV Garrel haben am Freitagabend das Verbandsliga-Derby beim TV Cloppenburg 35:20 gewonnen. Der verlustpunktfreie Spitzenreiter hatte von Beginn an geführt und sich zur Mitte der ersten Halbzeit mit sieben Toren in Serie entscheidend abgesetzt.

Die Gäste waren gut ins Spiel gekommen und von Beginn an ein hohes Tempo gegangen. Da zudem die Garreler Torhüterinnen Julia Thoben-Göken und Franziska Grotjan gut hielten, hatte es der TVC, der auf Leistungsträgerin Britt-Sophie Kohlsdorf verzichten und einige noch nicht zu 100 Prozent fitte Spielerinnen einsetzen musste, schwer.

In der siebten Minute sah es für den Gastgeber noch halbwegs gut aus (4:7), aber in der 16. Minute stand es bereits 14:4 für den BVG.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass sie schließlich doch nur mit sieben Toren Rückstand (10:17) in die Pause gingen, hatten die Cloppenburgerinnen vor allem Lara-Sophie Meyer zu verdanken: „Sie stellte uns in der ersten Hälfte vor große Probleme“, räumte Maike Deeben, die die Gäste zusammen mit Birgit Deeben und Jonas Kettmann trainiert, ein. Insgesamt kam Meyer am Ende auf 13 Treffer, womit sie die erfolgreichste Torschützin der Partie war.

Den klaren Erfolg der Garrelerinnen konnte aber auch sie nicht verhindern. Der von Heike Gerst und Detlef Scheibel trainierte TVC hielt gut dagegen – vor allem Torhüterin Paula Thye konnte überzeugen –, aber der BVG enteilte wieder auf zehn Treffer (24:14, 31. Minute).

So konnten die Garrelerinnen, auf deren Seite Ulrike Burhorst besonders stark spielte, früh durchwechseln. Am Ende war der Sieg mit 35:20 deutlich, aber dem TVC bleibt der Trost, dass er sich im Vergleich zum Derby im September (12:35) deutlich gesteigert hatte und der BVG bisher alle Verbandsliga-Duelle gewonnen hat. Zudem hatte die C-Jugendliche Hannah Weyers die Garrelerinnen mit ihrer Leistung beeindruckt.

TV Cloppenburg: Thye, Wübbelmann - H. Weyers (2), Drüding, Ammerich (1), Meyer (13/1), Sieverding (2/2), van der Lans, Stöckmann (1), Fredeweß (1), Polzin, Stubbe.

BV Garrel: Thoben-Göken, Grotjan - Noack (8), Fragge (8/2), C. Hülskamp (7), H. Gerken (3), M. Hülskamp (1), Hinxlage, Fitze (4), Vogt (1), Burhorst (2), I. Gerken (1), Kohler.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.