• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tabellenstand kann Coach Uzelac nicht täuschen

11.05.2007

EMSTEK /CLOPPENBURG Predrag Uzelac kann den Cloppenburgern mit einem Sieg Emsteks über Oesede helfen. Am Mittwoch standen sich der SVE und der BVC II noch als Gegner gegenüber.

von wolfgang grave

und Steffen szepanski EMSTEK/CLOPPENBURG - Englische Woche, zweiter Teil: Nachdem sich die Bezirksoberliga-Fußballer des SV Emstek und des BV Cloppenburg II am Mittwochabend im Derby duellierten – Emstek gewann 4:1 –, müssen sie am Sonntag schon wieder die Stiefel schnüren. Während der SVE die Sportfreunde Oesede empfängt, hat der BVC II den SV Brake zu Gast. Beide Partien beginnen um 15 Uhr.

BV Cloppenburg II – SV Brake. Eine 1:4-Niederlage in einem Lokalderby schlägt selbst dem erfahrensten Fußballer auf den Magen. Und auch Cloppenburgs Coach Mario Neumann hat sich von der 1:4-Pleite gegen Emstek noch nicht ganz erholt, auch wenn er das Gegenteil behauptet. Denn die Darbietung seiner Mannschaft im ersten Durchgang hat ihm ganz und gar nicht gefallen: „Das war einfach enttäuschend“, meint Neumann. „Zeitweise hatte ich den Eindruck, dass wir gar nicht auf dem Platz waren.“ Prompt lag sein Team 0:2 zurück. Im zweiten Durchgang bewies es zumindest Charakter: „Es ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen“, stellt der Coach fest. Deshalb könne er letztlich auch mit der Niederlage leben.

Fest steht jedoch, dass sich der BVC gegen den SV Brake keine einzige verschlafene Minute leisten kann. Denn Brake stellt eines der personell am stärksten besetzten Teams der Liga. Allerdings geizte es in den vergangenen Wochen mit Topleistungen, weshalb es im Umfeld zuletzt mächtig krachte. Beim 1:0-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Bramsche betrieb die Mannschaft zumindest teilweise Wiedergutmachung. Deshalb kann sich die Neumann-Elf am Sonntag wohl auf eine erneut bis in die Haarspitzen motivierte Braker Mannschaft einstellen.

SV Emstek – SF Oesede. Der SV Emstek und die Sportfreunde Oesede haben eines gemeinsam: Beide Teams haben zuletzt gegen den BV Cloppenburg II gewonnen. Die guten Ergebnisse Oesedes – der Abstiegskandidat holte aus den letzten fünf Spielen 13 Punkte – verwundern SVE-Trainer Predrag Uzelac allerdings überhaupt nicht. „Die Tabelle täuscht, Oesede ist wesentlich besser als Platz zehn ausweist.“

Das haben die Emsteker schon im Hinspiel erfahren müssen: In Oesede kam der SVE nicht über ein 1:1 hinaus. „Dabei haben wir damals gar nicht schlecht gespielt“, sagt Uzelac. „Allerdings hatten wir mit dem Kunstrasen Probleme und sind durch eine Unachtsamkeit in Rückstand geraten. Außerdem haben wir einfach zu viele Chancen vergeben.“

Im Spiel am Mittwochabend gegen den BVC II sah das schon anders aus: Gleich vier Emsteker Treffer sprechen für die gute Verfassung der SVE-Offensivabteilung. Dafür könnte Emstek im defensiven Bereich Probleme bekommen, schließlich musste sich das Uzelac-Team den Sieg teuer erkaufen. Heiner Budde ging mit einer Prellung am Mittelfuß aus dem Spiel, Bastian Mieck mit muskulären Problemen. Dafür kann der Emsteker Coach auf die Dienste eines anderen Mittelfeldspielers bauen: Sven Makulla ist wieder einsatzfähig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.