• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Talea Prepens auch im zweiten Versuch ganz vorne

14.07.2015

Cloppenburg /Celle Zwei Titel und sechs Endkampfplatzierungen verbuchten bei den Niedersachsen-Meisterschaften in Celle die Leichtathleten des TV Cloppenburg – die NWZ  berichtete. Gleich zweimal sprintete Talea Prepens (W-14) zum Titelgewinn.

Über die 100 m lief Talea im letzten der sechs Vorläufe in 12,26 sec. eine herausragende Bestleistung und einen neuen Kreisrekord. Als Siegerin des zweiten Zwischenlaufes in 12,50 sec. erreichte sie sicher das Finale, das sie souverän gewann. Da jedoch die elektronische Zeitnahme ausgefallen war, musste dieses Finale 20 Minuten später wiederholt werden. Hier bewies die 13-jährige Gymnasiastin Nervenstärke und Stehvermögen und wiederholte ihren Sieg in 12,52 sec. vor Jelde Jakob (MTV Wolfenbüttel, 12,82).

Am zweiten Wettkampftag qualifizierte sich Talea über 80 m Hürden als Siegerin des zweiten von vier Vorläufen als Zweitschnellste in 12,56 sec. für das Finale. Im Endlauf steigerte sie sich auf eine Zeit von 12,27 sec. und gewann sicher vor Wiebke Oelgardt (Werder Bremen, 12,63). Der starke Gegenwind verhinderte eine neue Bestzeit. Ihre Vielseitigkeit unterstrich Talea, denn im Kugelstoßen wurde sie mit sehr guten 12,11 m Vizemeisterin, im Diskuswurf wurde sie Dritte (25,12 m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Nele Hentel (W-14) begann das Meisterschaftswochenende ausgezeichnet. Im Hochsprung verbesserte sie ihren persönlichen Rekord von 1,52 m auf 1,56 m und wurde mit der Vize-Meisterschaft belohnt. Sie musste sich nur der neuen Titelträgerin Wiebke Oelgardt (1,65 m) geschlagen geben. Über 80 m Hürden lief Nele mit 13,48 sec. als Dritte ihres Vorlaufes ins Ziel und verpasste den Endlauf. Im Weitsprung blieb Nele Hentel bei strömendem Regen mit 4,56 m unter ihren Möglichkeiten und verfehlte den Endkampf.

Bennet Neumann (M-14) startete im Hochsprung als Führender der Landesbestenliste. Am Ende musste er sich nach übersprungenen 1,58 m mit einem guten fünften Platz zufriedengeben. Deutlich besser lief es im Diskuswurf. Mit 37,37 m steigerte er seinen Hausrekord um gut 4,50 m, wurde Dritter und verfehlte den Kreisrekord nur um sieben Zentimeter. Im Kugelstoßen steigerte er sich um einen halben Meter auf 11,01 m und wurde Achter.

Eva Scholz startete über 800 m. Sie blieb mit 2:39,78 Minuten im Bereich ihrer diesjährigen Saisonleistung, konnte sich aber unter 39 Läuferinnen, die in drei Zeitläufen gestartet waren, nicht im Vorderfeld platzieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.