• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TC Nikolausdorf-Garrel gewinnt zu Hause souverän

11.11.2015

Cloppenburg Die Tennisspieler des Herren-30-Landesligisten TC Nikolausdorf-Garrel haben am Wochenende nichts anbrennen lassen. Sie siegten zu Hause problemlos mit 5:1 gegen den TV Moormerland.

Herren 30

Landesliga, TC Nikolausdorf-Garrel - TV Moormerland 5:1. Daniel Rolfes siegte im Einzel souverän mit 6:0 und 6:1. Christoph Bullermann (6:2, 6:4) und Igor Grabowski (7:5, 6:0) hatten etwas mehr Mühe, aber ebenfalls Erfolg. Dennis Willenborg hatte dagegen gegen seinen starken Kontrahenten keine Chance (0:6, 2:6).

Im Doppel machten Bullermann/Grabowski (6:3, 7:5) und Rolfes/Willenborg (6:4, 6:2) den Gesamtsieg perfekt.

Verbandsklasse, TV Ankum II - TV Bösel 3:3. Die Böseler mussten auf dem ungewohnten Teppichboden in Quakenbrück antreten. Hassan Al-Rybaic legte furios los (6:2). Ein sich steigernder Gegner und unnötige Fehler führten zum Satzausgleich (3:6). Aber im Match-Tiebreak besann sich Al-Rybaic auf seine Stärken und gewann ungefährdet 10:2. Daniel Ludwig kassierte gleich zu Anfang ein Break, so dass der erste Satz mit 4:6 verloren ging. Im zweiten Satz drehte Ludwig auf und glich aus (6:2). Im Match-Tiebreak war die Partie bis zum 7:7 ausgeglichen, ehe der Gegner sich auf 9:7 absetzte. Ludwig kämpfte und glich zum 9:9 aus, aber zwei unnötige Fehler führten letztlich zur knappen 9:11-Niederlage.

Markus Lanfermann legte gegen einen um sechs LK-Positionen besser eingestuften Gegner stark los (6:2). Schwindelanfälle brachten ihn jedoch aus dem Konzept, und er verlor den zweiten Satz mit 0:6. Im Match-Tiebreak mobilisierte Lanfermann die letzten Kräfte, doch er musste sich nach langem Kampf mit 8:10 geschlagen geben. Nach knapp sechs Jahren gab Matthias Elsen sein Punktspielcomeback für den TV Bösel und zeigte gegen einen um 9 LK-Positionen besser eingestuften Gegner gleich seine Extraklasse. Mit 6:1 und 6:0 sorgte er für den 2:2-Ausgleich.

Al-Rybaic/Oliver Vossmann lieferten eine fehlerfreie Partie ab (6:2, 6:1). Ludwig/Lanfermann kämpften bis zum letzten Ball, doch hatten sie auch aufgrund einer Verletzung Lanfermanns das Nachsehen (6:7, 4:6).

Bezirksliga

TC Gehlenberg - SC BG Wilhelmshaven II 0:6. Knapp mussten sich Rolf Meemken (6:7, 3:6) und Bernd Meemken (3:6, 6:7) geschlagen geben. Gerd Untiedt verlor nach schlechtem Start am Ende knapp mit 1:6, 6:3 und 8:10. Erwin Rolfes unterlag dagegen klar mit 2:6 und 2:6. Auch im Doppel blieb Meemken/Meemken (6:3, 2:6, 5:10) sowie Untiedt/Rolfes (2:6, 1:6) der Ehrenpunkt verwehrt.

DLW Delmenhorst SV - VfL Löningen 4:2. Lediglich Thorsten Brak konnte ein Einzel für den VfL gewinnen (6:4, 6:2). Frank Breher verlor ein spannendes Match denkbar knapp mit 6:3, 4:6 und 8:10. Frank Sperveslage (2:6, 2:6) verlor klar, während Patrick Ambrus (5:7, 3:6) besonders im ersten Satz durchaus Chancen hatte. Im Doppel unterlagen Brak/Ambrus (3:6, 6:3, 8:10), während Breher/Sperveslage (6:3, 6:2) siegten.

Herren 40

Oberliga, Bremer HC - TC Nikolausdorf-Garrel 1:5. Robert Presche (6:7, 1:6) konnte nur im ersten Satz für Spannung sorgen. Holger Ostendorf (6:2, 6:1) und Jens Meyer (6:3, 6:2) hatten kaum Mühe, während Guido Voet auf einen ebenbürtigen Kontrahenten traf, aber ebenfalls am Ende jubeln konnte (4:6, 6:3 und 10:1). Im Doppel ließ Nikolausdorf-Garrel dem Gegner keine Chance: Presche/Meyer (6:1, 6:1) und Ostendorf/Voet (6:1, 6:1) siegten klar.

Verbandsklasse, TC RW Neuenhaus - SV BW Galgenmoor 4:2. Yousif Al-Rubaye machte es spannend: Nachdem er den ersten Durchgang erst im Tiebreak für sich entschieden hatte, konnte er sich im zweiten Satz mit 6:4 durchsetzen. Josef Steinkamp verlor sein Einzel klar (0:6, 2:6), während Michael Feldhaus zumindest zu Beginn mithalten konnte (5:7, 2:6). Aloys Deeken entschied sein Spiel recht klar mit 6:3 und 6:3 für sich. So mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Steinkamp/Feldhaus unterlagen mit 4:6 und 0:6 recht deutlich, und auch Al-Rubaye/Deeken konnten das Remis nicht mehr retten (2:6, 6:3, 3:10).

Bezirksliga, TC Haselünne - SV Strücklingen 6:0. Jens Gralheer (2:6, 3:6), Dieter Feldmann (2:6, 0:6), Andreas Engelmann (0:6, 3:6) und Andre Peters (1:6, 1:6) hatten ihren Gegnern wenig entgegenzusetzen. Im Doppel lief es nicht besser: Gralheer/Mathias Kruse (0:6, 0:6) und Feldmann/Michael Nickel (2:6, 3:6) zogen den Kürzeren.

Herren 50

Nordliga, MTV Vater Jahn Peine - VfL Löningen 5:1. Dieter Schmitz musste sein Einzel mit 0:6 und 4:6 verloren geben. Hermann-Josef Peiffer unterlag dagegen denkbar knapp (6:4, 3:6, 8:10). Bernd Hanneken fehlte einfach das nötige Quäntchen Glück (5:7, 4:6), Aloys Többen konnte sich hingegen in einer spannenden Begegnung mit 7:6 und 7:5 durchsetzen. Aber die Hoffnungen auf ein Remis zerschlugen sich im Doppel: Schmitz/Peiffer (3:6, 1:6) und Többen/Heinz Siemer (4:6, 5:7) unterlagen.

Verbandsklasse, SV Strücklingen - SV Nordenham 5:1. Hans Alberts (1:6, 6:4, 10:7) und Bernd Olling (6:1, 6:7, 10:5) gewannen spannende Matches. Hermann Kruse (6:3, 6:2) und Karl Schilder (6:0, 6:0) machten hingegen nicht viel Federlesen. Im Doppel mussten Alberts/Günther Plaisier (5:7, 1:6) den Gästen den Ehrenpunkt überlassen, während Kruse/Schilder (6:3, 6:3) klar gewannen.

Bezirksliga, Blexer TB - TV Saterland 5:1. Ludwig Lindemann (4:6, 0:6), Roland Rüchel (2:6, 0:6) und Adolf Gegus (3:6, 2:6) zogen klar den Kürzeren. Werner Hietsch (3:6, 7:6, 8:10) sorgte für Spannung, aber nicht für den Ehrenpunkt. Den holten Hietsch/Rüchel mit 6:2 und 6:4, während Lindemann/Gegus ihr Spiel abbrechen mussten.

Herren 60

Oberliga, TC Nikolausdorf-Garrel - TC RW Osterode am Harz 6:0.

Verbandsliga, VfL Löningen - TC Lingen 5:1.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.