• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Teams beweisen Geschicklichkeit am Deich

14.09.2015

Strücklingen Temperaturen um 20 Grad Celsius lockten am Sonnabendnachmittag zahlreiche Zuschauer an den Deich der Sagter Ems und des Utender Kanals hinter dem Strücklinger Hof, wo der Bürgerverein Strücklingen zur 9. Strücklinger Deichpartie eingeladen hatte. „Bei nahezu allen bisherigen Deichpartie-Veranstaltungen hatten wir Superwetter“, freute sich Heinz Schröer, Vorsitzender des Bürgervereins. Auch über die zahlreichen Mannschaften zeigte er sich erfreut.

13 Teams hatten sich gemeldet. Eine Mannschaft war kurzfristig abgesprungen und die MVS Allstars und die CDU taten sich kurzfristig als eine Mannschaft zusammen, so dass insgesamt elf Mannschaften an den Start gingen. Als Titelverteidiger aus dem Vorjahr startete die Mannschaft „Toskefriends“, die den Deichpott 2014 gewonnen und ihn für ein Jahr in Besitz hatten, ihn am Ende jedoch dann nicht erfolgreich verteidigen konnten. Sie mussten sich im Finalkampf dem „TC Kaktus“ knapp geschlagen geben.

Neben den Wettkämpfen hatten die Verantwortlichen auch wieder ein buntes Kinderprogramm zusammengestellt. Danke sagte Heinz Schröer der Spielleitung, die alljährlich die Wettbewerbe mit viel Kreativität vorbereitet und organisiert. Der Vorsitzende dankte auch den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Um den Strücklinger Deichpott zu gewinnen, mussten zahlreiche Wettbewerbe gewonnen werden. Mit Witz und Charme moderierte Dieter Wallschlag die Deichpartie. Bei einer Wikinger Rallye mussten die Spieler mit einem Kanu eine Strecke schnellstmöglich zurücklegen und dabei eine Aufgabe lösen. Geschicklichkeit und Schnelligkeit waren etwa beim Befördern von Wasser mittels an Paddeln befestigten Messbechern in einen Behälter gefragt. In der Gruppe A wurden die „Toskefriends“ mit 170 Punkten Gruppensieger vor „MVS Allstars/CDU“ mit 160 Punkten. In der Gruppe B siegte mit 150 Punkten „TC Kaktus“ vor der reinen Mädels- Mannschaft „Die an der Theke“ mit 140 Punkten.

Die Gruppenersten und -zweiten mussten dann im Halbfinale einen Kistenlauf gewinnen. Bei diesem Wettbewerb spielten die „Toskefriends“ gegen die Mädchenmannschaft „Die an der Theke“ und gewannen knapp. Im zweiten Halbfinale zeigte sich „TC Kaktus“ etwas schneller und schlug die MVS Allstars und die CDU knapp.

Im Finale standen sich dann Titelverteidiger „Toskefriends“ und der „TC Kaktus“ gegenüber. Bei der Suche nach Schätzen in der Heukiste erwiesen sich die Spieler vom „TC Kaktus“ als die besseren Schatzsucher und gewannen das Finale.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.